1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Peacock: NBC Universal setzt gegen…

Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: StaTiC2206 17.01.20 - 08:22

    so viel Erfolg haben weil es keine Alternative gibt. Was die Contentindustrie scheinbar immer noch nicht begriffen hat ist, dass die Leute durchaus bereit sind für Qualität etwas zu bezahlen. Und warum soll ich was streamen wenn ich da alle 15min durch Werbung unterbrochen werde? Dann kann man auch weiterhin FreeTV schauen.

  2. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: Rocketeer 17.01.20 - 08:39

    Wann genau hast du das letzte Mal FreeTV geschaut? Jetzt mal ab davon, dass man mittlerweile "FreeTV" und "Qualität" nicht mehr sinnvoll in einen Satz bekommt, hast du bei einem Streaming Dienst jederzeit Zugriff auf alle Inhalte. Du schaust also schon mal das was du willst, wann du es willst. Außerdem brauchst du keine besondere Hardware um mal zwischendurch Pause machen zu können, weil es an der Tür klingelt oder man auf's Örtchen will.
    Und mit 5 Minuten pro Stunde ist die Quote immer noch besser als im TV, wo man gerne das doppelte hat.

    Also meiner Meinung nach sind das diverse Punkte, die das Angebot gerade für Menschen, die keinen Nerv auf ein eigenes Netflix-Abo haben, weil sie einfach zwischendurch mal die Glotze einschalten, sehr interessant machen.

  3. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: Manqu 17.01.20 - 08:51

    Ich stimme dir zu 100% zu. Ausserdem entspricht das ja gerade einem Model wie etwa Spotify, nur eben mit Filmen. Und Spotify ist damit nicht gerade erfolglos =)

  4. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: John2k 17.01.20 - 09:14

    StaTiC2206 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so viel Erfolg haben weil es keine Alternative gibt. Was die
    > Contentindustrie scheinbar immer noch nicht begriffen hat ist, dass die
    > Leute durchaus bereit sind für Qualität etwas zu bezahlen. Und warum soll
    > ich was streamen wenn ich da alle 15min durch Werbung unterbrochen werde?
    > Dann kann man auch weiterhin FreeTV schauen.

    Ja, genau deswegen bin ich bei Netflix gelandet. Da gibt es keine Werbung.
    Sobald es Werbung gibt, bin ich wieder weg.

    Ich will meine Zeit nicht damit verschwenden irgendwelche Clips zu schauen, die ich nicht sehen will.

  5. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: unbuntu 17.01.20 - 09:31

    Werbung ist ja gerade der Grund, warum wir Netflix usw. haben und kein lineares Werbe-TV mehr gucken. Spotify gibts ja auch kostenlos mit Werbung, da habe ich auch nach kurzer Zeit lieber das Abo genommen.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: Rocketeer 17.01.20 - 09:55

    Leute, nehmt es mir nicht krumm, aber bitte kommt mal von "Ich will nicht, also will es niemand" weg und denkt ein bisschen weiter. Es gibt genug Menschen, die vielleicht 2 oder 3 Stunden im Monat TV schauen, Fernsehen nur zur Beschallung laufen lassen oder ähnliches.
    Oder nehmen wir bestimmte Berufsgruppen. Eine Stewardess oder jemand aus der Tourismus Branche ist auch schon mal einen Monat nicht zuhause und selbst dann viel (auch mehrere Tage) unterwegs. Und dann will man keine Abo Gebühren zahlen, sondern akzeptiert lieber Werbung.
    Ganz simpel.

    Es würde Spotify Free auch nicht geben, wenn es sich nicht lohnen würde, denn dann inseriert niemand mehr dort und das Modell lohnt sich nicht.

  7. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: Gtifighter 17.01.20 - 10:55

    Rocketeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute, nehmt es mir nicht krumm, aber bitte kommt mal von "Ich will nicht,
    > also will es niemand" weg und denkt ein bisschen weiter. Es gibt genug
    > Menschen, die vielleicht 2 oder 3 Stunden im Monat TV schauen, Fernsehen
    > nur zur Beschallung laufen lassen oder ähnliches.
    Na jetzt schließ doch mal nicht von dir auf andere. Wir wissen über das Konsumverhalten des Deutschen bescheid.
    > Oder nehmen wir bestimmte Berufsgruppen.
    "bestimmte berufsgruppen" führt dein Argument bereits ad absurdum.
    > Eine Stewardess oder jemand aus
    > der Tourismus Branche ist auch schon mal einen Monat nicht zuhause und
    > selbst dann viel (auch mehrere Tage) unterwegs.
    und? die haben doch wohl auch Hotelaufenthalt und ein Smartphone?
    > Und dann will man keine Abo
    > Gebühren zahlen, sondern akzeptiert lieber Werbung.
    > Ganz simpel.
    >
    Wenn ich nur begrenzte Zeit zur Erholung während der Arbeitswoche habe, will ich doch gerade nicht meine wertvolle Zeit mit Werbung für Fußpilz-Vaginalcreme gegen Durchfall und Blähungen von Pantene Pro V verschwenden.
    Netflix und viele andere Streaminganbieter sind außerdem auch monatlich kündbar.

    > Es würde Spotify Free auch nicht geben, wenn es sich nicht lohnen würde,
    > denn dann inseriert niemand mehr dort und das Modell lohnt sich nicht.
    Spotify ist nen anderes paar Schuhe. Äpfel und Birnen. Dort kommt die Werbung soweit ich weiß nicht MITTEN in einem Track, oder? Na bei TV-Werbung und scheinbar bei NBC Streaming wird das aber der Fall sein. Werbeunterbrechungen mitten im Film.
    Wenn du den Unterschied nicht erkennst, kann ich dir auch nicht mehr helfen.

  8. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: Trockenobst 17.01.20 - 11:02

    Gtifighter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du den Unterschied nicht erkennst, kann ich dir auch nicht mehr
    > helfen.

    Wenn du die $11 im Monat nicht hast, nimmst du die Werbung, oder?

  9. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: unbuntu 17.01.20 - 11:45

    Rocketeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es würde Spotify Free auch nicht geben, wenn es sich nicht lohnen würde,
    > denn dann inseriert niemand mehr dort und das Modell lohnt sich nicht.

    Spotify Free gibts zum Ausprobieren und damit man vom Angebot überzeugt wird und dann das Abo nimmt, nicht weil das Free-Modell toll Geld einbringt. Das Free-Modell ist ja auch von den Funktionen her ziemlich eingeschränkt und keine vollwertige Alternative.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.20 11:46 durch unbuntu.

  10. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: Rocketeer 17.01.20 - 11:59

    Nicht einmal 50% aller Spotify Nutzer haben Premium. Der Großteil der aktiven(!) Nutzer haben kein Abo, sondern verwenden Spotify Free. Das beißt sich mit deiner Aussage.

  11. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: Gtifighter 17.01.20 - 15:20

    Manqu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stimme dir zu 100% zu. Ausserdem entspricht das ja gerade einem Model
    > wie etwa Spotify, nur eben mit Filmen. Und Spotify ist damit nicht gerade
    > erfolglos =)
    Spotify schaltet werbung zwischen die tracks, Im TV hast du Werbeunterbrechungen mitten im film.
    Anscheinend verstehst du den Unterschied nicht.
    Wenn Spotify nach 1 minute im track einfach mal 5min. Werbung für den neuen Dyson Staubsauger macht während du im Garten bei deiner Grillparty die Lautstärke auf 100% hast, würdest du das auch nicht nutzen.

  12. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: Rocketeer 17.01.20 - 15:40

    Anscheinend verstehst du den Unterschied nicht.
    Bei Musikstücken macht es überhaupt keinen Sinn mittendrin Werbung zu schalten und bei Serien soll das auch nicht passieren. Filme sind lang genug und die bisherigen Personen, die noch kein Netflix haben, ertragen pro Film 15 Minuten Pause oder mehr. Und dann kommt jemand daher, der die garantiert, dass du nicht mehr als 5 Minuten Werbung hast, dafür darfst du aber gucken, wonach dir gerade ist.

    Peacock tritt NICHT in Konkurrenz zu Netflix & Co, sondern zum klassischen TV und da gewinnt es auf ganzer Linie!

  13. Re: Ich glaube nicht, dass Netflix, Amazon und Co

    Autor: robinx999 17.01.20 - 19:34

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rocketeer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es würde Spotify Free auch nicht geben, wenn es sich nicht lohnen würde,
    > > denn dann inseriert niemand mehr dort und das Modell lohnt sich nicht.
    >
    > Spotify Free gibts zum Ausprobieren und damit man vom Angebot überzeugt
    > wird und dann das Abo nimmt, nicht weil das Free-Modell toll Geld
    > einbringt. Das Free-Modell ist ja auch von den Funktionen her ziemlich
    > eingeschränkt und keine vollwertige Alternative.

    Das hier genannte Free Modell ist ja auch eingeschränkt. Amazon hat in den USA ja schon mal eine Show gehabt die jeder schauen durfte. Zahlende Kunden ohne Werbung, nicht Prime Mitglieder mit Werbung. Außerdem hat Amazon unter dem Label IMDb TV-App ja in den USA auch einen Werbefinanzierten Dienst.
    Ob Netflix es jemals macht muss man schauen, aber es würde mich nicht wundern. Einen Teil der Eigenproduktionen, oder alle Eigenproduktionen die älter wie ein Jahr sind gratis Anbieten, dann aber halt mit Werbung und für zahlende Kunden würde sich nichts ändern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Home-Office
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  4. Hays AG, Ansbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,97€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 249€)
  2. 119,90€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 148,98€ inkl. Versand)
  3. 64,90€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 81,90€)
  4. 59,99€ (Vergleichspreis 97,83€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de