1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Turing: Geforce RTX 2080…
  6. Thema

ohne oder mit raytracing?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: Tarkin 23.08.18 - 12:52

    FrankM schrieb:

    > AMD ziehtl den Pro Bereich an, der auch jetzt schon einen Nutzen davon hat
    > und nicht die Gamer, die erst in zwei drei Jahren davon profitieren werden.

    Selten so gelacht. AMD hat nichtmal ansatzweise etwas, was den Nvidia highend Karten entspricht. Und da rede ich nicht über die Consumer Serie in der es in diesem Artikel geht. AMD ist in Sachen GPU bei allem abgehängt.

  2. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: RemizZ 23.08.18 - 12:55

    Und das word jetzt eher schlimmer, weil sie nichts mehr entgegenzusetzen haben. Nichts. Freut euch schonmal auf die 3080 Ti für schnuckelige 1800¤

  3. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: SanderK 23.08.18 - 13:40

    Tarkin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankM schrieb:
    >
    > > AMD ziehtl den Pro Bereich an, der auch jetzt schon einen Nutzen davon
    > hat
    > > und nicht die Gamer, die erst in zwei drei Jahren davon profitieren
    > werden.
    >
    > Selten so gelacht. AMD hat nichtmal ansatzweise etwas, was den Nvidia
    > highend Karten entspricht. Und da rede ich nicht über die Consumer Serie in
    > der es in diesem Artikel geht. AMD ist in Sachen GPU bei allem abgehängt.

    Trotzdem gibt es AMD noch und die GPUs. Gott Lob, will mir nicht Vorstellen wie es komplett ohne Alternativen wäre. Ja, eigentlich keine Option. Kaufe ich trotzdem. Wobei ich weder von AMD noch nvidia je enttäuscht wurde.

  4. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: SanderK 23.08.18 - 13:44

    RemizZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht wirklich. Die Spiele gehen auf Realismus und der wird hierdurch stark
    > verbessert. Wenn einen sowas stört, kann man immer noch genug Spiele ohne
    > solche Ansprüche spielen, wie Borderlands oder so.

    Also, die Flugzeuge sahen schick aus. Das Auto was erst fünf Minuten für die Szene auf hoch Glanz poliert wurde, erweckt nicht zwingend das Gefühl von mehr Realität. Bei der Pfütze kann man sich Streiten, für mich mehr Reflektor als Pfütze.
    Sonst macht das Spiel so oder so keine schlechte Figur.
    Ist wie mit vielen, den einen gefällt es, dem anderen nicht.

  5. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: FrankM 23.08.18 - 13:55

    Ganz so schlecht koennen sie nicht sein, wenn Intel nun sogar AMD GPUs verkauft.
    Ebenso wenn man bedenkt, dass die beiden grossen Konsolen AMD GPUs verbaut haben.
    Hinzu kommt, dass sie bei Mining Leuten wohl sehr beliebt sind, und schon alleine dadurch ein hoher Umsatz generiert wird.

    In welchem Bereich AMD das Nachsehen hat, ist die Energieeffizienz. Aber mal ehrlich, wer sich eine GPU fuer 1000 Euro leisten kann, kann sich auch die paar Euro Mehrkosten pro Jahr in der Stromrechnung leisten.

  6. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: bccc1 23.08.18 - 16:02

    Im compute bereich sind die AMD Karten ja teilweise auch ganz gut, aber in der Praxis nur sehr eingeschränkt brauchbar. Für Redshift, Octane und Co brauchts CUDA, für Spiele sind die Treiberoptimierungen nicht auf NVidias Niveau. Übrig bleiben Anwendungen die OpenCL nutzen und einige wenige Spiele, in denen AMD dann glänzen kann. Zumindest ist das mein, zugegeben schon ein wenig älterer, Kentnissstand.

  7. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: SanderK 23.08.18 - 16:06

    bccc1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im compute bereich sind die AMD Karten ja teilweise auch ganz gut, aber in
    > der Praxis nur sehr eingeschränkt brauchbar. Für Redshift, Octane und Co
    > brauchts CUDA, für Spiele sind die Treiberoptimierungen nicht auf NVidias
    > Niveau. Übrig bleiben Anwendungen die OpenCL nutzen und einige wenige
    > Spiele, in denen AMD dann glänzen kann. Zumindest ist das mein, zugegeben
    > schon ein wenig älterer, Kentnissstand.

    Hat sich auch nicht viel getan, letztlich. Wobei, bei den zugegeben ältere Test von den Karten, war der Unterschied sicher Vorhanden, Weltbewegend, nun ja. Verbrauchen AMD Karten mehr, wahrscheinlich, fällt das in meiner Rechnung vom Haus auf, wahrscheinlich nicht. Hintergrund, habe noch ne alten Tiefkühltruhe, die frisst mehr.

  8. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: Hotohori 23.08.18 - 18:29

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RemizZ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht wirklich. Die Spiele gehen auf Realismus und der wird hierdurch
    > stark
    > > verbessert. Wenn einen sowas stört, kann man immer noch genug Spiele
    > ohne
    > > solche Ansprüche spielen, wie Borderlands oder so.
    >
    > Also, die Flugzeuge sahen schick aus. Das Auto was erst fünf Minuten für
    > die Szene auf hoch Glanz poliert wurde, erweckt nicht zwingend das Gefühl
    > von mehr Realität. Bei der Pfütze kann man sich Streiten, für mich mehr
    > Reflektor als Pfütze.
    > Sonst macht das Spiel so oder so keine schlechte Figur.
    > Ist wie mit vielen, den einen gefällt es, dem anderen nicht.

    Da fehlt natürlich auch noch Optimierung. Die Entwickler müssen auch lernen das richtig in ihrem Spielen einzusetzen, damit es am Ende gut aussieht. Aber alleine schon durch Spiegelungen um Ecken sehen zu können bringt ein ganz neues Gameplay Feature mit in die Spiele rein.

  9. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: SanderK 23.08.18 - 18:34

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > RemizZ schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nicht wirklich. Die Spiele gehen auf Realismus und der wird hierdurch
    > > stark
    > > > verbessert. Wenn einen sowas stört, kann man immer noch genug Spiele
    > > ohne
    > > > solche Ansprüche spielen, wie Borderlands oder so.
    > >
    > > Also, die Flugzeuge sahen schick aus. Das Auto was erst fünf Minuten für
    > > die Szene auf hoch Glanz poliert wurde, erweckt nicht zwingend das
    > Gefühl
    > > von mehr Realität. Bei der Pfütze kann man sich Streiten, für mich mehr
    > > Reflektor als Pfütze.
    > > Sonst macht das Spiel so oder so keine schlechte Figur.
    > > Ist wie mit vielen, den einen gefällt es, dem anderen nicht.
    >
    > Da fehlt natürlich auch noch Optimierung. Die Entwickler müssen auch lernen
    > das richtig in ihrem Spielen einzusetzen, damit es am Ende gut aussieht.
    > Aber alleine schon durch Spiegelungen um Ecken sehen zu können bringt ein
    > ganz neues Gameplay Feature mit in die Spiele rein.

    Die Technik finde ich super, wenn sie wirklich Einzug hält. Aber dazu muss die Basis größer werden, leider.

  10. Re: ohne oder mit raytracing?

    Autor: Hotohori 23.08.18 - 19:31

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SanderK schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > RemizZ schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Nicht wirklich. Die Spiele gehen auf Realismus und der wird
    > hierdurch
    > > > stark
    > > > > verbessert. Wenn einen sowas stört, kann man immer noch genug Spiele
    > > > ohne
    > > > > solche Ansprüche spielen, wie Borderlands oder so.
    > > >
    > > > Also, die Flugzeuge sahen schick aus. Das Auto was erst fünf Minuten
    > für
    > > > die Szene auf hoch Glanz poliert wurde, erweckt nicht zwingend das
    > > Gefühl
    > > > von mehr Realität. Bei der Pfütze kann man sich Streiten, für mich
    > mehr
    > > > Reflektor als Pfütze.
    > > > Sonst macht das Spiel so oder so keine schlechte Figur.
    > > > Ist wie mit vielen, den einen gefällt es, dem anderen nicht.
    > >
    > > Da fehlt natürlich auch noch Optimierung. Die Entwickler müssen auch
    > lernen
    > > das richtig in ihrem Spielen einzusetzen, damit es am Ende gut aussieht.
    > > Aber alleine schon durch Spiegelungen um Ecken sehen zu können bringt
    > ein
    > > ganz neues Gameplay Feature mit in die Spiele rein.
    >
    > Die Technik finde ich super, wenn sie wirklich Einzug hält. Aber dazu muss
    > die Basis größer werden, leider.

    Klar, aber so eine Übergangszeit gibt es bei neuer Technik halt immer und als Käufer der ersten Gen mit der Technik ist man halt auch ein typischer Enthusiasten Erstkäufer, der die weitere Entwicklung und Durchsetzung am Markt mit seinem Kauf unterstützt.

    Würden alle nur abwarten, würde es erst recht deutlich länger dauern.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systembetreuer/IT-Administra- tor, Software-Paketierung (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Referent (m/w/d) HR-Systeme und Prozesse
    WITRON Gruppe, Parkstein
  3. Senior IT Solution Engineer (m/f/d) Integration Platform
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. (Junior) Consultant (m/w/d) im Bereich HR
    Binder Consulting Unternehmensberatung GmbH, München, Frankfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Ni no Kuni II: Revenant Kingdom für 7,99€, Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9...
  2. (u. a. Ancestors: The Humankind Odyssey für 14,99€, Disintegration für 13,99€, Kerbal Space...
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de