Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Optiplex 7070 Ultra: Dell erfindet…

Sehr nette Idee

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr nette Idee

    Autor: demon driver 20.08.19 - 15:24

    Noch schöner wäre natürlich, hätte man sich herstellerübergreifend auf einen Format- und Anschlussstandard geeinigt, bei dem sich künftig Monitore beliebiger Hersteller mit Rechenmodulen beliebiger Hersteller zusammenbauen lassen würden. Aber dafür, dass solche sinnvollen Dinge die Regel wären und nicht seltene Ausnahme, bräuchte man natürlich erst mal ein Wirtschaftssystem, das auf Kooperation statt auf Konkurrenz basiert.

  2. Re: Sehr nette Idee

    Autor: berritorre 20.08.19 - 15:33

    Das zu standardisieren ist wohl kaum machbar. Ausserdem will DELL ja hier seinen Vorteil nutzen, sowas als erster auf den Markt zu bringen.

    Und selbst WENN Dell das als einen offenen Standard auf den Markt bringt, dann kommen sicher HP und Co und meinen sie können es besser und werden leicht abgeänderte Systeme bringen, die zwar sehr ähnlich funktionieren, aber nicht kompatibel sind. Weil man meint ja, dass man es wesentlich besser kann.

  3. Re: Sehr nette Idee

    Autor: BlackSuit 20.08.19 - 15:35

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch schöner wäre natürlich, hätte man sich herstellerübergreifend auf
    > einen Format- und Anschlussstandard geeinigt, bei dem sich künftig Monitore
    > beliebiger Hersteller mit Rechenmodulen beliebiger Hersteller zusammenbauen
    > lassen würden. Aber dafür, dass solche sinnvollen Dinge die Regel wären und
    > nicht seltene Ausnahme, bräuchte man natürlich erst mal ein
    > Wirtschaftssystem, das auf Kooperation statt auf Konkurrenz basiert.

    Also ein Wirtschaftssystem bei dem man keine Auswahl hat sondern mit der one-size-fits-all Greminenminimallösung leben muss?

  4. Re: Sehr nette Idee

    Autor: spaceMonster 20.08.19 - 15:58

    Die Standards gibts schon:
    VESA Halterung
    DisplayPort
    Kaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)

    Solange man an den Monitorständer jeden Bildschirm mit VESA Halterung ran bekommt (der nicht zu groß sit) ist das jetzt schon ein ziemlich allgemein nutzbares Konzept

  5. Re: Sehr nette Idee

    Autor: davidcl0nel 20.08.19 - 16:12

    Vielleicht wäre am Monitor hinten eine 2. VESA-Montierung (seitlich versetzt, vielleicht dann 100x100) sinnvoll, daß die Haupt-VESA-Montierung für die Befestigung des Monitors bleibt, aber es einen standardisierte Aufhängung für einen Rechner gäbe. Die Position da strategisch günstig, daß man nur 10cm HDMI/DP-Kabel bräuchte, und dann kann man optional so etwas nutzen, muß es aber nicht...

  6. Re: Sehr nette Idee

    Autor: longthinker 21.08.19 - 04:53

    BlackSuit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Noch schöner wäre natürlich, hätte man sich herstellerübergreifend auf
    > > einen Format- und Anschlussstandard geeinigt, bei dem sich künftig
    > Monitore
    > > beliebiger Hersteller mit Rechenmodulen beliebiger Hersteller
    > zusammenbauen
    > > lassen würden. Aber dafür, dass solche sinnvollen Dinge die Regel wären
    > und
    > > nicht seltene Ausnahme, bräuchte man natürlich erst mal ein
    > > Wirtschaftssystem, das auf Kooperation statt auf Konkurrenz basiert.
    >
    > Also ein Wirtschaftssystem bei dem man keine Auswahl hat sondern mit der
    > one-size-fits-all Greminenminimallösung leben muss?

    Das Wort Kooperation ist dir wirklich völlig unbekannt? Und nein, das hat nichts mit Kooperative und Kommunismus zu tun.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.19 05:09 durch longthinker.

  7. Re: Sehr nette Idee

    Autor: IceFoxX 21.08.19 - 07:47

    davidcl0nel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wäre am Monitor hinten eine 2. VESA-Montierung (seitlich
    > versetzt, vielleicht dann 100x100) sinnvoll, daß die Haupt-VESA-Montierung
    > für die Befestigung des Monitors bleibt, aber es einen standardisierte
    > Aufhängung für einen Rechner gäbe. Die Position da strategisch günstig, daß
    > man nur 10cm HDMI/DP-Kabel bräuchte, und dann kann man optional so etwas
    > nutzen, muß es aber nicht...

    Uff auf dauer würde ich so was definitiv nicht wollen und irgendwie glaube ich das sich andere auch nicht wohl fühlen würden wenn der Monitor per VESA Halterung an der Wand ist und das ganze dann nochmal zusätzlich dauerhaft beansprucht wird durch nen Rechner der komplett am Monitor hängt öhm Hebelwirkung etc???
    Wäre es dann nicht eher sinnvoller die eigentliche Fläche bei der VESA Halterung zu vergrößern das es dort seitlich passt und beides an einer Halterung sind und vorallem dicht an der Wand... somit weniger Hebelwirkung auf Monitor und vorallem der VESA Halterung an der Wand ausgeübt wird. (Ich gehe natürlich auch davon aus das der PC irgendwas können soll außer hübsch aussehen und bei jeglicher Aufgabe wie eine krücke rennen weshalb schon auch dann ansprüche bei der HW wären.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07