1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Titan V: Die neue…

nvidias letzte große teure gpu

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. nvidias letzte große teure gpu

    Autor: itse 10.12.17 - 03:55

    bevor man von amd überrolt wird (und ein wink für die nvidia aktionäre...;)

    AMDs Exaflop-APU: 24000+ (Navi-) Shaderkerner + 32 Zen2 CPU-Cores (allesamt 7nm inkl. 3d-stacked hbm3).

    Das beste: der Monster-Chip wird für den SP3/Threadripper Sockel entwickelt (siehe Kerben des Trägersubstrats ;)

    Diese AMD APU killt alles dagewesene mit 6+ TB/s onchip Speicherbandbreite, 64+ PCIe4.0 Lanes und 170+ GB/s Hauptspeicher-Anbindung (als Last-Level-Cache für dem HBM3, gerne mit Nvdimms :3) - macht im high-end bereich (wo nvidia opulente gewinnmarge herholt...) dedizierte GPUs obsolet.

    zwischen nvidia und amd entscheidet sich nun: wer landet das erste multi-chip gpu-produkt mit 3d-stacked hbm am markt?!
    (AMD hat bereits mit Epyc vorgelegt, bei HBM1 waren sie auch schneller...)

    MfG

    https://www.nextplatform.com/2017/02/28/amd-researchers-eye-apus-exascale/
    http://www.computermachines.org/joe/publications/pdfs/hpca2017_exascale_apu.pdf
    (siehe Kerben im schaubild, seite 2 - vergleiche threadripper...)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.17 04:00 durch itse.

  2. Re: nvidias letzte große teure gpu

    Autor: ms (Golem.de) 10.12.17 - 04:38

    Erst mal fertig entwickeln und liefern können ...

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: nvidias letzte große teure gpu

    Autor: ustas04 11.12.17 - 02:52

    itse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bevor man von amd überrolt wird (und ein wink für die nvidia
    > aktionäre...;)
    >
    > AMDs Exaflop-APU: 24000+ (Navi-) Shaderkerner + 32 Zen2 CPU-Cores (allesamt
    > 7nm inkl. 3d-stacked hbm3).
    >
    > Das beste: der Monster-Chip wird für den SP3/Threadripper Sockel entwickelt
    > (siehe Kerben des Trägersubstrats ;)
    >
    > Diese AMD APU killt alles dagewesene mit 6+ TB/s onchip Speicherbandbreite,
    > 64+ PCIe4.0 Lanes und 170+ GB/s Hauptspeicher-Anbindung (als
    > Last-Level-Cache für dem HBM3, gerne mit Nvdimms :3) - macht im high-end
    > bereich (wo nvidia opulente gewinnmarge herholt...) dedizierte GPUs
    > obsolet.
    >
    > zwischen nvidia und amd entscheidet sich nun: wer landet das erste
    > multi-chip gpu-produkt mit 3d-stacked hbm am markt?!
    > (AMD hat bereits mit Epyc vorgelegt, bei HBM1 waren sie auch schneller...)
    >
    > MfG
    >
    > www.nextplatform.com
    > www.computermachines.org
    > (siehe Kerben im schaubild, seite 2 - vergleiche threadripper...)

    das hast du aber schön aufgezählt. vor allem diese emotionen. tolles statement! du kaufst als nächstes bestimmt keine geforce :)

    Bis navi 7nm dauert es noch lang..

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Architekt für DevOps CI/CD Pipeline am Standort München und Stuttgart (w/m/d)
    Allianz Technology SE, München, Stuttgart
  2. Java Programmierer (m/w/d) Testautomatisierung
    MicroNova AG, Vierkirchen bei München, Ingolstadt, Leonberg, Wolfsburg (Home-Office)
  3. SAP Business Process Expert (m/w/d) SD + EDI
    Sika Deutschland GmbH, Stuttgart
  4. DevOps Engineer mit Schwerpunkt Operations (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de