1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Orbital Reef: Blue Origin…

Was kommt als Nächstes?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kommt als Nächstes?

    Autor: M.P. 26.10.21 - 10:23

    "Blue Origin plant eine Mission zur Venus"...
    "Blue Origin plant einen Überlicht-Raumschiffantrieb" ...

    Wenn der Abstand der Ziele, die man sich setzt zu dem was man bereits erreicht hat immer größer wird, bedeutet das nichts gutes....

  2. Re: Was kommt als Nächstes?

    Autor: Sharra 26.10.21 - 10:46

    Ja, in aller Regel bedeutet das, der Chef hat jeglichen Bezug zur Realität verloren und dreht völlig frei. Gleichzeitig kündigen die letzten Mitarbeiter, die sowas noch irgendwie und irgendwann hätten realisieren können, und es kommt nichts nach.

    Ich schätze, Bezos hat fertig.

  3. Re: Was kommt als Nächstes?

    Autor: Muhaha 26.10.21 - 10:57

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich schätze, Bezos hat fertig.

    Blue Origin hat so ziemlich fertig. Bezos wird noch ein paar Jahrzehnte lang mit anderem Zeugs Geld verbrennen, denn er hat ja genug davon für mindestens drei Leben.

  4. Re: Was kommt als Nächstes?

    Autor: ChMu 26.10.21 - 15:04

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Blue Origin plant eine Mission zur Venus"...
    > "Blue Origin plant einen Überlicht-Raumschiffantrieb" ...
    >
    > Wenn der Abstand der Ziele, die man sich setzt zu dem was man bereits
    > erreicht hat immer größer wird, bedeutet das nichts gutes....

    Da ist was dran. Bis da was kommt von Blue Origin duerfte, wenn sie dann im Orbit ankommen, ein freundlicher Funkspruch von nem knapp km langem weissen Block kommen der da rumsteht, mit nem 3 Stockwerke hohem X an der Seite und fragen, ob man seine Huette in einer Garage lagern will.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (w/m/d) 2nd/3rd Level (Telearbeit)
    HanseVision GmbH, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe (mobiles Arbeiten)
  2. Teamleiter Qualitätssicherung & Support (m/w/d)
    beauty alliance IT SERVICES GmbH, Bielefeld
  3. Softwareentwickler / Fachinformatiker für Automatisierungstechnik (m/w/d)
    3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford
  4. Informatiker / Software Engineer (m/w/d) Customer Service - IT-Systeme
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logitech Signature M650 im Hands-on: Maus mit Bolt-Technik gibt es auch für Linkshänder
Logitech Signature M650 im Hands-on
Maus mit Bolt-Technik gibt es auch für Linkshänder

Logitech hat mit der Signature M650 eine weitere Maus mit Bolt-Technik vorgestellt. Es gibt sie nicht nur für Linkshänder in zwei Größen.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Logitech Litra Glow Webcam-Beleuchtung zum Anstecken für Videokonferenzen
  2. MX Keys Mini Logitech bringt kompakte Flachtastatur für PCs und Macs
  3. Tap Scheduler Logitech macht Suche nach Konferenzraum leichter

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Mobilfunk: 5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit
    Mobilfunk
    5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit

    Die Angst vor Handystrahlung ist fast so alt wie der Mobilfunk selbst. Nun gibt es 5G - und wieder die Frage: Bestehen Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk?
    Eine Analyse von Jan Rähm

    1. BASF Schwarzheide Chemiekonzern errichtet isoliertes 5G-Netz
    2. Mobilfunk Vodafone hat 5G an 6.000 Standorten ausgebaut
    3. Flughafen Köln-Bonn 5G-Netz für ein paar Hunderttausend Euro