Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OLED-Beleuchtung: Wabbelig, ziemlich…

leicht OT: "Tödliche LED Leuchten"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. leicht OT: "Tödliche LED Leuchten"

    Autor: cicero 21.03.18 - 19:33

    "Rein zufällig" hat mir YouTube heute dieses Video vorgeschlagen:

    https://www.youtube.com/watch?v=S7jZXOXsleo

    Da zieht es einem echt die Schuhe aus,
    bzw. es haut einem glatt um (wenn man Pech hat).

    Unglaublich wie gefährlich liederlich gemachte LED Leuchten werden können.

    .

  2. Re: leicht OT: "Tödliche LED Leuchten"

    Autor: Eheran 21.03.18 - 21:51

    Der Typ ist ein wenig traurig.
    Er denkt, dass Glühlampen 1000h Lebensdauer haben weil sie schnell kaputt gehen sollen... ach mensch. Es ist doch nicht sooo schwer, oder?
    Höhere Effizienz = geringere Lebensdauer
    Niedrigere Effizienz = höhere Lebensdauer

    Und damit man sich nicht gegenseitig die Kunden mit unsinnigen Zahlen abfischt (nach dem Motto 2x Lebensdauer aber kein Wort über die geringere Lichtmenge pro Energie verlieren) hat man sich eben auf einen sinnvollen Kompromiss geeinig. Ob man soetwas gut finden soll? Muss man selbst entscheiden, ob man solche Normierungen im jeweiligen Fall sinnvoll findet.

  3. 1000h

    Autor: cicero 21.03.18 - 22:08

    So einfach ist es nicht.

    "Glühlampen" wurden auf die Lebensdauer von 1000h "standardisiert",
    und das ist ausreichend diskutiert und belegt.
    Eh wurscht, weil vorbei.

    In dem von mir verlinkten Video zeigt der YouTuber hahnebüchende Sicherheitsprobleme bei GU 10 LED Lampen auf.
    Und die haben durchaus das Potential tödlich wirken können.
    Haaresträubend (im besten Falle, im schlimmsten Falle eben tödlich).

    Ich weiß ja nicht welches Video Du gesehen hast,
    jedenfalls kann ich Deinen Post nicht damit in Übereinstimmungen bringen.

  4. Re: 1000h

    Autor: Eheran 21.03.18 - 22:19

    Entschuldigung. Ich hab noch ein Video vom selben Kanal angeschaut, dieses hier, wo er das eben behauptet. Jeder, der sich mal etwas Gedanken macht oder sonstwie in dieser Thematik drin steckt sollte einfach logisch schlussfolgern können, dass es diese zwei gegensätzlichen Ziele gibt. Und dass die 1000h nichts mit einer absichtlichen Beschränkung zu tun haben, sondern einfach mit einer sinnvollen Balance zwischen Effizienz (Energieverbrauch bzw. laufende Kosten) und Haltbarkeit (Materialeinsatz bzw. Anschaffungskosten).

    Zu den unschönen, weil schlecht gebauten, Leuchtmitteln: Ja, die gibt es. Nicht anfassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.18 22:20 durch Eheran.

  5. Re: leicht OT: "Tödliche LED Leuchten"

    Autor: Vögelchen 22.03.18 - 01:20

    Du glaubst den Scheiß also immer noch, den Özram erzählt. Obwohl gerichtsfest bewiesen wurde, dass Glühobst absichtlich so gebaut wurde, dass es vorhersehbar verschleißt. Dies wurde gerichtsfest festgestellt und es gab auch ein entsprechendes Urteil.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Yves Rocher, Stuttgart Vaihingen
  2. Hays AG, Berlin
  3. Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-64%) 17,99€
  3. (-79%) 5,99€
  4. (-58%) 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Playerunknown's Battlegrounds Mobilversion von Pubg in Europa erhältlich
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. ISO 15118: Elektroautos ohne Karte oder App laden
    ISO 15118
    Elektroautos ohne Karte oder App laden

    Elektroautos an öffentlichen Stationen zu laden, ist wegen unterschiedlicher Zahlungssysteme kompliziert. Plug & Charge geht einen neuen Weg über den Standard ISO 15118: Das Auto wird zur Geldbörse und das Hantieren mit Karten und Apps überflüssig. Daimler hat ein erstes Fahrzeug damit vorgestellt.

  2. Regulierungsbehörde EEC: Apple könnte im Sommer neue iPhones vorstellen
    Regulierungsbehörde EEC
    Apple könnte im Sommer neue iPhones vorstellen

    Apple hat bei der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission elf neue iPhone-Modellnummern angemeldet. Das deutet darauf hin, dass Apple bald neue Smartphones vorstellt, möglicherweise schon im Juli 2018 zum WWDC.

  3. Infotainment: Shell ermöglicht Bezahlen am Armaturenbrett
    Infotainment
    Shell ermöglicht Bezahlen am Armaturenbrett

    Über den Infotainment-Bildschirm können Chevy-Besitzer ab Sommer 2018 das Benzin bezahlen, das sie von der Tanksäule zapfen wollen. Ohne Aussteigen geht es zwar nicht, dafür ist das System ohne Smartphone nutzbar.


  1. 07:48

  2. 07:21

  3. 07:11

  4. 19:01

  5. 17:18

  6. 16:44

  7. 16:27

  8. 16:00