1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plastic Road: Niederländer…

Plastic Road: Niederländer wollen Straßen aus Plastikmüll bauen

Recycling einmal anders: Ein niederländisches Bauunternehmen will aus dem Plastikmüll der Ozeane Platten fertigen, die zu Straßen ausgelegt werden. Sie sollen sogar besser sein als heutige aus Asphalt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Plastic Road: Niederländer wollen Straßen aus Plastikmüll bauen" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Wird Kunststoff nicht spröde? 20

    Patrickkhb | 17.07.15 12:09 20.07.15 09:22

  2. Und einen Sommer später is die Farhbahn spröde... 20

    Lebostein | 17.07.15 13:57 19.07.15 18:55

  3. is doch die lösung für das glasfaser problem der telekom! 4

    Moosbuckel | 17.07.15 15:23 19.07.15 13:34

  4. Bremseigenschaften (Seiten: 1 2 ) 30

    md14107 | 17.07.15 12:59 18.07.15 19:57

  5. Viele Experten hier zu dem Thema :) 1

    Anonymer Nutzer | 18.07.15 16:36 18.07.15 16:36

  6. Warum das nicht kommen KANN 15

    AllDayPiano | 17.07.15 12:12 18.07.15 14:39

  7. Straße aus Plastikmüll 6

    firstwastheblub | 17.07.15 16:08 18.07.15 14:35

  8. Diese gefärliche Schnapsidee ... 2

    oSu. | 18.07.15 01:46 18.07.15 07:42

  9. Solar FREAKIN' Roadways! 6

    nille02 | 17.07.15 12:09 17.07.15 21:52

  10. Die Strassen in Cupertino... 2

    FoxCore | 17.07.15 19:10 17.07.15 20:37

  11. Feuer? 11

    fluffy17 | 17.07.15 14:08 17.07.15 19:42

  12. Und der Abrieb landet dann wieder im Grundwasser/in der Erde? 8

    peace | 17.07.15 13:11 17.07.15 19:17

  13. Stromerzeugung v2.0 1

    fastmouse | 17.07.15 16:14 17.07.15 16:14

  14. Müll -> verschiedenste Kunststoffe 1

    Keridalspidialose | 17.07.15 15:59 17.07.15 15:59

  15. Die Verarbeitung ist aber 2

    dabbes | 17.07.15 12:14 17.07.15 15:19

  16. Finanzierung... 2

    cyzz | 17.07.15 12:31 17.07.15 14:06

  17. In Neapel längst umgesetzt. 3

    Keridalspidialose | 17.07.15 12:10 17.07.15 13:51

  18. Das ist Downcycling, nicht Recycling (kwt) 1

    qrunqlus | 17.07.15 13:34 17.07.15 13:34

  19. Flammschutzmittel und Mikroplastik 4

    Dünnbier | 17.07.15 12:17 17.07.15 12:43

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. IT Specialist (m/w / divers)
    Continental AG, Waltershausen
  2. Software Developer (m/w/d)
    Gameforge AG, Karlsruhe
  3. IT-Mitarbeiter (m/w/d) 1st and 2nd Level Support
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz, Konstanz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reparatur von Elektroauto-Akkus: Wie eine Operation am offenen Herzen
Reparatur von Elektroauto-Akkus
Wie eine Operation am offenen Herzen

Eine defekte Zelle ist noch lange kein Grund für einen Wechsel des Akkus. Doch wie gehen Hersteller mit defekten Batterien von Elektroautos um?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Akkutechnik Cuberg hat keinen Festkörperakku und trotzdem 380 Wh/kg
  2. Akkutechnik Die Fakten und Mythen der Energiedichte
  3. Salzgiga VW legt Grundstein für Akku-Zellfabrik

Teslas auf Behörden- und Firmengelände: Wächtermodus steht unter Beobachtung
Teslas auf Behörden- und Firmengelände
Wächtermodus steht unter Beobachtung

Die Berliner Polizei wollte Teslas den Zugang zu ihren Liegenschaften verwehren. Wie machen es andere Behörden oder auch Unternehmen? Wir haben nachgefragt.
Eine Recherche von Werner Pluta

  1. Eichrechtsverstoß Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
  2. Autonomes Fahren Ralph Nader nennt Teslas Full Self Driving verantwortungslos
  3. Sicherheitssysteme Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner