1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidias GV100-Chip: "Wir sind am…

AMD 2015

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AMD 2015

    Autor: Anonymer Nutzer 12.05.17 - 07:52

    Schön, dass Nvidia nun auch exakt das abliefert, was AMD mit dem Fiji Chip bereits 2015 auf den Markt gebracht hat.

    Wie üblich lässt man die anderen erfinden und kopiert im Anschluss nur noch. War ja bei T&L, S3TC, etc. schon so. Da hat Nvidia immer nur aufgegriffen, was andere hervorgebracht haben.
    Aber hey wen wunderts? Der Laden basiert ja schon schlichtweg auf dem Kauf von 3Dfx und nicht auf Eigenleistung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.17 07:53 durch ronlol.

  2. Re: AMD 2015

    Autor: Prypjat 12.05.17 - 08:47

    Auweia!
    Jetzt hast Du den Heiligen Gral durch den Dreck gezogen!
    Das wird Konsequenzen haben Freundchen. Ich sehe die Fanboys in Grün schon am Horizont.

  3. Re: AMD 2015

    Autor: Anonymer Nutzer 12.05.17 - 09:43

    Ja ich weiß, ich seh die Fanboys bereits das Geld ihrer Eltern in schweren Bündeln nach mir werfen.

  4. Re: AMD 2015

    Autor: dabbes 12.05.17 - 10:07

    Ist doch vollkommen egal, wichtig ist, wer kann es mir zu welcher Leistung und zu welchem Preis auch LIEFERN.

  5. Re: AMD 2015

    Autor: KnutRider 12.05.17 - 10:37

    AMD hat doch geliefert.

  6. Re: AMD 2015

    Autor: ilovekuchen 12.05.17 - 12:32

    Ist ja nicht so als wäre der Preisunterschied mehr als 20¤...da kaufe ich weiter Nvidia für Leistung /Watt.

  7. Re: AMD 2015

    Autor: Bonita.M 13.05.17 - 10:50

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön, dass Nvidia nun auch exakt das abliefert, was AMD mit dem Fiji Chip
    > bereits 2015 auf den Markt gebracht hat.

    AMD hat weder die Features, insbesondere die FP16-Leistung, noch eine vergleichbare Leistung gebracht.

  8. Re: AMD 2015

    Autor: Emulex 13.05.17 - 13:56

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön, dass Nvidia nun auch exakt das abliefert, was AMD mit dem Fiji Chip
    > bereits 2015 auf den Markt gebracht hat.

    Irgend nen Unterschied muss es aber geben, sonst hätte es von AMD jemand kaufen wollen.

    >
    > Wie üblich lässt man die anderen erfinden und kopiert im Anschluss nur
    > noch. War ja bei T&L, S3TC, etc. schon so. Da hat Nvidia immer nur
    > aufgegriffen, was andere hervorgebracht haben.
    > Aber hey wen wunderts? Der Laden basiert ja schon schlichtweg auf dem Kauf
    > von 3Dfx und nicht auf Eigenleistung.

    Ok also ich weiß ja nicht, ob du bei diesem Stück der jüngeren Geschichte schon dabei warst, aber 3Dfx war praktisch Pleite, als nVidia sie übernommen hat.
    Ich kannte sowohl die Voodoo1+2-Zusatzkarten, als auch die späteren Kombikarten.
    Vor allem aber kannte ich den Riva 128 von einem Newcomer namens nVidia (gebaut von z.B. Diamond als Viper V330, habe Gott sie selig :D).
    Nachfolgend hat nVidia 3Dfx dann praktisch überrannt und einen gewaltigen technologischen Fortschritt bei Computergrafik ausgelöst.

  9. Re: AMD 2015

    Autor: Sarkastius 13.05.17 - 16:03

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön, dass Nvidia nun auch exakt das abliefert, was AMD mit dem Fiji Chip
    > bereits 2015 auf den Markt gebracht hat.
    >
    > Wie üblich lässt man die anderen erfinden und kopiert im Anschluss nur
    > noch. War ja bei T&L, S3TC, etc. schon so. Da hat Nvidia immer nur
    > aufgegriffen, was andere hervorgebracht haben.
    > Aber hey wen wunderts? Der Laden basiert ja schon schlichtweg auf dem Kauf
    > von 3Dfx und nicht auf Eigenleistung.
    Zumindest haben sie es durch Eigenleistung geschafft 3Dfx vom Markt zu stoßen.

  10. Re: AMD 2015

    Autor: Anonymer Nutzer 14.05.17 - 14:34

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ronlol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schön, dass Nvidia nun auch exakt das abliefert, was AMD mit dem Fiji
    > Chip
    > > bereits 2015 auf den Markt gebracht hat.
    >
    > Irgend nen Unterschied muss es aber geben, sonst hätte es von AMD jemand
    > kaufen wollen.
    >
    > >
    > > Wie üblich lässt man die anderen erfinden und kopiert im Anschluss nur
    > > noch. War ja bei T&L, S3TC, etc. schon so. Da hat Nvidia immer nur
    > > aufgegriffen, was andere hervorgebracht haben.
    > > Aber hey wen wunderts? Der Laden basiert ja schon schlichtweg auf dem
    > Kauf
    > > von 3Dfx und nicht auf Eigenleistung.
    >
    > Ok also ich weiß ja nicht, ob du bei diesem Stück der jüngeren Geschichte
    > schon dabei warst, aber 3Dfx war praktisch Pleite, als nVidia sie
    > übernommen hat.
    > Ich kannte sowohl die Voodoo1+2-Zusatzkarten, als auch die späteren
    > Kombikarten.
    > Vor allem aber kannte ich den Riva 128 von einem Newcomer namens nVidia
    > (gebaut von z.B. Diamond als Viper V330, habe Gott sie selig :D).
    > Nachfolgend hat nVidia 3Dfx dann praktisch überrannt und einen gewaltigen
    > technologischen Fortschritt bei Computergrafik ausgelöst.

    Keine Sorge, ich war von Anfang an mit einer Diamond Monster 3D dabei und später auch die 2D Karte gegen eine Elsa Riva128 ersetzt, um eine schlagkräftige 2D/3SD Kombo zu haben. Da war ich wahrscheinlich auch schon einige Jährchen älter als du ;)

  11. Re: AMD 2015

    Autor: Gromran 04.07.17 - 23:20

    Aber trotzdem wohl kein bisschen intelligent, so als AMD Fanboy...

  12. Re: AMD 2015

    Autor: Tillamook 06.07.17 - 07:33

    Leute, ihr müsstet euch mal reden hören. Wer dir 3DFx, TNT und / oder 3DNow Zeiten mitgemacht hat, der hat die 30 heute schon hinter sich und sollte doch längst andere Sorgen haben als PC Hardware... :-)

  13. Re: AMD 2015

    Autor: ecv 06.07.17 - 12:31

    Hmm, meine einzige sorge ist es eigentlich das ich in dem ganzen Wirrwarr nicht mehr weiß mit was ich upgraden sollte. Karten mit neuen Nummern sind am Ende nur umgelabelte alte Karten, Karten mit hohen Nummern aber wenig Speicherbusbreite werden von Karten mit niedrigen Nummern überholt... Jetzt ist man endlich in einem Lebensstadium wo man sich mal was leisten kann, und dann fällt die Auswahl zu schwer, so daß man doch lieber wartet. Und wartet. Und wartet.

    Früher, da hatte ich ne mystique mit schlechtem Zusatzbeschleuniger, dann endlich irgendwann ne Nvidia. Dann ne radeon, jetzt wieder Nvidia...

    Wenigstens bei den CPUs wirds wieder einfacher. AMD und gut ist :)

  14. Re: AMD 2015

    Autor: Anonymer Nutzer 17.07.17 - 11:21

    ecv schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm, meine einzige sorge ist es eigentlich das ich in dem ganzen Wirrwarr
    > nicht mehr weiß mit was ich upgraden sollte. Karten mit neuen Nummern sind
    > am Ende nur umgelabelte alte Karten, Karten mit hohen Nummern aber wenig
    > Speicherbusbreite werden von Karten mit niedrigen Nummern überholt... Jetzt
    > ist man endlich in einem Lebensstadium wo man sich mal was leisten kann,
    > und dann fällt die Auswahl zu schwer, so daß man doch lieber wartet. Und
    > wartet. Und wartet.
    >
    > Früher, da hatte ich ne mystique mit schlechtem Zusatzbeschleuniger, dann
    > endlich irgendwann ne Nvidia. Dann ne radeon, jetzt wieder Nvidia...
    >
    > Wenigstens bei den CPUs wirds wieder einfacher. AMD und gut ist :)

    Mein Gott, haben wir inzwischen Luxus-Probleme! :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Continental AG, Hannover
  4. ITEOS, verschiedene Einsatzgebiete

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

  1. Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
    Google Stadia im Test
    Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

    Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.

  2. Logitech G: Kleine und große Knöpfe für den Xbox Adaptive Controller
    Logitech G
    Kleine und große Knöpfe für den Xbox Adaptive Controller

    Speziell für den Adaptive Controller bringt Logitech eine Auswahl an Knöpfen und Triggern als Komplettset auf den Markt. Das Adaptive Gaming Kit wird per Klinkenbuchse angeschlossen und soll auch Menschen mit Behinderung zum Spielen verhelfen.

  3. Telekom: T-Mobile US setzt seinen Starmanager John Legere ab
    Telekom
    T-Mobile US setzt seinen Starmanager John Legere ab

    Der Mann in der Lederjacke, der T-Mobile US ein neues erfolgreiches Image gegeben hat, verlässt das Unternehmen. Doch John Legere setzt sich nicht zur Ruhe.


  1. 18:00

  2. 17:52

  3. 17:38

  4. 17:29

  5. 16:55

  6. 16:43

  7. 16:30

  8. 16:15