Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Titan V: Die neue schnellste…

nvidias letzte große teure gpu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nvidias letzte große teure gpu

    Autor: itse 10.12.17 - 03:55

    bevor man von amd überrolt wird (und ein wink für die nvidia aktionäre...;)

    AMDs Exaflop-APU: 24000+ (Navi-) Shaderkerner + 32 Zen2 CPU-Cores (allesamt 7nm inkl. 3d-stacked hbm3).

    Das beste: der Monster-Chip wird für den SP3/Threadripper Sockel entwickelt (siehe Kerben des Trägersubstrats ;)

    Diese AMD APU killt alles dagewesene mit 6+ TB/s onchip Speicherbandbreite, 64+ PCIe4.0 Lanes und 170+ GB/s Hauptspeicher-Anbindung (als Last-Level-Cache für dem HBM3, gerne mit Nvdimms :3) - macht im high-end bereich (wo nvidia opulente gewinnmarge herholt...) dedizierte GPUs obsolet.

    zwischen nvidia und amd entscheidet sich nun: wer landet das erste multi-chip gpu-produkt mit 3d-stacked hbm am markt?!
    (AMD hat bereits mit Epyc vorgelegt, bei HBM1 waren sie auch schneller...)

    MfG

    https://www.nextplatform.com/2017/02/28/amd-researchers-eye-apus-exascale/
    http://www.computermachines.org/joe/publications/pdfs/hpca2017_exascale_apu.pdf
    (siehe Kerben im schaubild, seite 2 - vergleiche threadripper...)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.17 04:00 durch itse.

  2. Re: nvidias letzte große teure gpu

    Autor: ms (Golem.de) 10.12.17 - 04:38

    Erst mal fertig entwickeln und liefern können ...

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: nvidias letzte große teure gpu

    Autor: ustas04 11.12.17 - 02:52

    itse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bevor man von amd überrolt wird (und ein wink für die nvidia
    > aktionäre...;)
    >
    > AMDs Exaflop-APU: 24000+ (Navi-) Shaderkerner + 32 Zen2 CPU-Cores (allesamt
    > 7nm inkl. 3d-stacked hbm3).
    >
    > Das beste: der Monster-Chip wird für den SP3/Threadripper Sockel entwickelt
    > (siehe Kerben des Trägersubstrats ;)
    >
    > Diese AMD APU killt alles dagewesene mit 6+ TB/s onchip Speicherbandbreite,
    > 64+ PCIe4.0 Lanes und 170+ GB/s Hauptspeicher-Anbindung (als
    > Last-Level-Cache für dem HBM3, gerne mit Nvdimms :3) - macht im high-end
    > bereich (wo nvidia opulente gewinnmarge herholt...) dedizierte GPUs
    > obsolet.
    >
    > zwischen nvidia und amd entscheidet sich nun: wer landet das erste
    > multi-chip gpu-produkt mit 3d-stacked hbm am markt?!
    > (AMD hat bereits mit Epyc vorgelegt, bei HBM1 waren sie auch schneller...)
    >
    > MfG
    >
    > www.nextplatform.com
    > www.computermachines.org
    > (siehe Kerben im schaubild, seite 2 - vergleiche threadripper...)

    das hast du aber schön aufgezählt. vor allem diese emotionen. tolles statement! du kaufst als nächstes bestimmt keine geforce :)

    Bis navi 7nm dauert es noch lang..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. LEONI AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

  1. Purism: Entwicklerboard des Librem 5 verzögert sich
    Purism
    Entwicklerboard des Librem 5 verzögert sich

    Die Entwicklerboards des freien Linux-Smartphones Librem 5 werden erst einige Monate später fertig als ursprünglich geplant. An der Unterstützung des geplanten ARM-SoCs i.MX8 wird ebenfalls noch gearbeitet.

  2. Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
    Raumfahrt
    Großbritannien will wieder in den Weltraum

    Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.

  3. Netzausbau: Freenet zahlt "zwei Milliarden Euro an die Netzbetreiber"
    Netzausbau
    Freenet zahlt "zwei Milliarden Euro an die Netzbetreiber"

    Freenet sieht sich maßgeblich am Netzausbau beteiligt. Jährlich zahle der Mobile Virtual Network Operator (MVNO) zwischen ein und zwei Milliarden Euro an die Netzbetreiber.


  1. 12:33

  2. 12:06

  3. 11:53

  4. 11:47

  5. 11:38

  6. 11:31

  7. 11:02

  8. 10:47