Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pebble 2 im Test: Die Always-on…

LOL! damit gehen sie unter... das wars!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LOL! damit gehen sie unter... das wars!

    Autor: %username% 31.10.16 - 13:31

    you read it here first!
    im 1. quartal 2017 werden wir lesen, dass pebble pleite ist (leider).

    1337 mal bearbeitet, zuletzt am 32.13.2599 13:61 durch %username%.

  2. Re: LOL! damit gehen sie unter... das wars!

    Autor: Kondratieff 31.10.16 - 14:00

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > you read it here first!
    > im 1. quartal 2017 werden wir lesen, dass pebble pleite ist (leider).

    Das schöne an (gut durchgeführten) Crowdfundings ist ja, dass man den Markt ausloten kann, ohne zu viele finanzielle Risiken einzugehen. Pebble hat ja die positive Rückmeldung aus dem Markt erhalten (in monetärer Form).

    Worauf beziehst du dich also genau?

  3. Re: LOL! damit gehen sie unter... das wars!

    Autor: der_parlator 31.10.16 - 18:33

    Und wieder ein fundierter mit Argumenten unterlegter Kommentar eines qualifizierten Marktanalysten. Wahrscheinlich vom New Yorker Büro Dontknowashit & Giveadamn.

    *Ironie off*

  4. Re: LOL! damit gehen sie unter... das wars!

    Autor: Midian 31.10.16 - 21:37

    Na ja. Schlechte Verkaufszahlen und Entlassung sind ja gegenwärtig.

  5. Re: LOL! damit gehen sie unter... das wars!

    Autor: MüllerWilly 31.10.16 - 21:55

    Und warum?

    - Sie bieten eine Uhr mit Megalanger Akkulaufzeit an.
    - Sie bieten eine Uhr mit Immer-EIN-Display an. Es ist so peinlich, wenn jemand mit ner schwarzen Uhr am Handgelenk rum läuft, das sieht immer "Defekt" aus.
    - Sie bieten eine Uhr die auch im Winter mit Handschuhen bedient werden kann. Knöpfe statt Tutch ist hier besser.
    - Sie bieten eine Uhr, die auch mit geschlossenen Augen bedient werden kann (Wecker auf Schlummern stellen z.B.), da man die Knöpfe ertasten kann.
    - Das Display reflektiert. Es ist in Praller Sonne perfekt ablesbar. Das schafft kein Handy.

    Nachteile sehe ich eigentlich kaum. Gut, kein Farbdisplay, aber Farbfotos kann ich auf dem Beamer viel schöne ranschauen, die Uhr ist dafür eher ungeeignet. Und die Uhrzeit, der Puls und das Wetter, das geht auch in S/W.

    Wenn die Puls-Aufzeichnung perfekt funktioniert, wäre die Pebble 2 was für mich. Aber ich möchte eine Uhr, welche die Daten perfekt aufzeichnet, so daß ich Abends in Excel eine Grafik erstellen kann. Ich möchte keine Speicherung in der Cloud, ich kann und möchte Excel für etwas Bedienen. Derzeit habe ich MiBand2. Da geht das mit Excel perfekt. Leider mit der Pulsaufzeichnung nicht so gut. Geht, aber der Hit ist sie leider nicht.

  6. Re: LOL! damit gehen sie unter... das wars!

    Autor: HSB-Admin 01.11.16 - 01:15

    > Nachteile sehe ich eigentlich kaum. Gut, kein Farbdisplay

    Es kommt ja auch in kurzer Zeit die Pebble Time 2, welche wie die vorherige Pebble Time natürlich wieder ein Farbdisplay hat. Und dieses ist auch noch ordentlich gewachsen.

  7. Re: LOL! damit gehen sie unter... das wars!

    Autor: cepe 02.11.16 - 11:48

    Ich hab den Bericht gelesen und gleich mal bei Amazon geschaut. Gibt es auch in gediegenem Schwarz oder Weiß.

    Ich finde s/w Display bei der Uhr nicht schlimm. Ist mir lieber als nur <1 Tag Akku-Laufzeit.

    Also Handy würde ich es mir wieder wünschen. Einfach ein kleines kompaktes Gerät, als Ergänzung zum Smartphone für die Hosentasche, was überall mit kann und alles mit macht. Klappbar und eben mit einer Akku Laufzeit von >1-2 Wochen (sagar mit Farbdisplay möglich).

  8. Re: LOL! damit gehen sie unter... das wars!

    Autor: Christian72D 09.11.16 - 13:03

    Ich hoffe daß bis Mitte des nächsten Jahres die Pebble Time 2 Steel auf dem Markt ist!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. dmTECH, Weilerswist
  4. HIGHYAG Lasertechnologie GmbH, Kleinmachnow (Berlin)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

  1. Indiegames-Rundschau: Unabhängig programmierter Horror und Hacker
    Indiegames-Rundschau
    Unabhängig programmierter Horror und Hacker

    Call of Cthulhu treibt Spieler doppelt in den Wahnsinn, Rimworld verführt zum Wuseln und Exapunks zum Hacken von virtueller Hardware: die bemerkenswertesten Indiegames des Monats.

  2. XMM 8160: Intel stellt erstes 5G-Modem ein und plant zweites
    XMM 8160
    Intel stellt erstes 5G-Modem ein und plant zweites

    Offiziell beschleunigt Intel die Entwicklung seines neuen XMM 8160 genannten 5G-Modems für Apples iPhones. Die erste Generation, das XMM 8060, wird aber nie erscheinen - sie bildet nun die Basis für den Nachfolger.

  3. IO Hawk: Nachrüstset für zugelassene Elektrotretroller gezeigt
    IO Hawk
    Nachrüstset für zugelassene Elektrotretroller gezeigt

    Wenn die Bundesregierung E-Tretroller unter bestimmten Bedingungen freigibt, will IO Hawk gerüstet sein. Der Hersteller hat einen Nachrüstsatz für seinen Tretroller Sparrow gezeigt. Hübscher werden die Gefährte dadurch nicht.


  1. 09:30

  2. 09:02

  3. 08:03

  4. 07:36

  5. 07:19

  6. 07:00

  7. 18:41

  8. 18:03