Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Padrone angesehen: Eine…

zu nerfig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zu nerfig

    Autor: Vaako 10.01.19 - 15:04

    nur 1 tag hält das akku und dann kostet das ding wenns irgend wann mal serienreif wird sicher genauso viel wie eine gaming maus, wenn sich das ding selber aufladen würde bei den bewegungen durch reibung oder sowas und man es für 10-30¤ kaufen kann hätte sicher eine zukunft aber so bleibt es ein spielzeug für leute die zu viel geld haben, eine ergonomische maus kriegt man auch schon für 10-15¤ und mit schnur brauchste die auch nicht aufladen, ansonsten halt nen touchscreen + sprach commandos benutzen geht auch noch.

  2. Re: zu nerfig

    Autor: demonkoryu 10.01.19 - 16:15

    "nervig", "der" Akku, "Kommando"
    Keine Ursache :)

  3. Re: zu nerfig

    Autor: mannzi 10.01.19 - 16:34

    Wenns neu ist, ist es natürlich teuer. Viel Entwicklung, wenig Absatz. Aber im Laufe der Zeit kann es ja günstiger werden. Es ist noch kein perfektes Produkt vom Himmel gefallen von daher wird es da auch noch Verbesserungsmöglichkeiten geben.

    Das Problem von Mäusen ist halt, dass sie immer eine entsprechende Oberfläche benötigen und größe haben, das wird hier eingedämmt.

  4. Re: zu nerfig

    Autor: Vaako 10.01.19 - 16:56

    demonkoryu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "nervig", "der" Akku, "Kommando"
    > Keine Ursache :)


    meinste für jemanden der alles klein schreibt und einen ewig langen satz nur mit kommata für pausen einbaut interessiert sich für rechtschreibung? commando war überigens richtig wenn man die englische version nimmt beim rest haste wohl recht

  5. Re: zu nerfig

    Autor: RemizZ 10.01.19 - 17:09

    Sorry, aber deine Grammatik und Rechtschreibung sind ziemlich "nerfig" ;)

  6. Re: zu nerfig

    Autor: Gamma Ray Burst 10.01.19 - 17:21

    demonkoryu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "nervig", "der" Akku, "Kommando"
    > Keine Ursache :)

    Sprach Commandos ist sicherlich eins von diesen Action Spielen ...

  7. Re: zu nerfig

    Autor: demonkoryu 10.01.19 - 20:32

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demonkoryu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "nervig", "der" Akku, "Kommando"
    > > Keine Ursache :)
    >
    > meinste für jemanden der alles klein schreibt und einen ewig langen satz
    > nur mit kommata für pausen einbaut interessiert sich für rechtschreibung?
    > commando war überigens richtig wenn man die englische version nimmt beim
    > rest haste wohl recht


    Wollte da jetzt auch kein Fass aufmachen.
    PS: Geiler Username. ;)

  8. Re: zu nerfig

    Autor: narfomat 11.01.19 - 13:34

    >Sorry, aber deine Grammatik und Rechtschreibung sind ziemlich "nerfig" ;)

    lies halt den text nicht? das is nen forum, kein schulbuch das du gekauft hast... kann jeder schreiben wie er möchte...

  9. Re: zu nerfig

    Autor: Huanglong 16.01.19 - 09:07

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur 1 tag hält das akku und dann kostet das ding wenns irgend wann mal
    > serienreif wird sicher genauso viel wie eine gaming maus, wenn sich das
    > ding selber aufladen würde bei den bewegungen durch reibung oder sowas und
    > man es für 10-30¤ kaufen kann hätte sicher eine zukunft aber so bleibt es
    > ein spielzeug für leute die zu viel geld haben, eine ergonomische maus
    > kriegt man auch schon für 10-15¤ und mit schnur brauchste die auch nicht
    > aufladen, ansonsten halt nen touchscreen + sprach commandos benutzen geht
    > auch noch.


    Falsche Anwendung, das ist keine Gaming Maus, sondern für Leute gedacht, die z.B. den ganzen Tag unterwegs sind. Da will man eben keine Gaming Maus herumtragen und jedes mal, wenn man seinen PC auspackt die erstmal anschließen und einen geeigneten Platz für die Maus suchen. Und dann ist es in vielen Anwendungsfällen einer Touchpad oder Touchscreen Eingabe überlegen, besonders im professionellen Bereich, da Anwendungen dort meist nicht für Toucheingaben optimiert sind. Und Sprachsteuerung steckt immer noch in den Kinderschuhen und ist auch nicht immer eine Option.

  10. Re: zu nerfig

    Autor: freddx12 17.01.19 - 08:47

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nur 1 tag hält das akku und dann kostet das ding wenns irgend wann mal
    > > serienreif wird sicher genauso viel wie eine gaming maus, wenn sich das
    > > ding selber aufladen würde bei den bewegungen durch reibung oder sowas
    > und
    > > man es für 10-30¤ kaufen kann hätte sicher eine zukunft aber so bleibt
    > es
    > > ein spielzeug für leute die zu viel geld haben, eine ergonomische maus
    > > kriegt man auch schon für 10-15¤ und mit schnur brauchste die auch nicht
    > > aufladen, ansonsten halt nen touchscreen + sprach commandos benutzen
    > geht
    > > auch noch.
    >
    > Falsche Anwendung, das ist keine Gaming Maus, sondern für Leute gedacht,
    > die z.B. den ganzen Tag unterwegs sind. Da will man eben keine Gaming Maus
    > herumtragen und jedes mal, wenn man seinen PC auspackt die erstmal
    > anschließen und einen geeigneten Platz für die Maus suchen. Und dann ist es
    > in vielen Anwendungsfällen einer Touchpad oder Touchscreen Eingabe
    > überlegen, besonders im professionellen Bereich, da Anwendungen dort meist
    > nicht für Toucheingaben optimiert sind. Und Sprachsteuerung steckt immer
    > noch in den Kinderschuhen und ist auch nicht immer eine Option.

    Ich glaub mit Gaming Maus hat er die Sündhaft teuren Preise dieser gemeint. Der Ring wir nämlich ebenfalls teuer

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. 1WorldSync GmbH, Köln
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  3. 49,90€ (Bestpreis!)
  4. 87,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00