Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › One i160 im Test: Corsairs Wakü…

Festplatte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Festplatte

    Autor: keböb 30.04.19 - 09:22

    Wie kommt man drauf bei einer solchen Maschine und dem stolzen Preis eine herkömmliche Festplatte und nur 512GB SSD zu verbauen?

    "Macht alles richtig" kann ich so nicht nachvollziehen.

  2. Re: Festplatte

    Autor: lieblingsbesuch 30.04.19 - 09:26

    Volle Zustimmung. Das Gerät wäre erst mit ner 2 tb 970 EVO plus und noctua Lüftern und nem Platin psu "perfekt". Dass man die Pumpen hört muss auch nicht sein

    Das alles dürfte für den Preis eigentlich drin sein.

  3. Re: Festplatte

    Autor: ML82 30.04.19 - 09:42

    stimmt: für *normale* nutzer die sowieso alles in der cloud halten ist das völlig überdimensioniert

    mal im ernst das gerät ist für jeden der daran noch etwas selbst tun möchte, das falsche gerät, das ist ne unveränderliche aio-*lösung*/ kein echter pc (konsole lag mir auf der lippe).



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.19 09:45 durch ML82.

  4. Re: Festplatte

    Autor: niemandhier 30.04.19 - 09:46

    Cloud in Deutschland, was hast Du denn für nen Upload?

  5. Re: Festplatte

    Autor: 0xDEADC0DE 30.04.19 - 09:55

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mal im ernst das gerät ist für jeden der daran noch etwas selbst tun
    > möchte, das falsche gerät, das ist ne unveränderliche aio-*lösung*/ kein
    > echter pc (konsole lag mir auf der lippe).

    Selbst aufrüsten fällt komplett flach? Kann ich mir jetzt nicht vorstellen...

  6. Re: Festplatte

    Autor: Keksmonster226 30.04.19 - 10:28

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cloud in Deutschland, was hast Du denn für nen Upload?


    200Mbit/s hihihi.

  7. Re: Festplatte

    Autor: Slartie 30.04.19 - 10:28

    Jop, die 512GB-NVMe-SSD ist größentechnisch echt nicht mehr zu vertreten für ein derartiges System. 1TB ist das absolute Minimum, 2TB wäre angemessen. Macht preislich eh kaum was aus bei den derzeitigen SSD-Preisen.

    Die Spinning-Rust-Festplatte ist mit 2TB auch etwas unterdimensioniert. Dass man eine als langsames, aber großes Datengrab verbaut, ist nachvollziehbar und sinnvoll, aber ich würde hier dann auch 6TB oder 8TB erwarten - also irgendwas, was als konventionelle Platte noch gut bezahlbar ist, aber als SSD unvertretbar teuer.

  8. Re: Festplatte

    Autor: lieblingsbesuch 30.04.19 - 10:33

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt: für *normale* nutzer die sowieso alles in der cloud halten ist das
    > völlig überdimensioniert
    >
    > mal im ernst das gerät ist für jeden der daran noch etwas selbst tun
    > möchte, das falsche gerät, das ist ne unveränderliche aio-*lösung*/ kein
    > echter pc (konsole lag mir auf der lippe).


    Das Teil lässt sich bis auf die Kühllösung und das mainboard genau so aufrüsten wie jeder andere PC auch. Bei der GPU muss man etwas basteln.

    Wie kommst du da drauf, dass man nicht aufrüsten kann?

  9. Re: Festplatte

    Autor: das_mav 30.04.19 - 10:49

    Bei der MacMülltonne hat keiner über den Preis gemeckert.

    Komische Community.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

  10. Re: Festplatte

    Autor: Eheran 30.04.19 - 10:50

    Das ist tatsächlich lächerlich für einen Rechner von deutlich über 1500¤.
    Sowohl die 2TB HDD als auch die 0.5TB SSD.

  11. Re: Festplatte

    Autor: ms (Golem.de) 30.04.19 - 10:51

    6TB oder 8TB gibt's nicht als 2,5 Zoll - maximal 5TB.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  12. Re: Festplatte

    Autor: lieblingsbesuch 30.04.19 - 10:53

    Nicht zu vergessen die WiFi Karte. Man hätte einfach ne 9260 einbauen können und schon hätte man bt 5.0 und 160mhz WLAN. Das ist ein verdammter Pfennigartikel sowas.

  13. Re: Festplatte

    Autor: Slartie 30.04.19 - 11:04

    Ach, das ist eine 2,5 Zoll? Okay, das ist mir entgangen - ich bin jetzt irgendwie von 3,5 Zoll ausgegangen.

    Okay, unter den Umständen würde ich dann definitiv auch sagen: hau die 2,5-Zoll-Platte raus aus dem System und für das gesparte Geld 2TB NVMe rein. Mit 2TB NVMe ist der Unterschied zu den maximalen 5TB einer Datengrab-Platte zu gering, als dass die Extra-Platte irgendeinen Sinn ergäbe. Das wäre meiner Ansicht nach erst wieder gegeben, wenn man 3,5-Zoll-Platten verbauen könnte, dann kann man für kleines Geld rauf bis 14TB gehen, bzw. zukünftig bis 20TB oder noch mehr. Bis SSDs so günstig sind, dass man derartige Speichergrößen für dasselbe Geld damit realisiert bekommt, ist es noch ne ganze Weile hin; in der Zwischenzeit bleiben 3,5-Zoll-Platten noch die Preis-Leistungs-technisch beste Option für massig Storage.

  14. Re: Festplatte

    Autor: notnagel 30.04.19 - 11:12

    Also für ein ähnliches Setup komme ich bei Alternate auf ca 2500¤ (mit dem 9700),
    und da fehlt noch die Wasserkühlung für die Grafikkarte nebst Umbau, sollte also auf etwa 2800¤
    kommen(Gold-NT, gleiche Storage-Menge, Mini-ITX). Wenn man dann noch bedenkt,
    dass Corsair keine Aldi-Medion-Dimensionen erreicht bei der Produktion/Verkauf mit diesem
    FertigPC, dürften sie auch nicht allzuviel an Mengenrabatt erreichen.
    Da sind 3200¤ für den kleinen jetzt nicht soo überteuert, dafür dass es aus einen Guß ist und gut funktioniert ohne dass man irgendwas noch basteln muss. Storage lässt sich ja noch dazubauen und an dem Wifi "krankt" das System sicher nicht

  15. Re: Festplatte

    Autor: Cerdo 30.04.19 - 12:10

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der MacMülltonne hat keiner über den Preis gemeckert.
    Dass Apple-Produkte überteuert sind ist ja die Grundvoraussetzung. Da kann man sich auch übers Logo aufregen.

  16. Re: Festplatte

    Autor: marcelpape 30.04.19 - 21:54

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht zu vergessen die WiFi Karte. Man hätte einfach ne 9260 einbauen
    > können und schon hätte man bt 5.0 und 160mhz WLAN. Das ist ein verdammter
    > Pfennigartikel sowas.

    Liegt wohl daran, dass es noch ein Z370-Board ist, sollte sich aber tauschen lassen, da dieses Gehäuse aufgesteckt/-geschraubt ist, Mainboard rausnehmen, dieses Modul entfernen, öffnen und Karte tauschen, das 9260 gibts in der Tat für nen Zehner.
    ASRock zockt einen in dieser Hinsicht aber auch ab, beim DeskMini WiFi-Kit für ~20¤ ist auch nur ein Wireless-AC 3168 drin, maximal 433 MBps, da nur eine Antenne und kein [MU-]MIMO, sollte man sich auch lieber eine 9260, zwei Kabel vom M.2-Antenne auf RP-SMA und zwei entsprechende Antennen kaufen, kann man gleich noch größere nehmen, wenn man weiter weg ist.
    Bei meinem Gigabyte B450I Aorus Pro WiFi ist übrigens eine 9260 verbaut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.19 21:55 durch marcelpape.

  17. Re: Festplatte

    Autor: cruse 02.05.19 - 16:57

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt: für *normale* nutzer die sowieso alles in der cloud halten ist das
    > völlig überdimensioniert
    >
    > mal im ernst das gerät ist für jeden der daran noch etwas selbst tun
    > möchte, das falsche gerät, das ist ne unveränderliche aio-*lösung*/ kein
    > echter pc (konsole lag mir auf der lippe).
    pc steht für personal Computer, sehe jetzt nicht wo da modular und austauschbar in dem wort enthalten ist.
    Es werden übrigens mehr nicht modulare PCs (auch Laptops genannt) verkauft als Desktopsysteme/standrechner. Ergo scheint es scheissegal zu sein ob da was austauschbar ist oder nicht.

    und wegen dem Themenaufreger: das teil ist konfigurierbar, aber gut dass sich alle vor dem posten informiert haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen
  2. Universität Passau, Passau
  3. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. 3,99€
  3. 3,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    1. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
      Freier Videocodec
      Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

      Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.

    2. Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
      Timex Data Link im Retro-Test
      Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

      Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.

    3. Prozessor: Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern
      Prozessor
      Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

      Führende Chiphersteller in den USA bestreiten den Sinn des US-Embargos gegen Huawei. Standardkomponenten für Smartphones und Server berührten nicht die nationale Sicherheit, sagten die Hersteller.


    1. 12:30

    2. 12:04

    3. 11:34

    4. 11:22

    5. 11:10

    6. 11:01

    7. 10:53

    8. 10:40