1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis…

tatsächlich schlechte Serie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. tatsächlich schlechte Serie

    Autor: thuering 24.06.22 - 15:23

    Ich bin, was "Aufwärmkost" anbelangt, ziemlich anspruchslos. Meinetwegen kann Disney die Kuh noch für 50 Jahre melken. Ich schaue mir das alles an, ich brauche auf dem Heimweg vom Job Unterhaltung.
    Aber diese Serie... ist wirklich verdammt schlecht. Schon oft musste ich mich über hirnrissige Drehbuchideen aufregen. Man hätte aus der Serie etwas sooooo gutes machen können. Stattdessen muss ich mir anschauen, wie ein kleines Mädchen fast erfolgreich vor irgendwelchen vor-sich-hinstolpernden Dino-Echsen wegrennt - wie in irgendwelchen Serien für Kleinkinder... manmanman, was für ein Schwachsinn da alles gezeigt wird.
    Selbstverständlich schaue ich mir den Kram weiterhin bis zum Schluss an. Meckern werde ich trotzdem. Zu Recht!

  2. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: Koalaonspeed 24.06.22 - 16:03

    Aber was bringt es sich die Serie weiter anzuschauen. Damit hat Disney doch seinen Zweck erfüllt und alle die Star wars lieben schauen den crap soweiso.

    Man müsste es halt einfach konsequent nicht schauen bis jemand wieder bereit ist eine gute Geschichte im Star wars Universum zu erzählen.

  3. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: FlashBFE 24.06.22 - 17:41

    Also wenn das Weglaufen von Leia für dich schon unglaubwürdig war (ja da habe ich auch schon zum ersten mal über den Blödsinn geschimpft), dann freue dich auf die weiteren Folgen, denn es wird noch viel "besser".

    SPOILER

    Schlecht schießende und tranige Sturmtruppler kennt man ja schon, aber das albernste für mich war, als Vaders Sternzerstörer höchstpersönlich in einer "Verfolgungsjagd" aus vollen Rohren auf ein altes gammeliges überhaupt nicht wendiges Flüchtlingsschiff feuert - minutenlang. Im Inneren des Flüchtlingsschiffs sind fast alle entspannt. Die Schilde halten ja noch ne Weile und die "Treffer" sind wie mit Wattebällchen. Das wird schon. Irgendwann tritt Vader nach vorne und sagt "Feuerkraft erhöhen". Ich schmeiß mich weg vor lachen. In der Animation schießt der Sternzerstörer fröhlich weiter aus vollen Rohren kreuz und quer immer daneben und es ändert sich gar nichts, bis Obi Wan dann endlich mal was unternimmt. Ganz ruhig mit langwierigem Dialog und tranigen Verabschiedungen natürlich. Unnötig zu erwähnen, dass alles, was danach noch passiert, genauso blödsinnig ist bis es endlich zum Endkampf kommt, der sich allerdings auch nicht die Blöße gibt, sich eine gute Wendung ausgedacht zu haben, die es glaubwürdig erklären würde, wie beide Gegner lebend aus dem Kampf herausgekommen sind.
    /SPOILER

  4. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: john4344 24.06.22 - 19:16

    Ich hör nur sinnloses Gemecker. Mir und einem Großteil der Star Wars Fans hat die Serie sehr gut (mindestens auf Mandalorian Niveau) gefallen.
    Es wird immer Serien geben, die euch persönlich nicht gefallen, einfach nicht anschauen ;)

  5. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: Dakkaron 25.06.22 - 00:55

    Die Wendung am Ende hat mich tatsächlich positiv überrascht, vor allem, weil dann Obi-Wans "Darth Vader hat deinen Vater getötet" nicht mehr ganz so dämlich ist. Ist immerhin Darth Vader's eigener Spruch.


    Am ärgsten rausgeschmissen hat mich allerdings die Fluchtszene aus dem Schloss der Inquisatoren, wo Obi-Wan mal eben Lea unter seinen lächerlich langen Mantel packt, und niemand sieht, dass er vier Füße und eine riesige Beule auf Hüfthöhe hat.

    Das passt dann doch eher in ein Disney-Comic (Tick, Trick und Track lassen grüßen) als in eine Disney-Star Wars-Serie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.22 00:56 durch Dakkaron.

  6. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: terraformer 25.06.22 - 18:30

    john4344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hör nur sinnloses Gemecker.

    Und was denkst du dur bei diesen offenbar dummen *und* unnötigen Szenen? Oder fällt dir sowas schlichtweg nicht auf?
    Ich stelle mir vor, diese Schlechtleistung der Autoren/Regisseure bringt ein Handwerker, Arzt oder Automechaniker in seiner Arbeit. Da will ich sehen, ob diese Kritiklosigkeit - oder was immer das bei dir ist - dann auch auftritt oder ob du dich beschwerst.

  7. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: Dakkaron 25.06.22 - 22:26

    terraformer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > john4344 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hör nur sinnloses Gemecker.
    >
    > Und was denkst du dur bei diesen offenbar dummen *und* unnötigen Szenen?
    > Oder fällt dir sowas schlichtweg nicht auf?
    > Ich stelle mir vor, diese Schlechtleistung der Autoren/Regisseure bringt
    > ein Handwerker, Arzt oder Automechaniker in seiner Arbeit. Da will ich
    > sehen, ob diese Kritiklosigkeit - oder was immer das bei dir ist - dann
    > auch auftritt oder ob du dich beschwerst.

    "So, haben wir ihn wieder fertig zugenäht ... Moment mal, wo ist mein Auto abgeblieben?... Na gut, dann schneiden wir ihn mal wieder auf."

    - wenn Disney Chirurgie-Kliniken betreiben würde

  8. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: Karmen 26.06.22 - 15:59

    Was auch "toll" ist sind die Laserschwerter nun, einerseits haben die einen Schlagstock Modus wo Leute dann ohnmächtig geschlagen werden (gerade da wo Obi-Wan Leia befreit aus der Basis). Und dann kann man mittlerweile kleine Kinder und Erwachsene damit aufspießen und die überleben sowas. Schade das Qui Gon Jin in Ep1 nicht das Glück hatte.

    Und die fights kann man sich auch auf youtube anschauen da brauch man kein Disney+ für. Ansonsten gibts da eh nix interessantes also da war Mando schon um einiges besser.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.22 16:01 durch Karmen.

  9. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: bofhl 27.06.22 - 10:12

    Karmen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was auch "toll" ist sind die Laserschwerter nun, einerseits haben die einen
    > Schlagstock Modus wo Leute dann ohnmächtig geschlagen werden (gerade da wo
    > Obi-Wan Leia befreit aus der Basis). Und dann kann man mittlerweile kleine
    > Kinder und Erwachsene damit aufspießen und die überleben sowas. Schade das
    > Qui Gon Jin in Ep1 nicht das Glück hatte.

    Es macht schon einen Unterschied, wo man getroffen wird! Und da so eine nette Lichtschwert-"Klinke"extrem heiß ist kauterisiert es alles sehr gut - damit bist du entweder gleich tot oder hast sehr gute Überlebenschancen.

    >
    > Und die fights kann man sich auch auf youtube anschauen da brauch man kein
    > Disney+ für. Ansonsten gibts da eh nix interessantes also da war Mando
    > schon um einiges besser.
    Jedem das seine...

  10. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: Karmen 27.06.22 - 14:45

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Karmen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was auch "toll" ist sind die Laserschwerter nun, einerseits haben die
    > einen
    > > Schlagstock Modus wo Leute dann ohnmächtig geschlagen werden (gerade da
    > wo
    > > Obi-Wan Leia befreit aus der Basis). Und dann kann man mittlerweile
    > kleine
    > > Kinder und Erwachsene damit aufspießen und die überleben sowas. Schade
    > das
    > > Qui Gon Jin in Ep1 nicht das Glück hatte.
    >
    > Es macht schon einen Unterschied, wo man getroffen wird! Und da so eine
    > nette Lichtschwert-"Klinke"extrem heiß ist kauterisiert es alles sehr gut -
    > damit bist du entweder gleich tot oder hast sehr gute Überlebenschancen.

    Ja einmal überlebt man das vllt als Erwachsener und wenn man sich mit der Dunkelen Seite der Macht am Leben hält und schnell dannach ins Krankenhaus kommt. Aber sicher nicht als Kind auf sich allein gestellt und ohne die Dunkele Seite. Das einfach nur albern.

  11. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: ovbspawn 27.06.22 - 15:05

    Ehm als Kind hat sie sich einfach tot gestellt als die anderen abgeschlachtet wurden. Sprich sie wurde nur als Erwachsene Sith abgestochen.

  12. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: terraformer 27.06.22 - 16:48

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > extrem heiß ist kauterisiert es alles sehr gut

    In Filmen wird ja immer mehr eingesteckt, als in Realität möglich ist. Ich hätte zum Beispiel angenommen, dass bei einem "Loch" durch ein Lichtschwert, der Körper einfach einen Schock erleidet.
    Mir ist das im Grunde aber egal, sofern es halbwegs stimmig zum Rest des Universums passt.

  13. Re: tatsächlich schlechte Serie

    Autor: LeeRoyWyt 29.06.22 - 14:38

    john4344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hör nur sinnloses Gemecker. Mir und einem Großteil der Star Wars Fans
    > hat die Serie sehr gut (mindestens auf Mandalorian Niveau) gefallen.
    > Es wird immer Serien geben, die euch persönlich nicht gefallen, einfach
    > nicht anschauen ;)

    Gehts noch?! Die Serie macht so eine Unmenge grobe, plumper und unnötiger Fehler die jede Immersion zerstören... wenn das für dich sinnloses Gemecker ist, hast du halt einfach keinerlei Anspruch an deinen Medienkonsum. Kann man machen. Aber wenn man weder Ahnung noch Anspruch hat, sollte man nicht anderen vorwerfen, dass sie sich Niveau wünschen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner / Anforderungsmanager - Digitale Bildungsprojekte (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. SAP FI/CO Senior Berater / Teilprojektleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  4. Junior Product Owner Apps (w/m/d)
    tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG, Fulda

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€ (UVP 39€)
  2. ab 69,99€ (inkl. digitaler Bonusinhalte + Lanyard im God of War-Design)
  3. 8,49€ (UVP 89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

  1. Vom Anfänger zum Profi Was macht einen Senior-Entwickler aus?
  2. IT-Jobs Informatiker müssen nicht jede Technologie beherrschen
  3. Befristung bei IT-Jobs Illegale Hinhaltetaktik

In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
In eigener Sache
Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

  1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
  3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner