1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis…

Wann

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wann

    Autor: AllDayPiano 24.06.22 - 16:58

    War Star wars eigentlich von belang? Bis in die Ende 90ger vielleicht. Der erste Star wars war ein Meilenstein der Filmgeschichte, weil er als erster Film überhaupt voll nachvertont war und damit absolute neue Maßstäbe setzte. Von allten Glanz von George Lucas und seinem Studienkollege ist doch aber nichts mehr übrig, außer die jährliche Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Schade eigentlich. Ich hab irgendwann resigniert und finde den ganzen Hype fast noch peinlicher, als der von GoT oder Squid Game.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  2. Re: Wann

    Autor: Dakkaron 24.06.22 - 17:14

    Das alte Star Wars war auch hauptsächlich ein effektgeladenes Action-Technikspektakel, und der Großteil dessen, was Star Wars 4-6 für uns noch immer gut wirken lässt, ist Nostalgie.

    Hab vor ein paar Jahren Episode 4 zusammen mit u.A. ein paar Freunden geschaut, die noch nie irgendeinen Kontakt mit Star Wars gehabt haben (ja, überraschend, aber es gibt hin und wieder noch solche Leute).

    Jetzt, wo die Effekte über 40 Jahre alt sind, und nichts davon technisch beeindruckend wirkt, ist denen nicht viel vom Film übrig geblieben. Die haben Star Wars 4 echt schlecht gefunden. Weil sie die Filme nicht von 40 Jahren (bzw als Kinder) gesehen haben, sondern jetzt. Und sie sind, wie jedes andere Technikspektakel, nicht gut gealtert.

  3. Re: Wann

    Autor: AllDayPiano 24.06.22 - 22:22

    Lotr ist mittlerweile auch 20 Jahre alt und - ich finde - hervorragend gealtert. Kann aber auch daran liegen, dass PJ CGI nicht mag.

    Im Prinzip hast du aber recht. Hatte so einen wtf Moment mit army of darkness. Als Kind schwer beeindruckt, heute noch ein müdes Lächeln. Alien, genauso alt, wirkt hier ganz anders.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  4. Re: Wann

    Autor: Dakkaron 25.06.22 - 01:10

    Hab vor einem halben Jahr mal wieder alle drei LotR in Extended durchgeschaut, und ja, das ist wirklich gut gealtert.

    Die haben da doch auch viel CGI verwendet, aber ich denke der Grafikstil und die Verwendung des CGI passen da sehr viel besser rein, als es bei Star Wars der Fall war. In LotR wird CGI z.B. nie verwendet, um mit dem tollen Effekt anzugeben. Die CGI ist meist sehr realistisch, dunkel, grau/braun und unauffällig gehalten. Es geht da z.B. mehr darum, einen glaubwürdigen Troll darzustellen, als einen coolen, auffälligen 3D-Shot mit Lensflares und Bloom.

    Sehr im Gegensatz zu z.B. der Hobbit-Trilogie, in der sie mit flashigen Angebereffekten nicht gespart haben. Und deswegen ist, imho, LotR auch besser gealtert als die Hobbit-Filme, obwohl LotR deutlich älter ist.

    Aber Star Wars 4-6 ist auch noch mal deutlich älter als LotR. Waren die Puppen und die explodierenden Stop-Motion-Miniaturen 1977 noch wirklich beeindruckt, fühlt man sich da heutzutage eher als würde man die Muppet-Show anschauen. Technisch interessant ist das heutzutage nicht mehr.

    Ähnliches trifft übrigens auch bei Avatar (Blaue Aliens, nicht Airbender) zu. Ich hab den verpasst, wie der im Kino gelaufen ist und hab ihn erst viele Jahre später zu Hause am Beamer (aber in 3D) gesehen. Der war ja der erste wirklich tolle 3D-Film, und ich kenn viele, die den absolut beeindruckend gefunden haben, wie der 2009 im Kino gelaufen ist.

    Sieben Jahre später, wie ich ihn mir angeschaut habe, ist von den tollen Effekten nicht mehr viel Sehenswertes übrig geblieben. Zu dem Zeitpunkt war 3D wieder am Abflauen. Die Effekte und die Einstellungen waren nichts Besonderes mehr.

    Und wie dann die Kamera beim ersten Auftritt von jedem neuen Viech einen 360° Kreisschwenk um das Viech rum gemacht hat, war das mehr lächerlich als sonst was. Von dem damals beeindruckenden Erlebnis ist 2016 nicht mehr viel übrig geblieben.

  5. Re: Wann

    Autor: ovbspawn 27.06.22 - 15:23

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lotr ist mittlerweile auch 20 Jahre alt und - ich finde - hervorragend
    > gealtert. Kann aber auch daran liegen, dass PJ CGI nicht mag.
    >
    > Im Prinzip hast du aber recht. Hatte so einen wtf Moment mit army of
    > darkness. Als Kind schwer beeindruckt, heute noch ein müdes Lächeln. Alien,
    > genauso alt, wirkt hier ganz anders.

    Bei Army of Darkness sprich Evil Dead 3 kann ich nicht zustimmen.
    Der war von Anfang an eine Komödie und die Effekte waren absichtlich billig gemacht, damit es nicht zu gruselig sonder eher lustig wirkt.

    BTW nettes Cameo bei Dr. Srange 2: Bruce Campbell quasi als Ash ^^

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (w/m/d) mit Schwerpunkt MS 365 / Azure
    XENON Automatisierungstechnik GmbH, Dresden
  2. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen
  3. Embedded-Entwickler (m/w/d) Bildverarbeitung
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  4. System-Specialist (m/w/d) Software Portfolio- / Lizenzmanagement
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de