1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › P12 PWM 0dB: Arctic bringt nicht…

Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: zenker_bln 08.04.21 - 14:33

    Ein Hersteller von leuchtmitteln hat jetzt eine Lampe entwickelt, die intelligent auf die Nutzung eines Raumes reagiert.
    Solange ein Raum im "iDLE"-Mode - dem sogenannten Leerlaufmodus (der Raum wird von niemandem genutzt) - berechnet ein Bewegungssensor, ob die Lampe eingeschaltet werden muss oder nicht.
    So lange sich niemand im Raum aufhält, bleibt die Lampe aus.
    der Hersteller der Lampe: "Das kann eine menge Kosten sparen!"
    Erst wenn jemand den Raum betritt, errechnet der Bewegungssensor, das die Lampe eingeschaltet werden soll.
    Mit eine manuellen Eingriffmöglichkeit in den Helligkeitszustand der Lampe kann man aber dieses noch nach persönlicher Vorliebe regeln, und zwar in den Zuständen "An" und "AUS".
    Dabei gilt, das der Zustand "AN" bedeutet, das die Regelung der Lampe dem Bewegungssensor übergeben wird und der Zustand "AUS" die Lampe komplett vom Stromkreis trennt.

  2. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: sav 08.04.21 - 14:38

    +1

  3. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: Sil53r Surf3r 08.04.21 - 14:49

    Du hast "Philips Hue" recht treffend umschrieben. :-)

  4. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: Dwalinn 08.04.21 - 15:08

    Zwei Probleme

    1. Da kam auch schonmal das Licht ausgehen obwohl du noch da bist (problematisch auf Toiletten) hier wäre steuerung nach Wärme wirklich mal was neues.

    2. Das gibt es halt schon, hier handelt es sich tatsächlich um ein neues Produkt... wobei mich das schon überrascht das es sowas noch nicht gab. Lässt sich sowas in der normalen Lüftersteuerung nicht deaktivieren?.... mal davon abgesehen das ein langsam laufender Lüfter wahrscheinlich ohnehin nicht hörbar ist.

  5. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: Freiheit statt Apple 08.04.21 - 15:21

    Treffend den schwachsinnigen Clickbait-Titel auf die Schippe genommen.

    Habe übrigens bereits seit längerem eine nicht-leuchtende Lampe. Sobald ich sie ausschalte, leuchtet sie nicht mehr.

  6. Bewegungssensoren sparen nicht immer Energie

    Autor: M.P. 08.04.21 - 15:36

    Ich habe neulich einen noch originalverpackten Bewegungssensor im Gewühl meines Bastelkellers wiedergefunden, der hatte noch ein "DM" - Preisschild - Leistungsaufnahme 7,5 Watt. Durch das Schalten der damals üblichen 60 Watt Glühlampen hat er sicherlich eine Ersparnis gebracht ... Eine heutige 6 Watt LED-Lampe könnte man besser durchlaufen lassen ....

    Den habe ich direkt in den Kasten "zum Zerlegen / Recyclinghof" einsortiert

  7. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: Kadjus 08.04.21 - 16:04

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Das gibt es halt schon, hier handelt es sich tatsächlich um ein neues
    > Produkt... wobei mich das schon überrascht das es sowas noch nicht gab.
    > Lässt sich sowas in der normalen Lüftersteuerung nicht deaktivieren?....
    > mal davon abgesehen das ein langsam laufender Lüfter wahrscheinlich ohnehin
    > nicht hörbar ist.

    Mein Mainboard von 2003 konnte das schon. Nur, dass die Funktion jetzt im Lüfter integriert ist, ist neu. Dazu muss aber sicherlich die Lüfterüberwachung deaktiviert werden, da sonst das Mainboard wegen vermeintlich kaputter Lüfter schreit.

  8. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: Dwalinn 08.04.21 - 17:42

    Also in den anderen Threads klang das so ob da schlicht der Strom abgestellt wird. Mit anderen Worten was neues ist das nur für Leute die auf RGB Wert legen.

  9. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: KlugKacka 08.04.21 - 17:55

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Treffend den schwachsinnigen Clickbait-Titel auf die Schippe genommen.
    >
    > Habe übrigens bereits seit längerem eine nicht-leuchtende Lampe. Sobald ich
    > sie ausschalte, leuchtet sie nicht mehr.

    Fake News. Das glaubt Dir keine Sau.

  10. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: Eheran 08.04.21 - 18:17

    >hier wäre steuerung nach Wärme wirklich mal was neues.
    Die ganzen Bewegungssensoren sind Wärmesensoren...

  11. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: dark_matter 08.04.21 - 18:25

    Treffend persifliert :-)

    Hab mir auch gedacht, ist irgendwie die Lösung zu einem Problem, das keiner hat...

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Hersteller von leuchtmitteln hat jetzt eine Lampe entwickelt, die
    > intelligent auf die Nutzung eines Raumes reagiert.
    > Solange ein Raum im "iDLE"-Mode - dem sogenannten Leerlaufmodus (der Raum
    > wird von niemandem genutzt) - berechnet ein Bewegungssensor, ob die Lampe
    > eingeschaltet werden muss oder nicht.
    > So lange sich niemand im Raum aufhält, bleibt die Lampe aus.
    > der Hersteller der Lampe: "Das kann eine menge Kosten sparen!"
    > Erst wenn jemand den Raum betritt, errechnet der Bewegungssensor, das die
    > Lampe eingeschaltet werden soll.
    > Mit eine manuellen Eingriffmöglichkeit in den Helligkeitszustand der Lampe
    > kann man aber dieses noch nach persönlicher Vorliebe regeln, und zwar in
    > den Zuständen "An" und "AUS".
    > Dabei gilt, das der Zustand "AN" bedeutet, das die Regelung der Lampe dem
    > Bewegungssensor übergeben wird und der Zustand "AUS" die Lampe komplett vom
    > Stromkreis trennt.

  12. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: Eldark 08.04.21 - 19:08

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwei Probleme
    >
    > 1. Da kam auch schonmal das Licht ausgehen obwohl du noch da bist
    > (problematisch auf Toiletten) hier wäre steuerung nach Wärme wirklich mal
    > was neues.
    Bewegungsmelder sind meist Wärme gesteuert, nur haben wenige eine nachschaltung der Zeit.

    Bei uns in der Firma ist das Toiletten Problem :) Hohlkörper haben als Einsparung die Lichtschalter durch Bewegungsmelder ersetzt in den Toiletten und den Rest merkt man auf den Lokus nach 5 Minuten.
    Guter Tipp am Rande : Handy immer dabei haben.
    Dafür sind halt die Büros und Flure alle noch normal mit Taster, nachts ist es Tag hell, nur auf den Klo wird es dunkel.

    Wenn man schon sowas mit PIRs macht dann über den Kabinen das diese auch abgedeckt sind

  13. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: zenker_bln 08.04.21 - 20:21

    Eldark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hohlkörper haben als
    > Einsparung die Lichtschalter durch Bewegungsmelder ersetzt in den Toiletten
    > und den Rest merkt man auf den Lokus nach 5 Minuten.

    BWL-Maßnahme!
    Schneller sch*i*en - mehr arbeiten!

  14. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: dark_matter 08.04.21 - 20:22

    Und du denkst, daß ist Zufall oder ein technischer Planungsfehler ?
    Bei der UNO in Wien haben sie die Lichtfarbe am WC so umgestellt, daß man schlecht am Smartphone lesen kann... ;-)

    Eldark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Bei uns in der Firma ist das Toiletten Problem :) Hohlkörper haben als
    > Einsparung die Lichtschalter durch Bewegungsmelder ersetzt in den Toiletten
    > und den Rest merkt man auf den Lokus nach 5 Minuten.
    > Guter Tipp am Rande : Handy immer dabei haben.
    > Dafür sind halt die Büros und Flure alle noch normal mit Taster, nachts ist
    > es Tag hell, nur auf den Klo wird es dunkel.
    >
    > Wenn man schon sowas mit PIRs macht dann über den Kabinen das diese auch
    > abgedeckt sind

  15. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: Sil53r Surf3r 08.04.21 - 21:33

    dark_matter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du denkst, daß ist Zufall oder ein technischer Planungsfehler ?

    :-) Bei uns haben sie das auch versucht, allerdings ist der Raum schmal, und der Bewegungsmelder mittig so angebracht, dass der türseitige Bereich der mittleren Kabine so gerade eben noch abgedeckt ist. Völlig überraschenderweise werden die linke und rechte Kabine deshalb abends nicht mehr frequentiert. In der mittleren reicht es nämlich, mit ausgestrecktem Arm Richtung Tür zu wedeln, falls mal das Licht ausgeht ...

    Immerhin waren sie konsequent: nach Ende der offiziellen Arbeitszeit wird die Beleuchtung überall hart abgeschaltet. Fluchtwege sind natürlich mit Bewegungsmeldern ausgestattet. Die Folge ist, dass alle für den Heimweg diese Fluchtwege nutzen und das Gebäude durch automatische Türen verlassen, die, als Notfalltüren konzipiert, für eine derart häufige Nutzung gar nicht ausgelegt sind. Deshalb sind die Öffner öfter gerne mal kaputt. Was die Sicherheitsbeauftragten regelmäßig zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißt.

    > Bei der UNO in Wien haben sie die Lichtfarbe am WC so umgestellt, daß man
    > schlecht am Smartphone lesen kann... ;-)

    Bist du sicher, dass das der Grund ist? UNO-City liegt direkt am Donaupark, vielleicht wollen sie auch Junkies das (Über)leben schwer machen? Oder ihren Angestellten; bei der verkehrten Beleuchtung sieht man halt auch die Line auf dem Taschenspiegel so schlecht ... :-D (Nur halb ein Witz.)

  16. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: dark_matter 08.04.21 - 22:05

    Bin ich froh, daß meine Org in der Hinsicht nicht so spinnert ist... 8-)

    @Junkies: Wenn du es als Junkie durch die Sicherheitsschleuse schaffst - dort kommen ja nur Mitarbeiter oder Besucher mit Begleitperson rein.

    @Line: Davon hab ich zwar persönlich keine Geschichten, aber besonders abwegig ist das (bei den Gehältern sowieso) leider nicht...


    Sil53r Surf3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > :-) Bei uns haben sie das auch versucht, allerdings ist der Raum schmal,

    > > Bei der UNO in Wien haben sie die Lichtfarbe am WC so umgestellt, daß
    > man
    > > schlecht am Smartphone lesen kann... ;-)
    >
    > Bist du sicher, dass das der Grund ist? UNO-City liegt direkt am Donaupark,
    > vielleicht wollen sie auch Junkies das (Über)leben schwer machen? Oder
    > ihren Angestellten; bei der verkehrten Beleuchtung sieht man halt auch die
    > Line auf dem Taschenspiegel so schlecht ... :-D (Nur halb ein Witz.)

  17. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: Sil53r Surf3r 09.04.21 - 00:53

    dark_matter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich froh, daß meine Org in der Hinsicht nicht so spinnert ist... 8-)

    Das kannst du auch. Sinn ergeben etliche der Planungen am grünen Tisch bereits nicht - und dann folgt ja immer noch die Umsetzung ... Die Wege des Verkackens in größerem Maßstab sind derer viele. BER wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut.

    > @Junkies: Wenn du es als Junkie durch die Sicherheitsschleuse schaffst -
    > dort kommen ja nur Mitarbeiter oder Besucher mit Begleitperson rein.

    Ah. Denkfehler. Klar, ist ja kein öffentliches Gebäude.

    > @Line: Davon hab ich zwar persönlich keine Geschichten, aber besonders
    > abwegig ist das (bei den Gehältern sowieso) leider nicht...

    Wenn man den (imho eher unterdimensionierten) Einstufungen jüngerer Studien Glauben schenken mag, zieht sich das mittlerweile quer durch die Bevölkerung. Der Preis ist wohl kein großes Ding mehr, seit der Markt überflutet wird. Corona hat weder Nachschub noch Konsum einbrechen lassen. Noch ist es zu früh für Zahlen (die Umfrage der Zeit läuft beispielsweise noch), aber es sieht eher nach einer Erhöhung wie beim Alkohol aus. Klingt für mich logisch - die Leute langweilen sich halt.

  18. Re: Hersteller erfindet nicht leuchtende Lampen!

    Autor: HabeHandy 09.04.21 - 21:00

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwei Probleme
    >
    > 1. Da kam auch schonmal das Licht ausgehen obwohl du noch da bist
    > (problematisch auf Toiletten) hier wäre steuerung nach Wärme wirklich mal
    > was neues.
    Das gibt es auf den Toiletten beim neuen Standort meines AG. Ich habe noch nie das Problem gehabt im Dunkeln zu sitzen. Nur ein Kollege den immer für träge gehalten habe hat sich beklagt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  2. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  3. Dr. Kleeberg & Partner GmbH, München
  4. ING Deutschland, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.555,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Galaxy Tab S6 Lite für 299,99€, Nintendo Ring Fit Adventure für 79,99€, Samsung Galaxy...
  4. (u. a. 24-Stunden-Deals, Sandisk Ultra 3D 2 TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED TV für 1.839...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme