Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pebble 2 im Test: Die Always-on…

Vibration beim wecken?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vibration beim wecken?

    Autor: zoula 31.10.16 - 17:11

    Hey Golem, hey Dudes,

    ich bin schwerhörig und bin auf der Suche nach einer smartwatch mit halbswegs vernünftigem Virbrationsalarm für die Weckfunktion!
    Leider liest man zu dieser Frage in aller Regel bei allen Test von Smartwatches recht wenig bis garnichts.

    Wie ist das hier bei der Pebble2?
    wer kann evtl. eine andere Smartwatch mit gutem Vibrationsalarm empfehlen.

  2. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: Blar 31.10.16 - 17:22

    Die Pebble Time (erste Version) hat einen recht unausstehlichen Vibrationsalarm, der einem nicht weiterschlafen lässt, da dieser nicht ignoriert werden kann.

    --
    Meine Seite http://www.blar.de/ und mein Blog http://blar.wordpress.com/

  3. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: MasterBlupperer 31.10.16 - 17:43

    Blar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Pebble Time (erste Version) hat einen recht unausstehlichen
    > Vibrationsalarm, der einem nicht weiterschlafen lässt, da dieser nicht
    > ignoriert werden kann.

    und ich kann eine Erfahrung mit der Pebble Time einbringen. Dort ist auch der Vibrationsalarm so stark, dass man damit aufwachen kann (selber getestet und ich hab das gleiche "Problem" mit normalen Weckern wie du *g*). Von daher weiß ich, dass der Vibrationsalarm wirklich brauchbar ist.

    Das einzige bei der Pebble Time war: du musst schauen ob du das Armband verträgst. Ich hatte bisher eigentlich wenig Probleme damit, aber bei der Pebble Time hatte ich nach ein 3-4 Tagen einen richtigen Ausschlag. Ich hab deswegen einiges getestet (z.B. anderes Armband dran, aber das Problem existierte immer noch - nur begrenzt unter der Uhr selber). Das Ergebnis war, dass ich nach 4 Monaten die Uhr zurückgab und eine Apple Watch kaufte.

    Bei der AppleWatch ist der Vibrationsalarm übrigens auch wirklich gut und brauchbar.

  4. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: tk (Golem.de) 31.10.16 - 18:28

    Hallo!

    Der Vibrationswecker der Pebble 2 ist ziemlich penetrant und summt sogar in einem Muster. :) Ich werde davon jedenfalls locker wach.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  5. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: zoula 31.10.16 - 18:39

    Danke für die Info, die Version in Lime könnte mir gefallen :-)

  6. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: MüllerWilly 31.10.16 - 22:00

    >> wer kann evtl. eine andere Smartwatch mit gutem Vibrationsalarm empfehlen.
    Ich nutze ein MiBand2. Das ist zwar keine Watch, aber ein Fitnisgerät. Der Vibrationsalarm arm Tag ist perfekt. Man merkt ihn sofort, egal was man macht.

    Wach werden tue ich davon leider nicht. Aber ich werde auch nicht von einem Wecker am Bett wach, den stelle ich auf Snoze und schlafe nach 5 Sekunden wieder ein. So ist es (vermutlich) beim Vibrieren auch. Nach 5 Sekunden schlafe ich wieder weiter. Wer einen leichteren Schlaf hat, bzw. wer nicht sofort wieder einpennt, bei dem wird es funktionieren können.

    Auf jeden Fall kann man bei dem Preis vom MiBand2 absolut nichts falsch machen. Und selbst, wenn Du es zu 100% nur als Wecker nutzt, ein Versuch bei dem Preis würde ich Dir auf jeden Fall nahe legen.

  7. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: Nasreddin 01.11.16 - 01:25

    Ich habe mir auch ein MiBand2 zugelegt, da ich gelegentlich mal einen Anruf verpasst habe und ich wollte ausprobieren, ob ichs als Wecker verwenden kann.

    Ich habe auch einen Vibrationswecker, der fest im Bett installiert ist, den ich schon mal überschlafen habe :D aber dann war die Nacht eher zu kurz ;) - mitnehmen kann man den aber nicht, wenn man woanders schläft.

    Vom MiBand werde ich bisher jedenfalls zuverlässig geweckt.
    Ein weiteres Plus ist, dass es wohl ziemlich leise ist. Im Gegensatz zu nem Vibrationskissen/-bett werden davon also nicht noch andere guthörende Leute im Raum wach.
    Das einzige Problem Sind IMHO die geringen Einstellungsmöglichkeiten zur Weckfunktion in der App. Vielleicht gibt es da etwas von anderen Entwicklern.

    Wenns also um die reine Weckfunktion geht, und man einen einigermaßen geregelten Schlaf hat, sollte man damit eigentlich gut klar kommen.
    Ich habe dafür ca. 21¤ bezahlt und damit ist es als (Reise-)Wecker einfach unschlagbar (Zusätzlich beträgt die Akkulaufzeit satte 20-30 Tage - Perfekt für den Urlaub).

  8. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: Mixer 01.11.16 - 11:43

    Da würde ich "Tools & Mi Band" empfehlen. Damit kann man das Mi-Band, egal welches, ziemlich gut konfigurieren. Kostet aber 2,50 Euro

    Ich bin zufrieden mit meinem Mi Band 2. Es zeigt mir die Zeit an und informiert mich über Nachrichten, egal über welche App, oder Anrufe. Man muss es halt einmal in der App konfigurieren, aber dann muss man eigentlich nichts mehr machen. Dazu 14 Tage Standby trotz alle 30 Minuten Pulsmessung ist schon ordentlich für den Preis,

  9. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: cyberdynesystems 01.11.16 - 16:30

    Oder kauf dir einfach eine Casio G-Shock der Bluetooth Serie, wie z.B. Die GB-X6900B. Die hat auch einen ordentlichen Vibrationsalarm und Du musst Dir keine Gedanken über Akkulaufzeit machen. Offiziell soll nach 1-2 Jahren die Batterie leer sein, meine ist aber schon über zwei Jahre und läuft immer noch.
    Pebble ist und bleibt ein erstaunlich einfach verarbeiteter Plastikbomber. Ja, die Casio Uhren sind auch aus Plastik, aber deutlich besser, robuster und hochwertiger verarbeitet.

  10. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: Nasreddin 02.11.16 - 01:03

    Danke, die App werde ich mir mal ansehen.

  11. Re: Vibration beim wecken?

    Autor: El_Duderino 05.11.16 - 12:43

    cyberdynesystems schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, die Casio Uhren sind auch aus Plastik, aber deutlich besser, robuster
    > und hochwertiger verarbeitet.

    Das halte ich für eine gewagte Behauptung. Meine Pebble Time habe ich seit knapp 2 Jahren Tag und Nacht und auch unter der Dusche an, und keine Probleme damit. Sie ist also sehr wohl robust und gut verarbeitet; keine Ahnung, was an Casio-Uhren Ihrer Meinung nach besser sein soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Schaltbau GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 274,00€
  3. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19