1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parrot Anafi vorgestellt: Neue…

GPS?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GPS?

    Autor: Nasreddin 06.06.18 - 18:02

    Interessante Drohne, mich würde interessieren, wie es um die GPS-Funktionen bestellt ist? Hat die Kamera überhaupt eines?
    Idealerweise den aktuellen BCM47755 Chip wie im Xiaomi Mi8 der auch präzise genug ist, um eine Flugbahn vorher einzuprogrammieren und dann automatisiert abzufliegen. Bzw. einen "glatten" Weg zwischen 2 Punkten anfliegt. Das ist manuell nämlich nicht so ganz einfach.

    Mein anderer wunsch wären 60fps/4K bzw 120+/1080p, die sind bei dem Preis aber vermutlich nicht drin.

  2. Re: GPS?

    Autor: lgo 06.06.18 - 18:28

    Sie hat GPS und Glonass.


    https://www.parrot.com/us/drones/anafi

  3. Re: GPS?

    Autor: berritorre 06.06.18 - 21:31

    > Mein anderer wunsch wären 60fps/4K bzw 120+/1080p

    Der Wunsch wird nicht Erfüllung gehen, steht ja im Artikel: 60fps/1080p bzw 30fps/4k. Ich kann mir nicht vorstellen, dass in diesem Preisbereich der Drohnen so schnell höhere FPS kommen werden. Selbst grössere Kameras haben 4k meist nur als 30fps.

  4. Re: GPS?

    Autor: Ely 07.06.18 - 09:56

    Hat das Ding und auch noch das russische Glonass.

    Genau wie die Parrot Beebob 2 Power, die ich habe. Damit können Wegpunkte gesetzt werden, die die Drohne automatisch abfliegt und an den Wegpunkten kann sogar festgelegt werden, wie die Drohne was filmen/fotografieren soll.

    Das geht einwandfrei und daher dürfte das mit der neuen Parrot auch funktionieren. Was das für ein GPS/Glonass-Empfänger ist, weiß ich nicht, jedenfalls ist der recht präzise.

  5. Re: GPS?

    Autor: Zockmock 07.06.18 - 10:26

    Wenn man jedoch eine GoPro 6 drunter hängen könnte, dann hätte man auch 4k 60 FPS.
    Also Preistechnisch dürfte das kein Hindernis sein in der Kategorie bis 1000¤.

  6. Re: GPS?

    Autor: berritorre 07.06.18 - 19:42

    Oh, die Gopro 6 kann 60fps bei 4k? Wusste ich nicht! Bin bei der 4 stehen geblieben. Für 4k bräuchte ich sowieso erstmal noch einen neuen Rechner und einen neuen Bildschirm und einen neuen Fernseher und neue Festplatten. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. ITEOS, verschiedene Einsatzgebiete
  3. realworld one GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  4. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  3. ab 62,99€
  4. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

  1. Telekom: T-Mobile US setzt seinen Starmanager John Legere ab
    Telekom
    T-Mobile US setzt seinen Starmanager John Legere ab

    Der Mann in der Lederjacke, der T-Mobile US ein neues erfolgreiches Image gegeben hat, verlässt das Unternehmen. Doch John Legere setzt sich nicht zur Ruhe.

  2. DSGVO: Deutsche Wohnen legt Widerspruch gegen Millionen-Bußgeld ein
    DSGVO
    Deutsche Wohnen legt Widerspruch gegen Millionen-Bußgeld ein

    Die Immobiliengesellschaft Deutsche Wohnen will das kürzlich verhängte DSGVO-Bußgeld nicht akzeptieren. Nun müssen die Datenschutzbehörde und gegebenenfalls ein Gericht den Sachverhalt klären.

  3. Microsoft: Windows bekommt native Unterstützung für DNS über HTTPS
    Microsoft
    Windows bekommt native Unterstützung für DNS über HTTPS

    Der DNS-Client in Windows bekommt Unterstützung für das verschlüsselte DNS über HTTPS (DoH). Nutzer sollen dabei ähnlich wie im Chrome-Browser auf den DOH-Server ihres bisherigen DNS-Server migriert werden, falls verfügbar.


  1. 17:38

  2. 17:29

  3. 16:55

  4. 16:43

  5. 16:30

  6. 16:15

  7. 15:18

  8. 13:19