Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel Slate: Das Ende der Android…

Kein Release in Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Release in Deutschland

    Autor: darktux 11.10.18 - 08:04

    Auf einen Release in Deutschland braucht man gar nicht zu warten. Google hat bisher kein einziges ihrer Premium Chromebooks ausserhalb von USA, Kanada und UK released.

    Ich hatte eigentlich gehofft, dass sich diese Mentalitaet mit der Umorientierung in Richtung Tablet OS aendert, aber offensichtlich ist dem nicht so. Mich hat Google daher bereits zum vierten Mal als Kaeufer verloren. Hoffentlich wird das Geraet auch bei Best Buy verkauft, dann kann ich mir naechstes Jahr doch noch eins aus der USA mitbringen.

    @Golem ein Import aus UK mag zwar moeglich sein, aber nur wenn man entweder eine UK-Kreditkarte und UK-Adresse hat oder bei einen der gnadenlos ueberteuerten Importeuren einkauft. In letzteren Fall waere sogar ein Flug nach London und Kauf im Google Store guenstiger. Trotzdem zahlt man dann den deutlich teureren GBP Preis.

  2. Re: Kein Release in Deutschland

    Autor: ptepic 15.10.18 - 08:35

    darktux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf einen Release in Deutschland braucht man gar nicht zu warten. Google
    > hat bisher kein einziges ihrer Premium Chromebooks ausserhalb von USA,
    > Kanada und UK released...

    Hmmm, vielleicht wegen der neuen DSGVO?
    DAS sollte dann allerdings zu denken geben, ob man so ein Gerät wirklich haben will...

    > ... Mich hat Google daher bereits zum vierten Mal als Kaeufer
    > verloren...

    Anscheinend ja nicht, denn, wie aus dem weiteren Text hervorgeht, würden Sie ja trotzdem sofort eins kaufen, wenn verfügbar.

    Ich frage mich allerdings, warum sich alle so um ein Spionagegrät bemühen und so sehnlich darauf hinfiebern?

  3. Re: Kein Release in Deutschland

    Autor: darktux 15.10.18 - 08:47

    ptepic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > darktux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf einen Release in Deutschland braucht man gar nicht zu warten. Google
    > > hat bisher kein einziges ihrer Premium Chromebooks ausserhalb von USA,
    > > Kanada und UK released...
    >
    > Hmmm, vielleicht wegen der neuen DSGVO?
    > DAS sollte dann allerdings zu denken geben, ob man so ein Gerät wirklich
    > haben will...
    >
    Google hat schon lange vor der DSGVO keine Chromebooks in Deutschland verkauft. Und da sie bereits in UK verkaufen, muessen sie sich auch an die GDPR halten (zumindest noch).
    > > ... Mich hat Google daher bereits zum vierten Mal als Kaeufer
    > > verloren...
    >
    > Anscheinend ja nicht, denn, wie aus dem weiteren Text hervorgeht, würden
    > Sie ja trotzdem sofort eins kaufen, wenn verfügbar.
    >
    Wenn verfuegbar, ja. Aber bis dahin koennen genuegend andere interessante Geraete auf den Markt kommen. Und vielleicht warte ich naechstes Jahr auch lieber auf einen Nachfolger. Bei den vorherigen drei Geraeten habe ich es mir auch in der USA nicht gekauft, da mir die fehlende Garantie einfach zu wichtig war.
    > Ich frage mich allerdings, warum sich alle so um ein Spionagegrät bemühen
    > und so sehnlich darauf hinfiebern?
    Weil es immer noch die guenstigste und hochwertigste Moeglichkeit ist ein Notebook/Tablet mit Coreboot zu erhalten. Mit den Firmware Utility von MrChromebox kann man sich dann ein sauberes Coreboot inkl. EFI bootloader drauf packen und installieren was man will. Damit ist es deutlich offener als jedes Windows basierte Geraet auf dem Markt, die alle mit proprietaeren UEFI ausgeliefert werden. So viel zu "Spionagegerät".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Modis GmbH, Kiel
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. GoDaddy, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27