Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneweb: Airbus baut gigantische…

Weder der Artikel erklärt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weder der Artikel erklärt...

    Autor: Abseus 16.06.15 - 10:31

    ...noch jemand fragt wie die Kommunikation mit den Endgeräten eigentlich stattfinden soll. Na klar bei der Entfernung ist das ganze über einen einfachen Rundstrahler oder auch Richtfunk nicht realisierbar. Also bleibt nur eine Variante mit Parabolantennen. Dazu kommen noch die hohen Latenzen. Damit ist der ganze Spaß eigentlich schon uninteressant. Eine Technik ausschließlich interessant für die hintersten Ecken die sonst keiner versorgt, entsprechend teuer wird das dann wohl auch für den Endverbraucher...

  2. Re: Weder der Artikel erklärt...

    Autor: Komischer_Phreak 16.06.15 - 11:02

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...noch jemand fragt wie die Kommunikation mit den Endgeräten eigentlich
    > stattfinden soll. Na klar bei der Entfernung ist das ganze über einen
    > einfachen Rundstrahler oder auch Richtfunk nicht realisierbar. Also bleibt
    > nur eine Variante mit Parabolantennen. Dazu kommen noch die hohen Latenzen.
    > Damit ist der ganze Spaß eigentlich schon uninteressant. Eine Technik
    > ausschließlich interessant für die hintersten Ecken die sonst keiner
    > versorgt, entsprechend teuer wird das dann wohl auch für den
    > Endverbraucher...

    Blödsinn. Da die Satelliten in nur 1.200 km Höhe unterwegs sind, kommen eben keine hohen Latenzen hinzu. Was die Antennenform betrifft gilt das selbe; Parabolspiegel? So wie auf Iridiumhandys?

  3. Re: Weder der Artikel erklärt...

    Autor: Edmund Himsl 16.06.15 - 12:29

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...noch jemand fragt wie die Kommunikation mit den Endgeräten eigentlich
    > stattfinden soll. Na klar bei der Entfernung ist das ganze über einen
    > einfachen Rundstrahler oder auch Richtfunk nicht realisierbar. Also bleibt
    > nur eine Variante mit Parabolantennen. Dazu kommen noch die hohen Latenzen.
    > Damit ist der ganze Spaß eigentlich schon uninteressant. Eine Technik
    > ausschließlich interessant für die hintersten Ecken die sonst keiner
    > versorgt, entsprechend teuer wird das dann wohl auch für den
    > Endverbraucher...

    ziemlich ignoranter kommentar, hast du dir den atrikel überhaupt durchgelesen?

    sie sateliten fliegen in in meo sondern in leo -> niedrige latenz

    gut zu wissen das satelitentelefone diner meinung nach nicht existieren können

    ps: foto von nicht existenten telefonen
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/98/Gruppenbild_05.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.15 12:29 durch Edmund Himsl.

  4. Re: Weder der Artikel erklärt...

    Autor: discokrueger 16.06.15 - 13:24

    Bei 1'200km sind wir bei einer Latenz von ziemlich genau 4ms für einen Weg, sprich ein Roundtrip dauert 8ms.
    Da man sich wohl selten genau unter einem Sateliten befindet, kann das auch mal auf 6/12ms steigen, was doch ein sehr akzeptabler Wert ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. über experteer GmbH, Hannover
  3. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Mönkemöller IT GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. (-83%) 2,50€
  3. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. Handelskrieg: Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche
      Handelskrieg
      Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche

      Trump hatte die US-Konzerne aufgefordert, alle Verbindung mit China abzubrechen. Der Cisco-Chef will diese Spaltung nicht und muss sie wirklich fürchten.

    2. Machine Learning: Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern
      Machine Learning
      Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern

      Forscher arbeiten an einer Software, die die eigene Privatsphäre schützen soll. Deepprivacy maskiert das eigene Gesicht mit zufälligen anderen Gesichtern. Noch sieht das sehr surreal aus.

    3. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen
      Digitale Signalübertragung
      VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen

      Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.


    1. 14:04

    2. 13:13

    3. 12:30

    4. 12:03

    5. 12:02

    6. 11:17

    7. 11:05

    8. 10:50