1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Padrone angesehen: Eine…

zu nerfig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. zu nerfig

    Autor: Vaako 10.01.19 - 15:04

    nur 1 tag hält das akku und dann kostet das ding wenns irgend wann mal serienreif wird sicher genauso viel wie eine gaming maus, wenn sich das ding selber aufladen würde bei den bewegungen durch reibung oder sowas und man es für 10-30¤ kaufen kann hätte sicher eine zukunft aber so bleibt es ein spielzeug für leute die zu viel geld haben, eine ergonomische maus kriegt man auch schon für 10-15¤ und mit schnur brauchste die auch nicht aufladen, ansonsten halt nen touchscreen + sprach commandos benutzen geht auch noch.

  2. Re: zu nerfig

    Autor: demonkoryu 10.01.19 - 16:15

    "nervig", "der" Akku, "Kommando"
    Keine Ursache :)

  3. Re: zu nerfig

    Autor: mannzi 10.01.19 - 16:34

    Wenns neu ist, ist es natürlich teuer. Viel Entwicklung, wenig Absatz. Aber im Laufe der Zeit kann es ja günstiger werden. Es ist noch kein perfektes Produkt vom Himmel gefallen von daher wird es da auch noch Verbesserungsmöglichkeiten geben.

    Das Problem von Mäusen ist halt, dass sie immer eine entsprechende Oberfläche benötigen und größe haben, das wird hier eingedämmt.

  4. Re: zu nerfig

    Autor: Vaako 10.01.19 - 16:56

    demonkoryu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "nervig", "der" Akku, "Kommando"
    > Keine Ursache :)


    meinste für jemanden der alles klein schreibt und einen ewig langen satz nur mit kommata für pausen einbaut interessiert sich für rechtschreibung? commando war überigens richtig wenn man die englische version nimmt beim rest haste wohl recht

  5. Re: zu nerfig

    Autor: RemizZ 10.01.19 - 17:09

    Sorry, aber deine Grammatik und Rechtschreibung sind ziemlich "nerfig" ;)

  6. Re: zu nerfig

    Autor: Gamma Ray Burst 10.01.19 - 17:21

    demonkoryu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "nervig", "der" Akku, "Kommando"
    > Keine Ursache :)

    Sprach Commandos ist sicherlich eins von diesen Action Spielen ...

  7. Re: zu nerfig

    Autor: demonkoryu 10.01.19 - 20:32

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demonkoryu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "nervig", "der" Akku, "Kommando"
    > > Keine Ursache :)
    >
    > meinste für jemanden der alles klein schreibt und einen ewig langen satz
    > nur mit kommata für pausen einbaut interessiert sich für rechtschreibung?
    > commando war überigens richtig wenn man die englische version nimmt beim
    > rest haste wohl recht


    Wollte da jetzt auch kein Fass aufmachen.
    PS: Geiler Username. ;)

  8. Re: zu nerfig

    Autor: narfomat 11.01.19 - 13:34

    >Sorry, aber deine Grammatik und Rechtschreibung sind ziemlich "nerfig" ;)

    lies halt den text nicht? das is nen forum, kein schulbuch das du gekauft hast... kann jeder schreiben wie er möchte...

  9. Re: zu nerfig

    Autor: Huanglong 16.01.19 - 09:07

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur 1 tag hält das akku und dann kostet das ding wenns irgend wann mal
    > serienreif wird sicher genauso viel wie eine gaming maus, wenn sich das
    > ding selber aufladen würde bei den bewegungen durch reibung oder sowas und
    > man es für 10-30¤ kaufen kann hätte sicher eine zukunft aber so bleibt es
    > ein spielzeug für leute die zu viel geld haben, eine ergonomische maus
    > kriegt man auch schon für 10-15¤ und mit schnur brauchste die auch nicht
    > aufladen, ansonsten halt nen touchscreen + sprach commandos benutzen geht
    > auch noch.


    Falsche Anwendung, das ist keine Gaming Maus, sondern für Leute gedacht, die z.B. den ganzen Tag unterwegs sind. Da will man eben keine Gaming Maus herumtragen und jedes mal, wenn man seinen PC auspackt die erstmal anschließen und einen geeigneten Platz für die Maus suchen. Und dann ist es in vielen Anwendungsfällen einer Touchpad oder Touchscreen Eingabe überlegen, besonders im professionellen Bereich, da Anwendungen dort meist nicht für Toucheingaben optimiert sind. Und Sprachsteuerung steckt immer noch in den Kinderschuhen und ist auch nicht immer eine Option.

  10. Re: zu nerfig

    Autor: freddx12 17.01.19 - 08:47

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nur 1 tag hält das akku und dann kostet das ding wenns irgend wann mal
    > > serienreif wird sicher genauso viel wie eine gaming maus, wenn sich das
    > > ding selber aufladen würde bei den bewegungen durch reibung oder sowas
    > und
    > > man es für 10-30¤ kaufen kann hätte sicher eine zukunft aber so bleibt
    > es
    > > ein spielzeug für leute die zu viel geld haben, eine ergonomische maus
    > > kriegt man auch schon für 10-15¤ und mit schnur brauchste die auch nicht
    > > aufladen, ansonsten halt nen touchscreen + sprach commandos benutzen
    > geht
    > > auch noch.
    >
    > Falsche Anwendung, das ist keine Gaming Maus, sondern für Leute gedacht,
    > die z.B. den ganzen Tag unterwegs sind. Da will man eben keine Gaming Maus
    > herumtragen und jedes mal, wenn man seinen PC auspackt die erstmal
    > anschließen und einen geeigneten Platz für die Maus suchen. Und dann ist es
    > in vielen Anwendungsfällen einer Touchpad oder Touchscreen Eingabe
    > überlegen, besonders im professionellen Bereich, da Anwendungen dort meist
    > nicht für Toucheingaben optimiert sind. Und Sprachsteuerung steckt immer
    > noch in den Kinderschuhen und ist auch nicht immer eine Option.

    Ich glaub mit Gaming Maus hat er die Sündhaft teuren Preise dieser gemeint. Der Ring wir nämlich ebenfalls teuer

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Development Worker as Digital Ambassador (m/f/d) Supporting Digitalisation Processes of a Juvenile ... (m/w/d)
    GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH, Lusaka (Sambia)
  2. Application Manager SAP TM/LE-TRA*
    SCHOTT AG, Mainz
  3. Informatiker / Frontend Entwickler - UI/UX Spezialist (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  4. IT-Administrator (m/w/d) für Windows Server mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    Bayerische Versorgungskammer, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (günstig wie nie: u. a. LG OLED TV, Microsoft Surface, Lenovo Laptop)
  2. 1.732,72€ (günstig wie nie, UVP 3.499€)
  3. (u. a. Nintendo Switch Online - 12 Monate für 15,99€, Xbox Live Gold - 3 Monate für 7,99€)
  4. (verschiedene Tarife)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
Akkutechnik
CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Fernverkehr MAN baut 100 Millionen Euro teures Batteriewerk für E-Lkw
  2. Elektromobilität Rock Tech Lithium baut Lithiumhydroxid-Fabrik in Guben
  3. Akkutechnik Our Next Energy baut Akku für 1.000 km-BMW-Prototyp

Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
Directus
Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
Eine Anleitung von Jonathan Schneider


    Code-Genossenschaften: Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad
    Code-Genossenschaften
    Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

    Programmieren ohne Chef, das klingt für Angestellte wie ein Traum. Kleine Unternehmen wagen eine hierarchiefreie Graswurzelrevolution.
    Ein Bericht von Daniel Ziegener

    1. Enterprise Netzwerk Wireguard-Spezialist Tailscale bietet eigenen SSH-Dienst
    2. Open Source Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
    3. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe

    1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
      Fake-Polizei-Anrufe
      Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

      Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

    2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
      5G
      Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

      Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

    3. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
      5G
      Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

      Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.


    1. 23:59

    2. 18:32

    3. 17:54

    4. 17:15

    5. 17:00

    6. 16:30

    7. 16:00

    8. 15:45