Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Titan XP: Die neue schnellste…

Wieso nur 12 GB video RAM...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso nur 12 GB video RAM...

    Autor: JouMxyzptlk 06.04.17 - 16:17

    Jetzt hat die 1080TI schon 1 GB, wieso hat dann diese tital XP nicht 16 GB oder mehr video RAM?
    So lohnt sich ein Upgrade ja noch viel weniger.

  2. Re: Wieso nur 12 GB video RAM...

    Autor: oxygenx_ 06.04.17 - 16:20

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt hat die 1080TI schon 1 GB, wieso hat dann diese tital XP nicht 16 GB
    > oder mehr video RAM?
    > So lohnt sich ein Upgrade ja noch viel weniger.


    Die Speicherbusbreite lässt dies nicht zu. Einzig möglich wäre eine Verdoppelung auf 24 GB.

  3. Re: Wieso nur 12 GB video RAM...

    Autor: gandideluxe 06.04.17 - 16:21

    Was meinst du mit Upgrade? Ein Upgrade von 1080Ti zu Titan XP?

    Das wird generell keiner machen wollen.

    Die holt man nur wenn man wirklich die schnellste Karte der Welt haben moechte, oder Universitaeten mit genug Budget mal 1,2 fuer Tests kaufen koennen. Etwas in der Richtung.

    Fuer Nvidia ist das nur eine Machbarkeitsstudie und der Anspruch einfach die schnellste Karte der Welt anzubieten.

  4. Re: Wieso nur 12 GB video RAM...

    Autor: gandideluxe 06.04.17 - 16:21

    oxygenx_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Speicherbusbreite lässt dies nicht zu. Einzig möglich wäre eine
    > Verdoppelung auf 24 GB.

    Und dafuer gibt es die Quadros.

  5. Re: Wieso nur 12 GB video RAM...

    Autor: RichieMc85 06.04.17 - 16:28

    Die 1080Ti bleibt die schnellste Karte ;)

  6. @golem: Zu kurzes Zeitfenster...

    Autor: JouMxyzptlk 06.04.17 - 16:39

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt hat die 1080TI schon 1 GB, wieso hat dann diese tital XP nicht 16 GB
    > oder mehr video RAM?
    > So lohnt sich ein Upgrade ja noch viel weniger.

    1 GB geschrieben, 11 GB gemeint.
    Also manchmal nervt das kurze Edit-Zeitfenster bei Golem...

  7. Re: @golem: Zu kurzes Zeitfenster...

    Autor: ms (Golem.de) 06.04.17 - 16:42

    16 GByte geht mit 384 Bit nicht, sondern wenn dann gleich 24 statt 12 (wie bei der Quadro P6000). Denkbar wären auch 18, aber das wäre aus Performance-Sicht nicht ideal.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.17 16:42 durch ms (Golem.de).

  8. Re: @golem: Zu kurzes Zeitfenster...

    Autor: JouMxyzptlk 06.04.17 - 17:17

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 16 GByte geht mit 384 Bit nicht, sondern wenn dann gleich 24 statt 12 (wie
    > bei der Quadro P6000). Denkbar wären auch 18, aber das wäre aus
    > Performance-Sicht nicht ideal.

    Mit 24 GB hätte diese Titan XP auch wieder Sinn. Dann würde Deus Ex Mankind Divided mit 12k oder vielleicht sogar 16k stabil laufen. Bisher ist es nur bis 8k stabil, darüber hinaus geht das video-RAM öfters mal aus (bei Titan X, Maxwell).

  9. Re: @golem: Zu kurzes Zeitfenster...

    Autor: VirtuellerForumsNutzer 06.04.17 - 17:37

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 16 GByte geht mit 384 Bit nicht, sondern wenn dann gleich 24 statt 12 (wie
    > bei der Quadro P6000). Denkbar wären auch 18, aber das wäre aus
    > Performance-Sicht nicht ideal.

    Gibts irgendo eine technisch fundierte Referenz, die beschreibt, wie die Breite des Busses mit der RAM Menge in der Grafikkarte zusammenhängt? Wenn ich die Bus-Breite der einzelnen nVidia Grafikkarten und die zugehörige Speichermenge ansehe, ist mir der Zusammenhang unklar.
    Ich habe beim Suchen leider nur Foreneinträge gefunden, bei deren Richtigkeit ich Zweifel habe, zumal die Erklärungen höchst unterschiedlich sind.

  10. Re Wieso nur 12 GB video RAM

    Autor: Kirsch 06.04.17 - 17:55

    Die Menge an adressierbaren Speicher ergibt sich durch die Multiplikation von Busbreite mal Adressbreite


    Das wären bei 12 GiB

    ( 384Bit / (8Bit/Byte) ) * 2^28 = 12582912KiB = 12GiB

    Für 24 GiB muss nur eine Adressleitung mehr verwendet werden 29 statt 28.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.17 18:04 durch Kirsch.

  11. Re: Re Wieso nur 12 GB video RAM

    Autor: VirtuellerForumsNutzer 06.04.17 - 18:17

    Kirsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Menge an adressierbaren Speicher ergibt sich durch die Multiplikation
    > von Busbreite mal Adressbreite
    >
    > Das wären bei 12 GiB
    >
    > ( 384Bit / (8Bit/Byte) ) * 2^28 = 12582912KiB = 12GiB
    >
    > Für 24 GiB muss nur eine Adressleitung mehr verwendet werden 29 statt 28.

    Danke! Mit der Formel sind dann auch die 11 GiB der 1080 Ti zu erklären.

  12. Re: Re Wieso nur 12 GB video RAM

    Autor: Gucky 06.04.17 - 18:42

    Die GTX 1080 TI ist eine Titan XP welche man der Ausbeute und damit dem Preise halber um 1/12 beschnitten hat.
    Eine leicht verbesserte Architektur und der neuere VRAM, welche halt durch den späteren Release entstanden sind, machen die Ti dennoch sehr stark.

  13. Re: Re Wieso nur 12 GB video RAM

    Autor: Eheran 07.04.17 - 08:33

    Durch die Selektion den höheren möglichen Takt nicht vernachlässigen, womit sie mehr als 1/12 besser sein wird. So im Bereich von 16% schneller wäre sie dann, rein rechnerisch über +7% vom Takt und +9% durch 1/11 mehr "Chip". (1/11 einer GTX 1080Ti kommt hinzu, nicht 1/12)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Mannheim (Home-Office möglich)
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Unisensor Sensorsysteme GmbH, Karlsruhe
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. Wework: Meetup will Geld von Teilnehmern
    Wework
    Meetup will Geld von Teilnehmern

    Meetup ändert seine Preisstruktur und dürfte damit viele Nutzer verärgern. Künftig sollen Teilnehmer eine Gebühr von 2 US-Dollar zahlen. Bisher funktionierte Meetup so, dass nur Organisatoren zahlen mussten.

  2. Microsoft: Manipulationsschutz von Windows Defender kommt für alle User
    Microsoft
    Manipulationsschutz von Windows Defender kommt für alle User

    In einem neuen Update wird Microsoft das Feature Tamper Protection in Windows 10 integrieren. Dieses sperrt die Sicherheitssoftware Windows Defender vor äußeren Zugriffen durch Malware. Die Funktion kann in den Systemeinstellungen aktiviert und deaktiviert werden.

  3. Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
    Cyberangriffe
    Attribution ist wie ein Indizienprozess

    Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.


  1. 12:25

  2. 12:20

  3. 12:02

  4. 11:56

  5. 11:45

  6. 11:30

  7. 11:15

  8. 11:00