1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia-Spiele-Streaming: Geforce Now…

6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: blablabla23 04.02.20 - 21:17

    Was für ein Schwachsinn klar 6 Stunden sind viel, jedenfalls von Montags bis Donnerstag. Und das beste man zahlt ohne Besitz zu erwerben... Ihre 6 Stunden sind nun um, und werden nicht auf den nächsten Tag angerechnet... Leiharbeit, billiglohn.. DLC was für ne verkackte Welt. Sorry für die Wortwahl.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.20 21:20 durch blablabla23.

  2. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: Gallantus 04.02.20 - 21:30

    Ließt du den Artikel bevor du schreibst?

    Die Spiele kaufst du bei den normalen Game Shops (Steam, Uplay), bzw. nutzt die, die du schon bei denen hast. Auch kannst du diese dann lokal installieren.

    Zugegebenermaßen kann man bei Steam, GOG und Co. argumentieren, dass die Spiele dir nicht gehören, da du sie nicht wieder verkaufen kannst. Jedoch hast du dann schon seit Jahren ein Problem im PC Gaming.

    Auch sind die 6 Stunden für eine Session. Bedeutet du kannst nach 6 Stunden Disconnecten und dann wieder connecten. Das ist damit du nicht die Server für immer besetzt, obwohl du nicht spielst.

  3. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: most 04.02.20 - 21:30

    Nach 6 Stunden endet die Session, man muss dann zurück und die Warteschlange und kann bei Zuteilung eines Slots wieder 6 Stunden spielen. Wie lange die Wartezeit ist, kommt wohl auf die Nachfrage an.

  4. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: most 04.02.20 - 21:33

    Gallantus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist damit du nicht die Server
    > für immer besetzt, obwohl du nicht spielst.

    Ich würde vermuten, dass bei idle ein disconnect nach wenigen Minuten passiert.

    Mit einem 6 Stunden Disconnect wird man 24/7 Rechner/Zocker los, z.B. welche in Internetcafes.

  5. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: BlackyRay 04.02.20 - 22:06

    Wobei manche extreme raids in Spiele glatt Mal 6h dauern können. Das System kann echt in die Hose gehen....

  6. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: notnagel 04.02.20 - 23:47

    Man kann sich laut Nvidia selbst bei den Gratis-Zugängen nach jeder Stunde neu anmelden,
    das gilt auch für Abonnenten nach jeweils 6Stunden. Und deren Warteschlange umfasst nur die
    gleichrangigen Premium-User, also es werden nicht soo viele 24/7 Zocker weniger werden :P

  7. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: ZeldaFreak 05.02.20 - 09:20

    6 Stunden sind schon krass. Wenn man so etwas wie Civ oder Aufbauspiele spielt, dann kann ich auch mal eben für 15 Minuten weg gehen und das Spiel laufen lassen. Bei Civ wird ja eh gewartet und bei Aufbauspielen ist es weniger kritisch, wenn es da nicht etwas unerwartetes passiert.

    Dass nur 1 Stunde bei kostenlosen Nutzern geht, verstehe ich, es gibt aber ein Problem. CS:GO wird unterstützt und ein Match dauert bis zu 90 Minuten, wobei es theoretisch mehr sind. Man muss ja auch Startzeiten und Gruppieren einberechnen. Ein Match und dann weg, finde ich fair. Gut wäre natürlich wenn die mit den Competitive Spielen kommunizieren können und dann ein Signal bekommen, wann ein Match vorbei ist. Diesen Luxus sollen aber nur Spiele mit Ranked Matches haben, wo man strafen bekommt, wenn man das Spiel vorzeitig verlässt.

  8. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: most 05.02.20 - 09:39

    Ja, aber aber so werden die Slots frei und man hat als nicht 24/7 Zocker auch ne Chance auf einen Slot.

  9. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: most 05.02.20 - 09:41

    Wo ist das Problem?
    Wer länger als eine Stunde spielen will, der muss zahlen.

    Die kostenlose Variante ist doch ohnehin nur Werbung, wenn die genug Nutzer haben, fällt das weg oder wird weniger oder wird limitiert auf einen Testzeitraum.

  10. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: Balion 05.02.20 - 10:16

    Dafür sparst du dir das kaufen einer teuren Graka. Musst dich halt entscheiden was du willst, willst du lieber in 4k jederzeit ohne Wartezeit zocken können oder reichen dir FHD und kurzes warten?

    Das zweite Bsp. ist doch schon sehr konstruiert. Als würdest du dich über eine Demo beschweren, dass sie zu kurz ist und mehr daddeln willst.

  11. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: Draco Nobilis 05.02.20 - 10:31

    "Egal ob Geforce Now als kostenlose Version oder per Founders-Abos: Die Spiele werden mit 1080p-Auflösung und 60 Fps gestreamt, alternativ sind auch 120 Bilder pro Sekunde in 720p möglich."

    Für FHD 60FPS reichen zuhause auch 300¤ für eine Grafikkarte.
    Wenn man Regler bedienen kann reicht das für derzeit 4 Jahre, vor allem wenn man 300¤ im Q3/Q4 ausgibt, wenn Lineup der neuen NVIDIAs/AMDs raus sein dürfte und nicht jeden Regler bekloppt nach rechts schiebt. Man braucht auch Null Plan, Casual kann ja "Freund der was mit IT macht" fragen oder in einem beliebigen Forum in die Kaufberatung gehen.
    NVIDIA / AMD bringen einfach zu selten neue Generationen heraus.

    Rechne ich den Zielkreis, den Casualplasyer, mit 1h per Tag und 2h per Wochenende sind das 104h Wochenenden + 260h restlichen 5 Tage, alles auf 1 Jahr.
    Sind 60x diese 6h Slots. Sind 333,7¤.
    Zack, eine Mittelklasse Grafikkarte nach einem Jahr.

    Selbst mit Rabatt etc. pp., das Angebot ist für Bauern, die Bauern besitzen danach auch weiterhin nichts. Stromkosten kann man quasi egalisieren (10¤ für Grafikkarte im Jahr, der Rechner etc. muss ja dennoch beim Streamen laufen).

    Ist auch irgendwie klar, NVIDIA wird kaum irgendwelche 1660/2060 GPUs und günstige Ryzen 8 cores nutzen. Das Rechenzentrum wird da 10x teure Tesla/Quadro/Xeon mit ECC RAM und Racks und entsprechendem Netzwerk nutzen. Strom kommt hinzu. Sowie die Marge. Also kann es niemals billiger für Kunden sein.

    Die technischen Unzulänglichkeiten wie Kompresion, Latenz, Mod / Workshop und Multiplayer mal gar nicht angesprochen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.20 10:35 durch Draco Nobilis.

  12. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: most 05.02.20 - 10:48

    Draco Nobilis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rechne ich den Zielkreis, den Casualplasyer, mit 1h per Tag und 2h per
    > Wochenende sind das 104h Wochenenden + 260h restlichen 5 Tage, alles auf 1
    > Jahr.
    > Sind 60x diese 6h Slots. Sind 333,7¤.
    > Zack, eine Mittelklasse Grafikkarte nach einem Jahr.

    Die Rechnung musst Du noch mal erläutern, verstehe ich wirklich nicht.

    Das Angebot ist natürlich eher für Gelegenheitsspieler interessant. Für Leute, die auch mal längere Zeit gar nicht spielen oder lange Zeit nur ein Spiel (ich habe z.B. mal ein Jahr nur World of Warships gespielt, hätte ich damals schon meine 1080 gehabt, die hätte ein Jahr geidelt und Wert verloren ohne Gegenwert)

  13. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: Draco Nobilis 05.02.20 - 11:06

    @most
    365 Tage
    2/7 *2h = 104h
    5/7 *1h = 260h
    364h / 6h * 5,49¤ = 333¤
    (Ja, kein Urlaub Krankheit Sonderlasten verreist etc dabei)

    Wer jetzt sagt "aber ich brauch nen ganzen PC", ja den braucht man auch zum Streamen.
    Aber bei den heutigen Komponentenpreisen ist ein PC Preis ein Witz,
    Rücklickend kann man mit 16GB und nem Ryzen 1x00 von vor 2-3 Jahren auch heute alles 60fps Zocken. Das selbe gilt für die Zukunft. Man muss nur Stand Heute einen 8 Kern CPU kaufen und 16GB ram haben. Also Richtung neuer Konsolenspecs gucken. Der Rechner hält locker 3-4 Jahre und kann aufgerüstet werden. Fertige Zusammenstellungen gibt es in jedem PC Forum wie Computerbase und PCGHardware

    Deine Karte hat Restwert.
    Warum du dann übrigens damals so eine Karte gekauft hast, für bsp Warships, erschließt sich mir nicht, spielst vermutlich FHD, das ist einfach viel zu viel Grafikpower. Hat vermutlich alleine 500¤ gekostet und duelliert sich heute übrigens mit ner 300¤ Karte. D.h. du hast 200¤ "verloren".
    Wie die Rechnung weitergehen kann brauch ich dir vermutlich nicht sagen^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.20 11:07 durch Draco Nobilis.

  14. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: most 05.02.20 - 11:20

    Draco Nobilis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @most
    > 365 Tage
    > 2/7 *2h = 104h
    > 5/7 *1h = 260h
    > 364h / 6h * 5,49¤ = 333¤
    > (Ja, kein Urlaub Krankheit Sonderlasten verreist etc dabei)

    Ich steh auf dem Schlauch. Man zahlt 5,49¤ pro Monat und kann so viel spielen, wie man will. Nach 6h wird man disconnected und kann sich sofort wieder in die Warteschlange einreihen. Pro Jahr zahlt man also 66¤ mit diese "Founders Edition" Angebot. (Ich gehe davon aus, dass es noch etwas teurer wird)
    So verstehe ich das, kann sein, dass ich das nicht richtig kapiert habe.


    > Warum du dann übrigens damals so eine Karte gekauft hast, für bsp Warships,
    > erschließt sich mir nicht, spielst vermutlich FHD, das ist einfach viel zu
    > viel Grafikpower. Hat vermutlich alleine 500¤ gekostet und duelliert sich
    > heute übrigens mit ner 300¤ Karte. D.h. du hast 200¤ "verloren".
    > Wie die Rechnung weitergehen kann brauch ich dir vermutlich nicht sagen^^

    Ich habe mir die Karte erst nach dieser Word of Warships Phase gekauft, meine alte war kaputt und es musste Ersatz her für WHQD und vor zwei Jahren war PUBG bei mir angesagt. Aber damals wie heute kann ich nicht vorhersehen, ob plötzlich wieder so ein Spiel wie World of Warships auftaucht, das mich und meine Freunde total fasziniert und unter Beschlag nimmt, aber eben geringere Anforderungen hat.

    Meine 1080 lohnt sich für mich rechnerisch eigentlich nur, wenn ich die 4-5 Jahre ordentlich auslaste.
    Man kann halt schlecht die Auslastung der PC Hardware vorhersehen, da spielen viele Faktoren rein, auch berufliche und familiäre Gründe haben großen Einfluß.

    Genau hier kann so ein Streaming Angebot interessant werden.

  15. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: Balion 05.02.20 - 12:05

    Draco Nobilis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für FHD 60FPS reichen zuhause auch 300¤ für eine Grafikkarte.
    > Wenn man Regler bedienen kann reicht das für derzeit 4 Jahre, vor allem
    > wenn man 300¤ im Q3/Q4 ausgibt, wenn Lineup der neuen NVIDIAs/AMDs raus
    > sein dürfte und nicht jeden Regler bekloppt nach rechts schiebt. Man
    > braucht auch Null Plan, Casual kann ja "Freund der was mit IT macht" fragen
    > oder in einem beliebigen Forum in die Kaufberatung gehen.
    > NVIDIA / AMD bringen einfach zu selten neue Generationen heraus.
    >
    > Rechne ich den Zielkreis, den Casualplasyer, mit 1h per Tag und 2h per
    > Wochenende sind das 104h Wochenenden + 260h restlichen 5 Tage, alles auf 1
    > Jahr.
    > Sind 60x diese 6h Slots. Sind 333,7¤.
    > Zack, eine Mittelklasse Grafikkarte nach einem Jahr.

    Also bei ner RTX 2060 Super sind wir bei ca. 350 - 400¤.
    Sind wir bei 58,3 Monaten und entspricht 4 Jahren + 10,3 Monaten. Keine Ahnung wie man da auf ein Jahr kommt. Der Vorteil ist, ich kann alle Spiele daddeln und brauche keine Highendtechnik im Laptop. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.20 12:06 durch Balion.

  16. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: Draco Nobilis 05.02.20 - 17:54

    Die 2060 ist auch extrem unattraktiv.
    Die kann man nicht empfehlen.
    Wer Notebook nutzt zum dauerhaften spielen hat ein hausgemachtes Problem^^
    Bei den Kosten, selbst so, ist es Quatsch.
    Streamen kannd er eigene Rechner auch.

    @mort, Für WHQD ist das eine andere Geschichte. Da ist die Karte ok.
    Und die karte hat dich mit Restwert dennoch nur 200¤ gekostet. du hattest auch die Freiheit jederzeit ein anspruchsvolles Spiel zu spielen, ohne Latenz oder Artefakte.
    Ich werde wohl vond er 2080 einfach auf die nächste hüpfen und meine Karte, die ganze 5 Jahre Herstellergarantie hat weiterverkaufen. Dann ksotet mich der umstieg nur 300¤ alle 2 Jahre.
    Ich brauche halt tatsächlich deutlich mehr Leistung (3440x1440).

  17. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: Balion 05.02.20 - 18:24

    Draco Nobilis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 2060 ist auch extrem unattraktiv.
    > Die kann man nicht empfehlen.
    > Wer Notebook nutzt zum dauerhaften spielen hat ein hausgemachtes Problem^^
    > Bei den Kosten, selbst so, ist es Quatsch.
    > Streamen kannd er eigene Rechner auch.

    Der Rest der Raytracing kann ist noch teurer. Bin jetzt von der ausgegangen die FHD Raytracing Wolfenstein beherrscht. Da ist ja die 2060 RTX abgeschmiert. Für jemanden der nur gelegentlich die Power braucht und trotzdem Highend zocken will, für den ist das eine akzetable Lösung, so brauche ich mir halt keine teure Graka zu holen, sondern nur das Abo bei Bedarf.
    Es ist ja nicht so als würden die Grafikanforderungen runter gehen.
    Aber dann braucht man eben keinen eigenen Highendrechner mehr. ;)

  18. Re: 6 Stunden... Mods, trainer keine Chance

    Autor: Tecardo 08.02.20 - 14:32

    Die Rechnung ist falsch, es sind aktuell 66¤ im Jahr, keine 366¤ oder so was.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Grand City Property (GCP), Berlin
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. KEB Automation KG, Barntrup
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de