Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel Slate: Das Ende der Android…

Ein OS bzw. UI für M+T und Touch hat Microsoft schon mal versucht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein OS bzw. UI für M+T und Touch hat Microsoft schon mal versucht...

    Autor: deus-ex 10.10.18 - 20:17

    nannte sich Windows 8 Metro. War scheisse.

  2. Re: Ein OS bzw. UI für M+T und Touch hat Microsoft schon mal versucht...

    Autor: TurbinenBewunderer 10.10.18 - 21:07

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nannte sich Windows 8 Metro. War scheisse.

    lol... lustig und wahr.

  3. Re: Ein OS bzw. UI für M+T und Touch hat Microsoft schon mal versucht...

    Autor: budweiser 11.10.18 - 05:52

    Microsoft kann auch nix, man sollte Google zumindest eine Chance lassen...

  4. Re: Ein OS bzw. UI für M+T und Touch hat Microsoft schon mal versucht...

    Autor: Naresea 11.10.18 - 09:35

    Zumal Chrome OS einen deutlich besseren Ansatz dafür fährt. Webapps gibt es ja bereits für viele große Software-Pakete und moderne Websites und Apps sind von Anfang an darauf ausgelegt, auf möglichst jedem noch so seltsamen Gerät gut auszusehen und bedienbar zu sein.

    Anders als MS mit seiner Metro-Oberfläche kann Google hier also auf etliche Jahre Erfahrung, 100 000 erfahrene Webentwickler und bereits existierender Software aufbauen.

  5. Re: Ein OS bzw. UI für M+T und Touch hat Microsoft schon mal versucht...

    Autor: deus-ex 11.10.18 - 11:28

    Webapps hat Apple auch mal hofiert bevor es den App Store und native Apps gab.

    War auch scheisse.

  6. Re: Ein OS bzw. UI für M+T und Touch hat Microsoft schon mal versucht...

    Autor: janoP 11.10.18 - 13:01

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nannte sich Windows 8 Metro. War scheisse.


    Mit Windows 10 haben sie den Kompromiss doch ganz gut hingekriegt, oder?

    (Ich spreche nicht aus Erfahrung, aber von Bildern her habe ich den Eindruck, dass man Windows 10 auf beiden Geräteklassen gut bedienen können müsste, zumal es sich ja auch anpasst).

  7. Re: Ein OS bzw. UI für M+T und Touch hat Microsoft schon mal versucht...

    Autor: Vollpfosten-Detektor 11.10.18 - 13:57

    janoP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Windows 10 haben sie den Kompromiss doch ganz gut hingekriegt, oder?

    Ja, haben sie.
    Und mittlerweile gibt es auch brauchbare Touch-Apps für alle gängigen Szenarien.
    Tatsache ist jedenfalls, in diesem Segment (vollwertiges OS + Touch Bedienung), gibt es keine echte Konkurrenz.

    Aber das sind halt _lediglich_ Fakten, die hier, wenn es um den "Erzfeind" M$ geht, unerwünscht sind.

  8. Re: Ein OS bzw. UI für M+T und Touch hat Microsoft schon mal versucht...

    Autor: Naresea 11.10.18 - 15:26

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Webapps hat Apple auch mal hofiert bevor es den App Store und native Apps
    > gab.
    >
    > War auch scheisse.

    Wie gut, dass das Internet deine Meinung nicht teilt. Ich surfe gerne auf meinem Smartphone und freue mich über jede dafür optimierte Seite. :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Oldenburg
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,99€
  3. 3,99€
  4. (-75%) 8,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00