1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Orico Enclosure im Test: Die NVMe…

Gibt es schon länger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es schon länger

    Autor: dantist 04.07.19 - 11:38

    Ich benutze seit einem knappen Jahr ein "CSL - SSD Festplattengehäuse" mit flotter SSD als USB-Stick für Backups. Macht schon Spaß, die Daten mit ~450MB/s rüberzuschaufeln, und es ist günstiger als jeder "normale" 1TB Stick.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.19 11:39 durch dantist.

  2. Re: Gibt es schon länger

    Autor: nille02 04.07.19 - 11:52

    Das interessante ist aber nun das es NVMe unterstützt. Du konntest vorher meist nur M2 SSDs nutzen die intern SATA nutzen. Diese haben dir dann auf dem Mainboard einen SATA Port abgeschaltet, zumindest bei den günstigen Mainboards.

  3. Re: Gibt es schon länger

    Autor: ms (Golem.de) 04.07.19 - 11:52

    Weiß ich, kam nicht früher zu.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: Gibt es schon länger

    Autor: neocron 04.07.19 - 13:50

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das interessante ist aber nun das es NVMe unterstützt. Du konntest vorher
    > meist nur M2 SSDs nutzen die intern SATA nutzen.
    nunja, auch NVME 2 USB gibt es bereits seit einer Weile, neu ist das nicht. Aber muss ja auch nicht alles neu sein was in solchen Artikeln gezeigt wird.
    Ich hatte meins von XT-XINTE (nicht unbedingt das beste Case, aber es funktioniert) vor etwas weniger als einem Jahr bestellt (damals noch relativ neu) und diese Gehaeuse sind bis heute bei vielen immer noch nicht bekannt, bzw. viele wissen nicht, dass es bereits solche M.2 Gehaeuse gibt, die NVME unterstuetzen.

  5. Re: Gibt es schon länger

    Autor: narfomat 04.07.19 - 14:57

    und wie ist die praktische performance bei kleinen dateien so bei diesem gehäuse? mal nen ordner mit 10.000 dateien in 500ordner und 10gb kopiert? =) bei meinem sata m2 gehäuse mit 860evo 250gb komm ich auf 65-70sek read oder write bzw. ca. 150MB/s durchschnitt (windoof)...
    würde mich echt mal interessieren wie da das orico mit dem JMS583 abschneidet...



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.19 15:05 durch narfomat.

  6. Re: Gibt es schon länger

    Autor: ms (Golem.de) 05.07.19 - 08:33

    Bei kleinen Files limitiert freilich die SSD.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  7. Re: Gibt es schon länger

    Autor: narfomat 11.07.19 - 15:03

    ist das so... bis vor kurzem haben da aber sehr wohl noch die bridge-chips limitiert würde ich mal sagen. =)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

  1. Apple Music, News+ und Apple TV+: Apple soll Super-Abo planen
    Apple Music, News+ und Apple TV+
    Apple soll Super-Abo planen

    Apple will angeblich ein gebündeltes Abonnement aus Apple Music, Apple News+ und Apple TV+ zum vergünstigten Preis anbieten. Das könnte zu Einbußen bei den Inhaltspartnern führen. Apple hat wohl Probleme, neue Abonnenten für News+ zu gewinnen.

  2. Grounded angespielt: Ameisenarmee statt Rollenspielepos
    Grounded angespielt
    Ameisenarmee statt Rollenspielepos

    Das eigentlich auf klassische Rollenspiele spezialisierte Entwicklerstudio Obsidian Entertainment hat ein ungewöhnliches Survivalgame vorgestellt: In Grounded kämpfen Spieler im Miniformat gegen Ameisen und Marienkäfer.

  3. Project Xcloud: MS-Spielestreaming unterstützt Dualshock 4 und Windows 10
    Project Xcloud
    MS-Spielestreaming unterstützt Dualshock 4 und Windows 10

    Anfang 2020 kommt Project Xcloud, das Spielestreaming von Microsoft, nach Deutschland. Der Dienst wird Windows 10 und das Gamepad der Playstation 4 unterstützen - zumindest vorerst aber nicht den Controller des Konkurrenten Stadia.


  1. 08:02

  2. 07:44

  3. 07:28

  4. 07:12

  5. 07:02

  6. 17:46

  7. 17:10

  8. 16:58