Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic stellt LED-Birnen vor

Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: derGast 17.09.09 - 09:56

    Das HochleistungsLEDs mit guter Kühlung lange halten weiss inzwischen Jeder. Aber viel wichtiger wäre die Angabe wieviel Schaltzyklen (An/Aus/An/Aus...) die Lampe aushält.
    Nehmen wir z.B. eine Badlampe, die wird so oft am Tag An und Aus geschaltet, das oft nach 1-2 Jahren die Energiesparlampe bzw. deren Elektronik ihren Geist aufgeben. Ich würde schätzen das LEDs ähnlich anfällig dafür sind. Besonders weil hier noch die termische Belastung daszu kommt. (LED wird heiß...kühlt ab...wird weider heiß...kült weider ab....etc)

    Also bitte (liebe Industrie) erspart uns das Märchen mit den 19 Jahren.

  2. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.09.09 - 09:58

    Das ist das mit dem Zauberwörtchen "bis zu", ist doch aber überall so.

  3. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Schätzer 17.09.09 - 10:03

    > Ich würde schätzen das LEDs ähnlich anfällig dafür sind.
    Verschätzt.

  4. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: detru 17.09.09 - 10:06

    in jedem Laptop, in jedem Fernseher, in jeder "modernen" Anzeige von einem Gerät sind LEDs verbaut.

    Schau dir mal an, wie bspw. bei nem Laptop die Teile blinken (an/aus) wenn Festplattenzugriffe durchgeführt werden.

    Und die Teile funktionieren nach 5 Jahren immernoch.

    kurzum: LEDs sind nicht so einfach kaputt zu bekommen wie eine Glühbirne.

    (im ernst, ich hab bisher noch nie eine kaputte LED gesehen...die Geräte waren irgendwann kaputt, aber die LEDs haben noch funktioniert)

  5. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Deven 17.09.09 - 10:06

    Ich glaube gehört zu haben, dass LED's sowieso kaum wärme Produzieren, jedenfalls nicht in dem Maße wie Glühlampen. Zu den Schaltzyklen kann man sagen, dass das mal bei MythBusters getestet wurde. Verschiedene Leuchtstoffarten wurden gleichzeitig an ein gerät angeschlossen, dass glaube ich alle 20 Sekunden an/aus geschaltet hat. Die LED's sind nach ewiger Zeit als letztes übrig geblieben, und sie haben den Test abgebrochen, weil sie glaube ich 2 Tage lang gestestet haben.
    (Kann mich mit den genauen Zahlen auch irren, auf alle fälle, haben die LED's am besten abgeschnitten)

  6. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Grüße 17.09.09 - 10:09

    Man munkelt sogar das LEDs mit PWM gedimmt werden, und sollen das sogar nicht übel nehmen das man das mit ihnen macht.

  7. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Notti 17.09.09 - 10:12

    >> Und die Teile funktionieren nach 5 Jahren immernoch.

    Nach 5 Jahren? Mein 286er notebook leuchtet auch nach über 20 Jahren benutzung noch einwandfrei, sowohl was die LEDs als auch die Displaybacklights angeht. Auch wenn das ein anderes paar schuhe ist

  8. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: blubberlutsch 17.09.09 - 10:13

    Da würde ich mir keine Sorgen machen, Normale LEDs halten es ohne Probleme aus mehrfach in der Sekunde zu blinken.

    Ich sag nur LCD Fernseher mit LED-Blinking backlight, da flimmern die LEDs ja auch 100Hz (also 100ma pro Sekunde)

  9. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: JAJA DElNE MUDDA 17.09.09 - 10:15

    > Das HochleistungsLEDs mit guter Kühlung lange halten weiss inzwischen
    > Jeder. Aber viel wichtiger wäre die Angabe wieviel Schaltzyklen
    > (An/Aus/An/Aus...) die Lampe aushält.

    Praktisch unbegrenzt - Schaltzyklen haben kaum Einfluß auf die Lebensdauer. LEDs werden gerade in Bereichen eingesetzt, wo sie häufig ein- und ausgeschaltet werden: Bei Statusanzeigen von technischen Geräten. Da blinken LEDs über Jahre, also mehrere 1000 mal pro Tag!

    "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!" - Bob der Baumeister

  10. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Rainer Haessner 17.09.09 - 10:21

    > Ich glaube gehört zu haben, dass LED's sowieso kaum wärme Produzieren,
    > jedenfalls nicht in dem Maße wie Glühlampen.

    Das ist schon wahr, allerdings duerfen die auch bei weitem nicht so heiß werden wie Glühlampen. Fass getrost einmal so eine 5W-LED an. Mit externen Kühlrippen selbstverständlich. Es reicht schon noch zum Fingerverbrennen.

  11. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Strippenzieher 17.09.09 - 10:28

    Deven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube gehört zu haben, dass LED's sowieso kaum wärme Produzieren,
    > jedenfalls nicht in dem Maße wie Glühlampen. Zu den Schaltzyklen kann man
    > sagen, dass das mal bei MythBusters getestet wurde. Verschiedene
    > Leuchtstoffarten wurden gleichzeitig an ein gerät angeschlossen, dass
    > glaube ich alle 20 Sekunden an/aus geschaltet hat. Die LED's sind nach
    > ewiger Zeit als letztes übrig geblieben, und sie haben den Test
    > abgebrochen, weil sie glaube ich 2 Tage lang gestestet haben.
    > (Kann mich mit den genauen Zahlen auch irren, auf alle fälle, haben die
    > LED's am besten abgeschnitten)


    Da hast du aber falsch gehört, denn LED Lampen die eine 60 W Lampe ersetzen könnten, benötigten bisher einen riesigen Alu Kühlkörper. Aber schön, dass du dein Wissen aus Proletensendungen ziehst.

  12. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: 005998374143242 17.09.09 - 10:32

    detru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in jedem Laptop, in jedem Fernseher, in jeder "modernen" Anzeige von einem
    > Gerät sind LEDs verbaut.
    >
    > Schau dir mal an, wie bspw. bei nem Laptop die Teile blinken (an/aus) wenn
    > Festplattenzugriffe durchgeführt werden.
    >
    > Und die Teile funktionieren nach 5 Jahren immernoch.
    >
    > kurzum: LEDs sind nicht so einfach kaputt zu bekommen wie eine Glühbirne.
    >
    > (im ernst, ich hab bisher noch nie eine kaputte LED gesehen...die Geräte
    > waren irgendwann kaputt, aber die LEDs haben noch funktioniert)

    Wir haben im Keller eine LED an der Heizunganlage die blinkt schon gut 18 Jahre, wenn das reicht. Allerdings wird die anlage bald ausgetauscht werden müssen. Langzeitstudie leider zu ende.

  13. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: ogdecker 17.09.09 - 10:36

    Na Gott sei's gedankt, dass Du an Deiner eigenen Überheblichkeit noch nicht erstickt bist. Deshalb hat der OP ja auch geschrieben, dass er "glaubt gehört zu haben".
    Und die Infos aus der "Proletensendung" bezogen sich ja mal gar nicht auf die Wärmeentwicklung von LEDs. Geh mal lieber wieder zum Lachen in den Keller zurück.

  14. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Adminator 17.09.09 - 10:43

    Und in jedem Optokoppler blinken die LED's nen paar Millionen mal pro Sekunde, was ihnen auch nicht das geringste ausmacht...

    Also bitte das LED-Licht im Bad so oft wie möglich ein- und ausschalten und bis zum jüngsten Tag genießen.

    MfG Adminator

  15. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Replay 17.09.09 - 10:44

    Das ist kein Märchen, weil LEDs Schaltzyklen egal sind.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  16. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Tantalus 17.09.09 - 10:45

    Adminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bitte das LED-Licht im Bad so oft wie möglich ein- und ausschalten und
    > bis zum jüngsten Tag genießen.

    Da geht aber vorher der Schalter über'n Jordan. ;-)

    Eine LED bekommt man i.d.R nur durch Überhitzung, Überspannung oder rohe Gewalt kaputt.

    Gruß
    Tantalus

  17. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: derGast 17.09.09 - 10:46

    Die Lebenserwartung der gesammten Lampe ist nicht gleich die Lebenserwartung einzelner LEDs ! Das LEDs wahnsinnig lange leben und Billionen Schaltzyklen schadlos überstehen weiss ich auch.
    Aber das "Wunderding" von Panasonic hat wie alle LED Lampen eine Platine mit elektr. Bauteilen die u.a. dafür sorgen das aus 230V Wechseklspannung eine regelbare Konstantstromquelle mit einer Gleichspannung von 1.5V bis 3.7V ca.

    Ich setzte selbst Energiesparlampen (vom Discounter) ein und hatte bis jetzt ein paar Ausfälle wo genau diese Platine, bzw. irgendein Bauteil auf selbiger einfach abgeraucht sind. Abgeraucht im wahrsten Sinne des Wortes incl. Abfall des FI-Schutzschalters.

  18. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: derGast 17.09.09 - 10:48

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist kein Märchen, weil LEDs Schaltzyklen egal sind.


    siehe mein letztn Beitrag...gähn...

  19. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: SelbstSchuld 17.09.09 - 10:53

    derGast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich setzte selbst Energiesparlampen (vom Discounter) ein

    Dann wundere dich nicht, wenn die Billigdinger abrauchen und der FI einspringen muss. Meine Marken-E-Spar-Lampen halten seit über 5 Jahren ohne einen einzigen Ausfall. Du hast wahrscheinlich zu viel Geld, dass du unbedingt für fehleranfälligen Billigramsch zum Fenster hinauswerfen musst. Aber so kennen wir sie ja zu Genüge, unsere Billigheimer.

  20. Re: Schaltzyklen >> Lebensdauer von LEDs

    Autor: Onez 17.09.09 - 10:54

    Ich habe mir vor Jahren so ne billige LED-Schreibtischlampe gekauft. Die Hälfte der LEDs sind auf einmal ausgefallen. Da ging tatsächlich die Elektronik teilweise flöten. Die LEDs funktionieren bestimmt noch ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verti Versicherung AG, Teltow bei Berlin
  2. maxon motor gmbh, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  3. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  4. ViGEM GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
      Fiber To The Pole
      Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

      Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

    2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
      Bayern
      Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

      Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

    3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
      Mixer
      Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

      Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


    1. 18:39

    2. 17:41

    3. 16:27

    4. 16:05

    5. 15:33

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:45