1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pocophone F1 im Test: Billiger…

D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: 0110101111010001 27.09.18 - 12:14

    Also Wer bei den Preisunterschieden nicht nachdenkt, Kann man nicht Mehr weiterhelfen.
    Preis/Leistung spricht hier eine eindeutige Sprache



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.18 12:17 durch 0110101111010001.

  2. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: nightmar17 27.09.18 - 12:25

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Wer bei den Preisunterschieden nicht nachdenkt, Kann man nicht Mehr
    > weiterhelfen.
    > Preis/Leistung spricht hier eine eindeutige Sprache


    Auf dem iPhone läuft aber iOS und das gefällt mir besser. Preis ist nicht relevant für mich.

  3. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: forgottnxd 27.09.18 - 12:27

    Vergleich lieber mit nem Galaxy, das macht mehr Sinn.

  4. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: urkel 27.09.18 - 12:28

    Nachdenken ist ein gutes Stichwort, das gilt aber für alle Beteiligten. Was nützt mir ein Chinakracher für 330 Euro, für den es (wieder mal) keinen garantierten Update-Pfad gibt? Und keinen nennenswerten Herstellersupport? Und eine Gesichtserkennung, die man erst freischalten muss? Und die mit ziemlicher Sicherheit technisch nicht ansatzweise so gut ist wie die Apple-Lösung? Etc. pp.

    Im Artikel wird klar erwähnt: Man kann mit dem Gerät für den Preis glücklich werden, aber es ist eben trotzdem nicht so, dass der preisliche Abstand zu Apple nur durch Luft und Liebe zustande kommt. Ich persönlich nehme lieber ein paar Hunderter mehr in die Hand und habe dann ein annähernd kompromisslos gutes Gerät in der selbigen.

  5. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: elgooG 27.09.18 - 12:28

    Ja klar, dass da wieder so einer kommen muss.

    Xiaomi spart sich jahrelangen Support/Update genauso wie so Kleinigkeiten wie das Entwickeln eines Betriebssystems, zahlt fast nichts an die deutlich weniger involvierten Mitarbeiter, geizt bei Materialien, muss kein Ökosystem darum entwickeln/warten, hat kein globales Support-Netz, nur chinesische Mitarbeiter, hat kein eigenes Chipdesign und wahrscheinlich wird es auch noch großteils auf bereits bestehende Fertigungsstraßen für andere Smartphones gefertigt,...

    Man mag ja darüber streiten können ob 1200 ¤ angemessen sind, aber dein Vergleich hinkt trotzdem gewaltig, wenn selbst die reinen Materialkosten bereits weit über dem Verkaufspreis des Pocophone liegen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.18 12:30 durch elgooG.

  6. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: megaseppl 27.09.18 - 12:32

    Mal abgesehen davon dass das Xiaomi kein iOS hat (was für viele der Kaufgrund sein dürfte), sehe ich keinen Bereich in dem das Xiaomi besser ist (Kamera, CPU, GPU, Display, Gehäuse, Update-Unterstützung/Support) etc. als die aktuellen iPhones der Xs-Serie - abseits vom Preis und eventuell von der Empfangsqualität. ;-)
    Dazu kommen Xiaomis Unsitten wie Werbedarstellung in den Einstellungen und im Dateimanager.


    Aber ja, auch ich halte das iPhone Xs für zu teuer (vor allem aber für zu groß - wie auch das Xiaomi)

  7. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: Anonymouse 27.09.18 - 12:34

    Das Geld ist doch nicht rausgeschmissen. Ganz im Gegenteil. Je Teuer etwas ist, desto besser ist es auch. Einfache Gleichung!

    :)

  8. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: tomate.salat.inc 27.09.18 - 12:37

    +1. Wobei ich das nicht auf Apple eingrenzen würde. Hab mir damals das Honor 10 geholt und nicht bereut. Sehe absolut keinen Grund mehr warum man mehr als 400¤ für ein Smartphone ausgeben muss.

    Interessant find ich auch immer das Argument mit den Updates. Ich lehne mich mal ausm Fenster und stelle eine These auf: Viele (viele != alle) haben ihr Smartphone nicht länger als 2 Jahre. Ich gehöre definitiv dazu. Also sind für viele Updates > 2 Jahre überhaupt nicht interessant. Wenn ich doch eh alle 2 Jahre eine neues Gerät kaufe, dann kaufe ich doch lieber günstig und hab ein paar Updates anstatt teuer um Updates für ein Gerät zu haben, dass daheim in einer Kiste versauert.

    Ob es jetzt das Smartphone sein muss. Ich kann verstehen, dass man wegen der Werbung es nicht haben möchte (auch wenn man sich dagegen helfen kann). Aber es gibt genug andere günstige Smartphones aufm Markt.

  9. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: dabbes 27.09.18 - 12:39

    Ähh guck dir mal die Xiaomi Updates an, da bekommen selbst 5 Jahre alte Geräte noch updates.

    Du verwechselst die mit einem Hinterhofladen.

  10. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: ChMu 27.09.18 - 12:39

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Wer bei den Preisunterschieden nicht nachdenkt, Kann man nicht Mehr
    > weiterhelfen.
    > Preis/Leistung spricht hier eine eindeutige Sprache

    Was hat Apple damit zu tun? Du vergleichst ein Android mit proprietaerer Oberflache und altem System mit einem Telefon welches mit iOS laeuft, einen schnelleren Prozessor hat, einen groesseren Bildschirm dazu einen OLED Bildschirm, eine Face ID die Funktioniert, eine flawless Kamera, das 4 fache Speichervolumen aufweisst und fuer die naechsten minimum 5 Jahre voll unterstuetzt wird.

    Abgesehen vom komplett anderen Betriebssystem kann man die beiden Geraete ueberhaupt nicht vergleichen.

    Wenn ueberhaupt kann man vergleichen zB aus dem gleichen Haus (xiaomi) und das A2 lite nehmen.
    Metal Gehaeuse, sieht auch noch edel aus, snapdragon, allerdings abgespeckt, ein paar hundert Mhz langsamer, nicht das man das mitbekommt, Android one, unveraendert, dual SIM UND Speicherkarte (kein Hybrid) 4GB/64GB, IR Blaster ( viel sinnvoller als Face ID welche nicht funktioniert), sehr gute dual camera, 3550er Batterie, kleiner Notch so das Benachrichtigungen durchkommen, Google Assistent laeuft, auch von der Google Seite links und aus dem Sperr Bildschirm, haptisch sehr angenehm, 570nits, hoehere dpi.

    Kostet die Haelfte.

    Nun ist das F1 auf einmal zu 90% ueberpreisst. Wegen was? Dem etwas schnelleren Prozessor? Der im Einkauf ganze $1,97 mehr kostet? Hmmmmm. Oh ja, F1 hat 6GB Ram, A2 lite “nur” 4. In der Tat, da gibt man doch lieber doppelt so viel aus und bekommt dann auch noch das gute Plastic Gehaeuse......

  11. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: dabbes 27.09.18 - 12:40

    Ganze 50 Euro liegen die Materialkosten darüber.

    Und Xiaomi hat ja ganz klar gesagt mit der Hardware nur wenige % Plus machen zu wollen.

  12. Xiaodings waren das nicht die Scherzkekse mit Werbung

    Autor: Codemonkey 27.09.18 - 12:40

    Im Einstellungsmenü?

    Ja ne, dann lieber mein iPhone X das ich solange behalte bis was neues kommt das mich interessiert damit rumzuprogrammieren, oder ich kein neues iOS mehr dafür bekomme.

  13. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: dabbes 27.09.18 - 12:41

    Stimmt, das A2 lite ist ein Hammerangebot!

  14. Re: Xiaodings waren das nicht die Scherzkekse mit Werbung

    Autor: dabbes 27.09.18 - 12:42

    Ui da hat der Experte aber wieder ein paar Begriffe aufgeschnappt.

  15. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: Pornstar 27.09.18 - 12:42

    Wow euer Ernst?
    Bin zwar jetzt erst gerade von einem xiaomi auf ein oneplus umgestiegen, weil mir die Software von xiaomi zu viel Apple like ist.
    Allerdings hat mein 5 Jahre altes redmi 2? Noch ein emui Update bekommen und ist schon lange auf Android 7.

    Xiaomi ist der einzige Hersteller der auch ältere Handys noch mit Updates versorgt.

  16. China-Spyware

    Autor: regiedie1. 27.09.18 - 12:46

    Ich würde einem Xiaomi-ROM keinen Fußbreit vertrauen. Custom-ROM ist Pflicht bei China-Phones. Damit gibt man natürlich gleich Bequemlichkeit auf und Nichtgeeks werden schon am affigen Bootloader-Unlock-Prozess scheitern (neuerdings übrigens mit 30 Tagen Wartezeit). Die Kamera funktioniert nachher dann auch nur noch rudimentär und hat nicht mehr viel mit der Bildqualität und Charaktereigenschaften des Stock-ROMs gemein, ein Problem, das heute immer noch alle Custom-ROMs betrifft, die nicht auf den jeweiligen Stock-ROMs basieren.
    Siehe auch diesen interessanten Bericht: "Lenovo: Companies working in China may have to install local backdoors" https://www.theinquirer.net/inquirer/news/3062910/lenovo-companies-working-in-china-may-have-to-install-local-backdoors



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.18 12:49 durch regiedie1..

  17. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: 0110101111010001 27.09.18 - 12:47

    also man kann sich ja echt alles zurechtträumen :D

  18. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: 0110101111010001 27.09.18 - 12:49

    > Kann Spuren von persönlichen [...] Sarkasmus [...] enthalten.
    Meinst du nicht eher Ironie?

  19. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: ChMu 27.09.18 - 12:50

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow euer Ernst?
    > Bin zwar jetzt erst gerade von einem xiaomi auf ein oneplus umgestiegen,
    > weil mir die Software von xiaomi zu viel Apple like ist.
    > Allerdings hat mein 5 Jahre altes redmi 2? Noch ein emui Update bekommen
    > und ist schon lange auf Android 7.
    >
    > Xiaomi ist der einzige Hersteller der auch ältere Handys noch mit Updates
    > versorgt.

    Ehm, wir schreiben das Jahr Android 9? Was meinst Du mit Update auf 7? Android kann man nur entweder von Google selber holen oder mit Android one. Das guenstige (keinesfalls billige) A2 lite hat gestern Sicherheits update September bekommen und 9 kommt im October.

    Das kommt von Google. NICHT Xiaomi.

    Du meinst das F1 bekommt 9? Vieleicht noch bevor 10 auf dem Markt ist? Nein, alles was die Updaten ist ihre proprietaere Oberflache.

  20. Re: D.h. bei Apple schmeiss ich 1270¤ ausm Fenster raus

    Autor: 0110101111010001 27.09.18 - 13:00

    beides Topsmartphones - mit dem Unterschied das eines knapp das 5-fache kostet - knapp 1300¤ mehr!

    man kann sich auch alles zurechtreden ;)
    Aber nur zu, wenn du zu viel Geld hast - is ja nicht meins :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Hays AG, Frankfurt am Main
  2. (Senior) System Administrator (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main
  3. Senior Service Manager Linux Server (m/w/d)
    BWI GmbH, Berlin, Bonn, Meckenheim, Wilhelmshaven
  4. HR Operations Manager (m/w/d)
    InnoGames GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 30,49€
  2. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  3. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski