Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test…

Keine Alternative?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Alternative?

    Autor: irisquelle 18.04.18 - 14:51

    Mal ganz im Ernst: der Einsatzzweck für den Haydes Canyon sind PC-Gaming und die Verwendung als Media-Box am TV. Für beides gibt es günstigere und nochmals leistungsfähigere Alternativen - nämlich Xbox One X und Playstation Pro. Die schaffen auch 1080p oder besser und sind dabei noch deutlich billiger. Insofern kann ich die Begeisterung für den (viel zu teuren) Intel-NUC nicht teilen.

  2. Re: Keine Alternative?

    Autor: countzero 18.04.18 - 15:42

    Eine Konsole ist aber halt nun mal kein PC. Zudem wird das Gerät auch explizit für VR beworben. Da fällt die Xbox schon mal raus und auch PS VR kann nur eingeschränkt mit einer Rift oder Vive mithalten. Zudem sind beide Konsolen größer und vermutlich auch deutlich lauter.

  3. Re: Keine Alternative?

    Autor: Dwalinn 18.04.18 - 17:38

    Beim VR kann die PlayStation aber deutlich Punkten da sieh nette exklusive Games hat... hat die Vive Rift zwar auch aber mir persönlich sagen die der PSVR mehr zu .... und das sage ich als Vive Besitzer.

    Aber klar ansonsten ist so ein NUC echt zu teuer.... der muss sich aber auch von alleine Finanzieren und wird nicht von Games Verkäufen getragen. PS4 Pro und XBOX werden zwar ohne Verlust aber auch mit kaum Gewinn verkauft.

  4. Re: Keine Alternative?

    Autor: Sharra 18.04.18 - 19:44

    Die NUCs sind vollwertige PCs. Konsolen sind... Konsolen. Beschnitten, festgelegt und verdongelt, wie es MS und Sony grade passt. Was die nicht auf den Kisten wollen, bekommst du auch nicht drauf, oder du gehst das Risiko ein, dass die Konsole fürs jeweilige Netzwerk gesperrt wird.

  5. Re: Keine Alternative?

    Autor: JTR 19.04.18 - 15:00

    Die meisten Media Boxen sollen aber nicht nur legale Sachen abspielen können, wenn wir ehrlich sind. Da sieht es dann bei Konsolen eher bescheiden aus. Aber kehrtum brauche ich dafür auch keine Spitzenhardware, weil wenn der Video Codec fix im Chip ist, braucht das keine Highend Hardware.

  6. Re: Keine Alternative?

    Autor: OmranShilunte 06.05.18 - 03:47

    irisquelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ganz im Ernst: der Einsatzzweck für den Haydes Canyon sind PC-Gaming
    > und die Verwendung als Media-Box am TV.

    woher weißt du denn, was andere leute mit ihrem computer machen.

    du kannst den genauso auch im finanzamt oder im musikstudio benutzen, oder als download server.

    ich sehe ihn erst mal als OSX cluster node...

    ein computer ist ein computer und die können (fast) alles. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.18 03:51 durch OmranShilunte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wittlich
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz
  4. Dynamic Engineering GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48