1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Satellitenantenne: Sky wird…

Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: kabbalah 27.01.17 - 15:53

    Find ich überraschend.

  2. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: BiGfReAk 27.01.17 - 15:56

    Ich dachte auch das gäbe es schon lange. Was hat man denn sonst mit Sky Go bekommen?

  3. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: deefens 27.01.17 - 16:24

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte auch das gäbe es schon lange. Was hat man denn sonst mit Sky Go
    > bekommen?

    Also ich habe den Artikel so verstanden, daß man dann ein reines Streaming-Abo beziehen kann, quasi Sky go standalone. Bin jetzt aber auch zu faul die Quelle nachzulesen :)

  4. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: MickeyKay 27.01.17 - 16:34

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat man denn sonst mit Sky Go bekommen?
    Alten Kram, nicht das volle Sky-Programm.
    Sky hatte immer betont, dass sie im Streaming keine Zukunft sehen.
    Und mit einem weiterem Receiver-Zwang wird das auch diesmal nichts.
    Die begreifen es einfach nicht!

  5. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: deefens 27.01.17 - 16:46

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Was hat man denn sonst mit Sky Go bekommen?
    > Alten Kram, nicht das volle Sky-Programm.

    Hö? Man kann doch das laufende Programm genauso streamen wie vergangene Sendungen aus dem Archiv

  6. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: Trockenobst 27.01.17 - 16:55

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und mit einem weiterem Receiver-Zwang wird das auch diesmal nichts.
    > Die begreifen es einfach nicht!

    Sky will 500 Millionen in neue Filme und Serie stecken, Westworld ist genial.

    Was genau begreifen sie nicht? Eine Werbung vor einem FullHD Stream für Lau ist bei deren Qualität nicht finanzierbar. Pures Streaming hat aktuell einen Ruf billigster Quatsch zu sein und solange das so bleibt, wollen die nicht in diesen Markt.

  7. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: M.P. 27.01.17 - 16:59

    Naja, wenn die sich die Zuwachsraten bei Amazon Prime und Netflix in Deutschland anschauen, könnten sie aber vielleicht ins Grübeln kommen.

  8. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: Golressy 27.01.17 - 17:15

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BiGfReAk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was hat man denn sonst mit Sky Go bekommen?
    > Alten Kram, nicht das volle Sky-Programm.
    > Sky hatte immer betont, dass sie im Streaming keine Zukunft sehen.
    > Und mit einem weiterem Receiver-Zwang wird das auch diesmal nichts.
    > Die begreifen es einfach nicht!

    Die begreifen das schon. Nur sehen die das so: Lieber ein extra Gerät vertreiben, wo nur Sky drauf läuft. Anstatt sich in einem Streaming Stick als APP zu integrieren, wo der Kunde jederzeit zu Amazon oder Netflix wechseln könnte.

    Es bleibt jedenfalls nur zu hoffen, dass ein sich der Großteil nicht darauf einlassen wird.

  9. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: DxC 27.01.17 - 20:34

    Das ist das dümmste was ich je gehört habe da mein TV mir bereits Netflix anbietet. Es wird sogar damit beworben sich dort 4k Inhalte anzuschauen. Die wenigsten brauchen und wollen einen Sky Receiver. Die Möglichkeit den Rest zu schauen gibts sowieso.....

  10. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: marc_kap 27.01.17 - 21:34

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MickeyKay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    Pures Streaming hat aktuell
    > einen Ruf billigster Quatsch zu sein und solange das so bleibt, wollen die
    > nicht in diesen Markt.

    Wenn ich wir Serien bei Netflix anschaue sehe ich was anderes...

  11. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: knoxxi 28.01.17 - 00:45

    Ich hoffe sehr das es als reiner Stream angeboten wird. Besonders Sky Select nervt unfassbar, wenn ein Film für beispielsweise 6¤ angeboten wird und ich ihn bestellen will kommt in 8/10 fällen die Meldung das der Inhalt noch bicht auf Ihrer Festplatte ist. Der Sky UHD Rec hängt per Lan sn einer 100mbit Leitung....Alles andere wird gestreamt aus Sky on Demand, aber nicht der Sky Select mist.

  12. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: robinx999 28.01.17 - 09:01

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BiGfReAk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich dachte auch das gäbe es schon lange. Was hat man denn sonst mit Sky
    > Go
    > > bekommen?
    >
    > Also ich habe den Artikel so verstanden, daß man dann ein reines
    > Streaming-Abo beziehen kann, quasi Sky go standalone. Bin jetzt aber auch
    > zu faul die Quelle nachzulesen :)

    Für mich ließt es sich eher als zusätzlicher Übertragungsweg. Also neben Kabel, Sat und die Integration in Dienste wie T-Entertain.

    Man bekommt nach wie vor einen Receiver, nutzt halt nur einen Anderen Übertragungseg und kann das gleiche sehen wie bisherige Kunden (Insbesondere Dienste über Apps wie Sky Ticket sind zwar billiger wie das normale Abo, aber dafür halt auch eingeschränkter)
    Ist jetzt spannend zu sehen wie das Preislich ist vermutlich die selben kosten wie ein normales Abo, man braucht dann halt zwingend eine Schnelle Internet Leitung im Gegensatz zu bisher wo man halt zwingend einen der bisherigen Übertragungswege vor Ort haben musste.
    Spannend wird natürlich auch wie es mit nicht Sky Programmen dann auf der Box aussieht, bisher kann ich darüber ja auch nicht Sky Sender sehen, wie das dann in Zukunft ist wird spannend

  13. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: Astorek 30.01.17 - 08:17

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pures Streaming hat aktuell einen Ruf billigster Quatsch zu sein

    Den Ruf haben explizit "kostenlose" Streaminganbieter (Youtube, Twitch). In Sachen kostenpflichtiger Unterhaltung haben Amazon Prime und Netflix einen hervorragenden Ruf.

  14. Re: Wie, das haben die noch nicht gemacht bisher? -kt-

    Autor: Astorek 30.01.17 - 08:22

    Gibt auch viele Leute (wie mich), die sich den Aufpreis für ein SmartTV gespart und stattdessen z.B. einen FireTV-Stick gekauft haben. Mit der Strategie der zwangsweisen Kopplung des Dienstes mit einem Receiver hätte vor ein paar Jahren vielleicht noch funktioniert, heute ist es einfach nur noch unzeitgemäß und bekräftigt den Ruf von Sky, ein Dinosaurier unter den kostenpflichtigen Streaming-Anbietern zu sein...

    Ich für meinen Teil hab durchaus Interesse an deren Produkte, aber garantiert nicht so... Kriegt mein Geld halt Amazon und Netflix...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Diehl Stiftung & Co. KG, Nürnberg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. IAV GmbH, Gifhorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

  1. Akkutechnik: Wie sieht die Zukunft der Energiespeicher aus?
    Akkutechnik
    Wie sieht die Zukunft der Energiespeicher aus?

    In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.

  2. Disney+: The Mandalorian startet in Europa im Wochenturnus
    Disney+
    The Mandalorian startet in Europa im Wochenturnus

    Die Star-Wars-Serie The Mandalorian wird zum Europastart am 24. März auf Disney+ erscheinen. Allerdings steht nicht gleich die gesamte erste Staffel bereit, sondern Disney will jede Woche eine neue Folge veröffentlichen.

  3. Renault City K-ZE: Dacia plant City-Elektroauto
    Renault City K-ZE
    Dacia plant City-Elektroauto

    Dacia will 2021 oder 2022 ein kleines Elektroauto auf den Markt bringen. Es könnte sich dabei um eine verbesserte Version des Renault City K-ZE handeln, der derzeit für China gebaut wird.


  1. 09:00

  2. 08:46

  3. 07:39

  4. 07:22

  5. 18:11

  6. 17:00

  7. 16:46

  8. 16:22