Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic stellt LED-Birnen vor

Welche Schadstoffe

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Schadstoffe

    Autor: ewwewe 17.09.09 - 10:41

    fließen eigentlich in LEDs ein? Bzw. welche fallen bei der Produktion evtl. als Abfall an?

    Sone eine Glühfadenlampe ist da ja sehr unproblematisch. Glas, Wolfram, diverse andere Metalle.

  2. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Brühbirne 17.09.09 - 10:43

    ewwewe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sone eine Glühfadenlampe ist da ja sehr unproblematisch. Glas, Wolfram,
    > diverse andere Metalle.

    Ja, dafür verschwendet sie 95% der Energie, für die dann woanders Abfall anfällt, weil die Energie ja auch irgendwo herkommen muss.

  3. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Replay 17.09.09 - 10:49

    Diese Energie ist nicht verschwendet, weil das Wärme ist. Und das ist durchaus brauchbar. Besonders dann, wenn das Haus über Wärmepumpen verfügt. Somit hat eine Glühbirne einen fast unerreichten Gesamtwirkungsgrad.

    Schadstoffe sind in LED-Lampen keine. Man darf sie sogar einfach in den Hausmüll werfen, falls das mal notwendig sein soll. Meine bald 10 Jahre alte Fahrradlampe mit solchen LEDs zeigt jedenfalls noch keine Probleme. Und ich verwende das Ding nicht nur ständig auf dem Rad (wo sie auch Erschütterungen ausgesetzt ist), sondern auch als Taschenlampe im Keller, weil es da nicht in jedem Raum Licht gibt (ich sollte endlich mal die Leitungen dafür legen...).

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: GefährlichesHalbwissen 17.09.09 - 10:53

    genau und deswegen produzieren wir lieber tonnenweise Sondermüll, für dessen Produktion wir noch mehr Energie benötigen.
    Dazu kaufen wir uns vorsichtshalber Gasmasken (die jeder bei sich trägt) für den Fall, dass eine der Sparlampen mal kaputt gehen sollte und wir somit nicht die giftigen Quecksilberdämpfe einatmen müssen.

    Nach der Pest kam die Cholera...

  5. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Honkowski 17.09.09 - 11:00

    Und wenn du dirn Thermometer kaufst, bringst du das nur mit Chemieschutzanzug an oder was? Wenn das kaputt geht, hast du 100x mehr Quecksilber als bei ner ES-Lampe.

  6. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: strontium 926 17.09.09 - 11:00

    GefährlichesHalbwissen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für
    > dessen Produktion wir noch mehr Energie benötigen.

    Quelle?

  7. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Replay 17.09.09 - 11:03

    Wir reden hier von LED-Lampen, nicht von sog. (unsinnigen) Energiesparlampen (Quecksilberdampflampen). Das ist ein himmelweiter Unterschied.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  8. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Enyaw 17.09.09 - 11:05

    Wo kaufst Du denn Thermometer?
    Die gibts nicht mehr mit Quecksilber zu kaufen...

  9. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Der Physiker 17.09.09 - 11:35

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Energie ist nicht verschwendet, weil das Wärme ist. Und das ist
    > durchaus brauchbar. Besonders dann, wenn das Haus über Wärmepumpen verfügt.
    > Somit hat eine Glühbirne einen fast unerreichten Gesamtwirkungsgrad.


    Ja, besonders, wenn die Wärmepumpe Klimaanlage die Wärme im Sommer unter Verwendung von enorm viel aus Kohle gewonnenem Strom aus dem Haus pumpen muss... Und das bei zunehmender Erderwärmung...

    Unglaublich, soviel Ignoranz...

  10. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: few 17.09.09 - 11:39

    Wer kauft heute noch Thermomether mit Quecksilber? Häufig war schon in der Vergangenheit das Quesilber durch Alkohol und andere Stoffe ersetzt. Seit April 2009 ist der Verkauf von Quecksilberthermoetern verboten. Gekauft werden sowieso fast nur noch Digitale.

  11. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Datenschutz 17.09.09 - 11:42

    Ein Hoch auf die Ironie!

  12. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: klimaschwindel 17.09.09 - 12:13

    Erderwärmung? Da schaut wohl einer zu viel Fern ;) Du solltest dich mal genauer informieren und nicht nur alles nachplappern was dir die Konzernmedien eintrichtern! In den Vereinigten Emiraten hat es vor kurzem erst geschneit...

    Aber zum Thema Quecksilber in Glühlampen... bei einem Thermometer bleibt das Zeug in der Glasröre... bei Glühbirnen ( die sich ja stärker erwärmen ) verdampft es durch die Glasschicht! Die EU empfieht übrigens bei einer Kaputten Sparlampe die Wohnung 5 Stunden komplett durchzulüften und sich aus dem Haus zu begeben!!!

  13. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Replay 17.09.09 - 12:55

    Du weißt nicht, was eine Wärmepumpe in einem Haus macht, oder? Also spiele ich mal den Erklär-Bär. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe verwendet, einfach ausgedrückt, die im Haus entstehende Wäre zum Heizen. Und Heizen heißt nicht nur "warme Luft", sondern eben auch "warmes Wasser". Und das braucht man auch im Sommer. Außer Du duschst mit kaltem Wasser. Und somit verwendet die Wärmepumpe unter anderem die Wärme einer Glühlampe zum heizen der Bude und im Sommer zum Heizen des Wassers. Auch die abgegebene Körperwärme, die Wärme aus dem Fernseher, dem PC, die Abwärme des Kühlschranks, etc "recycelt" eine Wärmepumpe. Eine Wärmepumpe ist eine extrem effiziente Art, ein Haus mit Wärme (Luft/Wasser) zu versorgen und ist keine Klimaanlage. So ganz im Sinne des Klimawandels und Umweltschutzes.

    Und nein, unser Strom wird weder aus Kohle, noch aus Atomkraft gewonnen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  14. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Der Physiker 17.09.09 - 13:17

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du weißt nicht, was eine Wärmepumpe in einem Haus macht, oder? Also spiele
    > ich mal den Erklär-Bär. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe verwendet, einfach
    > ausgedrückt, die im Haus entstehende Wäre zum Heizen. Und Heizen heißt
    > nicht nur "warme Luft", sondern eben auch "warmes Wasser". Und das braucht
    > man auch im Sommer. Außer Du duschst mit kaltem Wasser. Und somit verwendet
    > die Wärmepumpe unter anderem die Wärme einer Glühlampe zum heizen der Bude
    > und im Sommer zum Heizen des Wassers. Auch die abgegebene Körperwärme, die
    > Wärme aus dem Fernseher, dem PC, die Abwärme des Kühlschranks, etc
    > "recycelt" eine Wärmepumpe. Eine Wärmepumpe ist eine extrem effiziente Art,
    > ein Haus mit Wärme (Luft/Wasser) zu versorgen und ist keine Klimaanlage. So
    > ganz im Sinne des Klimawandels und Umweltschutzes.
    >
    > Und nein, unser Strom wird weder aus Kohle, noch aus Atomkraft gewonnen.



    Du bist schon ein Scherzkeks...
    Wir heizen mit einer Wärmepumpe... Im Übrigen nutzen Wärmepumpen im Allgemeinen Außenluft, bei > 1000 m3/h hätte man sonst einen Sturm im Haus... Zudem ist eine Klimaanlage auch eine Wärmepumpe... Erst informieren, dann lostippen...


    Es ist also in der Tat richtig, daß Deine Aussage Blödsinn ist. Einzig, daß im Winter die Lampen im Allgemeinen länger brennen, könnte einen leichten energetischen Vorteil bringen. Aber der ist dann nur marginal.
    Bei uns jedenfalls, die wir vor einem Jahr gebaut haben, macht die Beleuchtung jedenfalls eine bedeutende Wärmequelle aus. Das Haus ist fast auf Passivhausniveau, wird mit einer Luftwärmepumpe - natürlich mit Außenaufstellung - beheizt und hat eine Klimaanlage, die dann im Sommer durch Aufnahme elektrischer Energie Wärme aus dem Haus nach draußen pumpt.

  15. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Replay 17.09.09 - 13:27

    Dann setze halt Luftwärmepumpe anstelle von Luft-Wasser-Wärmepumpe ein. Und bei teilweise 1,2 Metern Mauerdicke (unser Haus ist aus dem Mittelalter) ist eine Klimaanlage nicht notwendig und die Wärme wird im Winter sehr gut gehalten. Es herrscht nahezu eine konstante Temperatur.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  16. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Dassos 17.09.09 - 13:49

    klimaschwindel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erderwärmung? Da schaut wohl einer zu viel Fern ;) Du solltest dich mal
    > genauer informieren und nicht nur alles nachplappern was dir die
    > Konzernmedien eintrichtern! In den Vereinigten Emiraten hat es vor kurzem
    > erst geschneit...
    >
    > Aber zum Thema Quecksilber in Glühlampen... bei einem Thermometer bleibt
    > das Zeug in der Glasröre... bei Glühbirnen ( die sich ja stärker erwärmen )
    > verdampft es durch die Glasschicht! Die EU empfieht übrigens bei einer
    > Kaputten Sparlampe die Wohnung 5 Stunden komplett durchzulüften und sich
    > aus dem Haus zu begeben!!!


    sry, aber welche Lampen verwendest du denn?!
    Ich hätte gerne eine seriöse Quelle dazu, dass Quecksilber durch Glas diffundiert, des kann ich dir nicht abkaufen, da Quecksilber Dampfdrucklampen, wie sie im Labor verwendet werden, extrem Lebensgefährlich wären ;)
    Ich arbeite täglich mit Quecksilber, und wenn Quecksilber durch das Glas diffundieren würde, wäre das nicht sehr gut, da wir im Megapascal bereich arbeiten und dies unsere Messergebnisse ziemlich verfälschen könnte O.o

  17. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Blubberer 17.09.09 - 14:28

    Und "Dein" Haus ist also Standard? Dass es aus dem Mittelalter ist bezweifle ich uebrigens stark.

  18. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: Replay 17.09.09 - 15:15

    Die älteste Erwähnung in Form von Plänen ist von 1541, eine Untersuchung des Baumaterials hat das Alter der Substanz bestätigt. Wir haben das Ding im Jahre 2002 gekauft und wollten vorher natürlich wissen, wie alt die Kiste wirklich ist.

    Habe ich irgendwo geschrieben, daß das Haus der Standard sei? Es ging ursprünglich lediglich darum, daß die Wärme einer Glühbirne nicht in jedem Fall unnütz ist.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  19. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: grml 17.09.09 - 16:44

    Und wieder mal blubbert der Troll Replay nur Mist...

  20. Re: Welche Schadstoffe

    Autor: grml 17.09.09 - 16:45

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir reden hier von LED-Lampen, nicht von sog. (unsinnigen)
    > Energiesparlampen (Quecksilberdampflampen). Das ist ein himmelweiter
    > Unterschied.

    Lerne erstmal lesen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  2. GRATIS
  3. 59,99€ (Release am 15. November)
  4. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58