1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentantrag: Rauchmelder in iPhones…

Wer denkt denn da nur an Brände?

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer denkt denn da nur an Brände?

    Autor: tKahner 24.11.14 - 11:10

    Mein erster Gedanke war, dass man auf diese Weise sehr schön protokollieren kann, ob jemand raucht oder sich in einer verrauchten Umgebung aufhält. Ganz im Trend der Wearables. Die Firma Fitbit zeigt sehr schön, wo der Trend zur Mitarbeiter-/Träger-Kontrolle hingeht (http://www.fitbit.com/de/product/corporate-solutions)

    Wenn die zu erwartende Empfindlichkeit auch nur ansatzweise an die anderer SmartPhone-Sensoren heran kommt, wird das kein Problem sein. Und wie auch schon hier von anderen beschrieben - soll ich jetzt meine iPhone an die Decke hängen? Eher nicht!

    Man muss ja nicht unbedingt auf Schwebstoffe testen. Bereits für (relativ) wenig Geld konnte (kann) man bei Conrad einen Luftqualitätsmesser kaufen, der sogenannte VOCs (Volatile Organic Compounds) misst. Ich denke, dass eine Gas-Analyse sich einfacher mit einem internen Sensor bewerkstelligen lässt, als eine Schwebstoff-Analyse. Auch das Patent lässt die Art der Analyse aus und konzentriert sich eher auf's Leben retten

    Das Verkaufen von versicherungsrelevanten Unterlagen und Auswertungen ist schließlich ein Riesengeschäft.

  2. Re: Wer denkt denn da nur an Brände?

    Autor: plutoniumsulfat 24.11.14 - 11:38

    tKahner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Verkaufen von versicherungsrelevanten Unterlagen und Auswertungen ist
    > schließlich ein Riesengeschäft.

    Erklär das mal Befürwortern aus dem Telemonitoring-Beitrag ;)

  3. Re: Wer denkt denn da nur an Brände?

    Autor: tKahner 24.11.14 - 11:42

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Erklär das mal Befürwortern aus dem Telemonitoring-Beitrag ;)

    Das wird sicherlich bitter und fruchtlos :(

  4. Re: Wer denkt denn da nur an Brände?

    Autor: plutoniumsulfat 24.11.14 - 11:46

    tKahner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Erklär das mal Befürwortern aus dem Telemonitoring-Beitrag ;)
    >
    > Das wird sicherlich bitter und fruchtlos :(

    Man ist doch hier anderen Meinungen gegenüber offen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frechen bei Köln
  2. Stadt Kehl, Kehl
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
  3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel