Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Öffentlich-Rechtliche: TV-Sender…

Ist leider wirklich so

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist leider wirklich so

    Autor: dabbes 27.10.16 - 12:19

    ok, direkt zu denen Zurück ist natürlich extrem.

    Jetzt muss man unterscheiden zwischen Gelegenheitsguckern und täglichen Nutzern, die schon sehr viel gesehen haben.

    Die Auswahl von Filmen und Serien und das Stöbern ist wirklich etwas nervig.
    Die immer gleichen Listen mit ihren zig Verschachtelungen will man nicht wirklich täglich durchgehen.

    Auch nerven mich die vertikalen oder horizontalen Scrolleffekte, ein blitzschnelles Seitenblättern wäre mir lieber, aber solche Optionen gibts ja leider nicht.

    Oder Filme, die man schon gesehen hat zu markien "Nein, möchte ich nicht nochmal sehen", damit diese nicht dauernd in den Listen auftauchen, wäre mal ne schöne Sache.

    Es gibt genug Möglichkeitkeiten in die Filmauswahl Abwechslung reinzubringen, aber das Thema wird bei amazon, netflix & co. recht Stiefmütterlich behandelt.

    Auch würde ich mir eine einfache Trailerpräsentation wünschen, wo einfach mal in einer Schleife verschiedene Serien und Filme kurz vorgestellt werden (jeweils max. 10 - 20 Sekunden) und zwar passend zu meinen Interessen.

    Mittels einfacher Auswahl sollten aber auch mal Vorstellungen "außerhalb" meiner Interessen gezeigt werden -> Tellerrand, manchmal entdeckt man ja auch interessantes.

    In letzter Zeit hab ich mich leider schon öfter dabei erwischt, wie ich nach x-Minuten Sucherei entnervt aufs TV umgeschaltet hab.
    Dort hab ich dann 2 Minuten reingeguckt und mich entschieden lieber am PC zu zocken. ;-)

  2. Re: Ist leider wirklich so

    Autor: der_wahre_hannes 27.10.16 - 12:23

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ok, direkt zu denen Zurück ist natürlich extrem.

    Wurde so aber auch gar nicht gesagt, bitte nicht von der Überschrift und vom Teaser verwirren lassen. Alles was gesagt wurde ist, dass sich lineare und non-lineare Strukturen vermischen und auch das ÖR einiges an Streaming anbietet.

    Was du beschreibst kenn ich von mir selbst aber auch, da scrollt man durch lange Listen ohne zu wissen, was man da jetzt sehen will. Die Texte sind dann so klein, dass ich die gar nicht richtig lesen kann (bin zu Hause zu faul die Brille aufzusetzen) und irgendwann ist man einmal durch und dennoch so schlau wie vorher.

  3. Re: Ist leider wirklich so

    Autor: dabbes 27.10.16 - 12:25

    Eine Vermischung fände ich auch nicht schlimm, wenn man z. B. in eine "lineare" Sendung reinzappt und dann trotzdem von vorne schauen kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evonik Industries AG, Essen
  2. SCALTEL AG, Neuss
  3. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
    FRK
    Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

    Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

  2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
    Brexit
    Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

    Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

  3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
    Innenministerium
    Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

    Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


  1. 18:41

  2. 17:29

  3. 17:15

  4. 16:01

  5. 15:35

  6. 15:17

  7. 15:10

  8. 14:52