1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Perry Rhodan als E-Book…

Preise und Format

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise und Format

    Autor: Thomas Schütz 17.07.09 - 11:42

    Also, ich frage mich gerade, was denn die Hefte aktuell im Laden kosten... 1,59 Euro für ein Groschenroman als E-Book finde ich ganz schön gesalzen... Und wenn das eh' ohne DRM ist, warum kann man da nicht einfach als PDF zur Verfügung stellen, sondern muss einen noch zu irgend so einem blöden Reader zwingen, der wahrscheinlich nicht einmal für Linux erhältlich ist?

    Überzeugt mich alles nicht wirklich...

  2. Antwort

    Autor: noreply@noreply.de 17.07.09 - 11:49

    1,85€ kostet die Print-Ausgabe normal. Dieses Heft ist fast doppelt so dick, und auch etwas teurer (2,60€)

    PDF und Mobipocket (bzw Heftlesungen als MP3) gibts auch:
    https://perry-rhodan-shop.de/cgi-bin/shop.pl/ebook/erstauflage.html
    bzw:
    https://perry-rhodan-shop.de/


    Nur halt nicht bei beam-books, da gibts nun neu auch epub (gezipptes XHTML wie ich nun kennengelernt habe), woher dieser Artikel kommt.

    Und im Abo ist das Heft ja dann auch noch billiger (klar).

  3. Re: Preise und Format

    Autor: dafire 17.07.09 - 11:50


    Weil epub für ebooks das bessere Format ist als PDF ?

    Es gibt epub reader für Mac/Windows/Linux und viele Mobiltelefone... und funktionieren da sehr viel besser als irgendein PDF reader, nicht zu vergessen Geräte wie Sonys PRS-505 oder andere ebook reader hardware die mit epubs auch besser zurecht kommt als mit pdfs ;9

  4. Re: Preise und Format

    Autor: verinus 17.07.09 - 11:59

    für die ganz dummen/ faulen:

    - pdf ist kein ebook format wie schon ein mitposter angemerkt hat.
    - epub ist ein offener standard.

  5. calibre: Open-Source eBook Reader

    Autor: René L. 17.07.09 - 14:40

    Man braucht nur ein Open-Source Programm, um alle eBook Formate komfortabel nutzen zu können:
    http://calibre.kovidgoyal.net/

    Plattformunabhängig, Cover, Inhaltsverzeichnis mit Kapiteln, Suche, Kopieren, Ausdrucken, Synchronisierung mit Readern wie Kindle und iPhone, Automatischer Download von Webseiten und RSS Feeds und Konvertierung in eBooks, ...

  6. Re: Preise und Format

    Autor: Knux 17.07.09 - 21:12

    > einfach als PDF

    Ein PDF dient dazu, ein Layout möglichst exakt wiederzugeben. Das ist bei einem Ebook aber nicht wünschenswert, weil das Ebook sich möglichst dem Anzeigegerät (sei es nun ein Handy, ein PC oder ein txtr) anpassen soll.

    > sondern muss einen noch zu irgend so einem blöden Reader zwingen, der
    > wahrscheinlich nicht einmal für Linux erhältlich ist?

    Epub ist ein offenes Format, welches auch unter Linux gelesen werden kann - zum Beispiel mit dem FBReader http://www.fbreader.org/about.php

  7. Re: Preise und Format

    Autor: Stefan Böhringer 18.07.09 - 18:28

    Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, dass die ebooks nun endlich drm-frei im epub-format vorliegen und ich sie somit auch unter Linx lesen könnte, da hier der Adobe-Mist nicht funzt. Leider leider kann weder fbreader unter Ubuntu 9.04, noch fbreaderj unter Android das ebook öffnen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Wäre froh, wenn das irgendwie klappen würde...

  8. Re: Preise und Format

    Autor: linux reader 20.07.09 - 11:27

    habs soeben installiert (per synaptic, repository findest du auf der fbreader seite) und funktioniert wunderbar! (ubuntu 9.04)



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  3. Hays AG, Thüringen
  4. Friedrich Lange GmbH Fachgroßhandel für Sanitär und Heizung, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme