1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Hardware: Warum Grafikkarten…
  6. Thema

Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

    Autor: divStar 24.11.20 - 00:19

    Anderen Leuten zu sagen sie sollten wandern gehen ist in etwa so erfolgsversprechend wie Nerds auf Partys zu schicken. Sinnfrei also.

    Ich habe einen Laptop mit Thunderbolt 3 und 1080GTX eGPU. Das reicht für Street Fighter 5 und RocketLeague. Und für mehr habe ich keine Zeit, da Wohnungssuche und Wohnungsverkauf anstehen und nicht bis nach Corona warten können. Ätzend.
    Ich wünschte ich hätte die Freizeit.

  2. Re: Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

    Autor: forml 24.11.20 - 07:46

    Also ich habe eine alte 980ti (mit zwei selbst angebauten Lüftern, Kabelbinder sei dank) und einen alten i5 4000reihe und richtig alten DDR3 RAM in einem Ersatzteilrechner und der schafft AC Valhalla ziemlich gut in FHD und ich überlege auch aufzurüsten, aber es ist ja möglich alles zu spielen. Das Ding läuft schon Jahre. Alleine der Prozessor, Mainboard, RAM und Netzteil laufen seit ca. 2013.

    Wenn die neuen Generationen zu vernünftigen Preisen zu erwerben sind dann freue ich mich schon wieder zu basteln. Aber wenn ich überlege, dass nach mehreren Aussagen man für eine 3080 schon ein 850 Watt Netzteil haben sollte dann ist das schon krass.

    Wollte nur mal meinen Senf dazugeben. LG

  3. Re: Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

    Autor: Pantsu 24.11.20 - 07:55

    ssj3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest auch wandern gehen, ganz ganz weit weg und bleib dann da,
    > bitte.

    Das war nicht mal als Angriff gemeint :(
    Wandern ist gut und befreit den Geist, zu jeder Zeit, außer im Hochsommer, da schließt man sich lieber ein und wartet auf den Herbst.

    Hat auch nichts mit Nerds zu tun, das kann jeder alleine machen und freut sich danach umso mehr auf den Rechner.

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anderen Leuten zu sagen sie sollten wandern gehen ist in etwa so
    > erfolgsversprechend wie Nerds auf Partys zu schicken. Sinnfrei also.

    Wandern ist keine Party, verdammmmmt. Außer mit Flachmann und Glühwein in der Isolierflasche :D

  4. Re: Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

    Autor: Psy2063 24.11.20 - 08:19

    tonictrinker schrieb:

    > Es gibt aber noch Alternativen im mittleren Segment oder? Die können ja
    > über die Durststrecke weghelfen. (;

    die aktuellen Modelle wie 3080 oder 6800XT werden aber auf Jahre eine gute Investition sein. zur Überbrückung bis zu besseren Verfügbarkeit noch mal eine Mittelklasse Karte zu kaufen die dann in 3-4 Monaten buchstäblich nichts mehr Wert ist macht wirtschaftlich gesehen einfach keinen Sinn.

  5. Re: Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

    Autor: yumiko 24.11.20 - 09:33

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tonictrinker schrieb:
    >
    > > Es gibt aber noch Alternativen im mittleren Segment oder? Die können ja
    > > über die Durststrecke weghelfen. (;
    >
    > die aktuellen Modelle wie 3080 oder 6800XT werden aber auf Jahre eine gute
    > Investition sein. zur Überbrückung bis zu besseren Verfügbarkeit noch mal
    > eine Mittelklasse Karte zu kaufen die dann in 3-4 Monaten buchstäblich
    > nichts mehr Wert ist macht wirtschaftlich gesehen einfach keinen Sinn.
    Das ist doch Unsinn.
    Es gibt keine neuen Karten im 300¤ Bereich und wird es auch einige Zeit lang nicht geben.
    So eine 5700XT unter 300 günstig abgreifen verliert ihren Wert kaum und reicht auch in Star Citizen für 4k@30 aus - da kann man ein Jahr noch überbrücken als Gelegenheitsspieler und bekommt dann eine 300¤ günstigere High-End Karte als jetzt.

  6. Re: Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

    Autor: schueppi 24.11.20 - 09:46

    Richtig. Habe ich so geplant. Eine 5700XT reicht für meine 1440p locker aus. Selbst eine Nummer kleiner würde reichen. Mich plagt eher die Verfügbarkeit der neuen Ryzen. Aber eben: Muss ja nicht, dann wartet man halt bis zum Frühling.

  7. Re: Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

    Autor: Umdenker 24.11.20 - 17:00

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die PS4 Slim geht schon ab 180¤ mit acht Spielen weg.
    > Das sind 8x10¤ für die Spiele, die werden nicht günstiger.
    > Das sind dann 100¤ für eine Konsole, eine alte Wii U geht immer
    > noch für 200¤ mit zwei Spielen.

    Ich denke mal viele von den "Verärgerten" haben schon Current-Gen Konsolen und/oder PC Hardware und wollten diesen Winter aufrüsten. Begehrte Ware zu Launch war schon die letzten Jahre schlimm. Dieses Mal kommen noch weitere Faktoren hinzu, was die Liefersituation nochmal verschlechtert:

    - Mehr Freizeitaktivität zuhause wegen Lockdown und Co.
    - Geld für Weihnachtsurlaub/höhere Sparqoute, was aktuell noch mehr in Consumer Elektronik fließt
    - Corona bedingte niedrigere Produktionskapazitäten (bei dem Punkt bin ich nicht sicher)
    - Fast gleichzeitiger Launch von PS5, XSX, Ryzen 5000, Radeon 6000 sowie RTX 3000 Serie und alle abhängig von den gleichen Fertigern/Zulieferern.

    Ich weiß, dass ich hiermit schon einer anspruchsvollen Minderheit angehöre, aber die PS4 (Pro) war in Sachen Ladezeiten, Framerate und Lautstärke einfach unerträglich (natürlich nur bei grafisch opulenten Spielen). Hab sie verschenkt und hole erst einige PS4 Titel auf der PS5 nach. Bin aber "verwöhnt" und zocke einfach meine Pile of Shame Liste auf PC ab. VR hält mich auch bei Laune (besonders im Multiplayer). Kann also locker bis Frühling/Sommer auf neue Hardware warten.

  8. Re: Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

    Autor: Tom01 24.11.20 - 23:35

    Incognito schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin kein Anti-Kapitalist aber die Emotionen, die bei vielen Menschen
    > bei diesem Thema hochkochen, sollten einem doch befremdlich sein.
    > Es handelt sich ja in den meisten Fällen nicht um einen professionellen
    > Usecase schätze ich, sondern eigentlich "nur" um Spiele, also
    > Freizeitbeschäftigung. Das man sich auf diesem Niveau darüber aufregt,
    > nicht für Luxusgüter Geld ausgeben zu können ist mMn. sehr fraglich. Ist
    > Cyberpunk 2077 schlechter, wenn man es 3 Monate später spielt? Kann ich mir
    > ehrlich gesagt nicht vorstellen.

    Du bist ein geduldiger Mensch.
    Manche Leute wollen es halt sofort haben, bevor es schon wieder veraltet ist.

  9. Re: Verärgert weil man nicht konsumieren kann.

    Autor: most 25.11.20 - 10:30

    Tom01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Manche Leute wollen es halt sofort haben, bevor es schon wieder veraltet
    > ist.

    Naja, eine Generation überdauert ja meist die nächste noch, so dass erst in 3-4 Jahren eine Aufrüstung und ein Leistungssprung relevant wird. Da kommt es auf ein paar Monate zu Release nicht an. Anfang 2025 wird sich niemand mehr richtig erinnern können, ob er die Grafikkarte Ende 2020 oder Anfang 2021 gekauft hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  2. Leibniz Universität Hannover, Hannover
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  4. [bu:st] GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 26,99€
  3. 14,99€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de