1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pocophone F1 im Test: Billiger…

Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: Pecker 27.09.18 - 13:43

    Kann nicht alle möglichen Frequenzen. Selbst solche nicht, die es zukünftig in Deutschland geben wird. Dann kein OLED Panel und somit auch kein vernünftiges allways on möglich. Display recht dunkel und dann auch noch das Problem mit den notifications? Ernsthaft? Das ist ein abosluter nogo! wirds Updates geben?
    Ja 330¤ ist auf den ersten Blick günstig. Auf den 2ten aber nicht mehr. Dann lieber ein Vorjahresmodell, welches deutlich ausgewogener ist und besser funktioniert!

    Also alleine die Tatsache, dass keine Benachrichtigungen angezeigt werden können, würde mich wahnsinnig machen. Und mich hier auf ein Update verlassen? Besser nicht!

  2. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: androidfanboy1882 27.09.18 - 14:27

    was meinst du mit vernünftiges always on?

    Stimme dir sonst zu.

  3. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: ibsi 27.09.18 - 14:48

    Bei OLED sind nur die "pixel" an, die nicht schwarz sind. Somit spart man Strom. Wenn nun ein NICHT-OLED-Display Always On hat, ist trotzdem das ganze Display an und verbraucht Strom. Bei OLED ist das minimal für die Uhrzeit (oder was da halt angezeigt wird).

  4. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: TrollNo1 27.09.18 - 14:54

    Und wofür brauch ich jetzt nochmal ein always on Display? Uhrzeit seh ich am Handgelenk. Nachrichteneingang auch (Miband 3) oder eben an der LED unabhängig vom Display.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  5. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: gelöscht 27.09.18 - 14:59

    Das ist so ne Spielerei die man am Anfang nutzt, und dann irgendwann abstellt. Aber es gibt ja auch Leute, die wenn sie nachts aufwachen, unbedingt wissen müssen das es jetzt 3:54 Uhr ist. Für die ist das dann ganz nett...

  6. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: IScream 27.09.18 - 15:00

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wofür brauch ich jetzt nochmal ein always on Display? Uhrzeit seh ich
    > am Handgelenk. Nachrichteneingang auch (Miband 3) oder eben an der LED
    > unabhängig vom Display.


    Ich denke, über den Sinn von Always On brauchen wir nicht zu diskutieren.
    Nicht jeder hat und will eine Smartwatch.
    Man sieht nicht nur die Uhrzeit, sondern evtl. auch "3 neue WhatsApp Nachrichten", "1 verpasster Anruf vor 3 Minunten" oder ähnliches.

  7. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: TrollNo1 27.09.18 - 15:18

    Also purer Stress, sobald ich das Ding anschaue :D Früher gabs noch bunte LEDs, da hats dann grün geblinkt für Whatsapp, Lila für Viber etc. Und wenn es mehrere waren, hat es unterschiedlich geblinkt. Also mit Drittherstellersoftware war das möglich. Inzwischen werden ja nur noch einfarbige LEDs verbaut, aber die reicht mir als Indikator "dass da irgendwas ist, was ich lesen sollte"

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  8. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: bazoom 27.09.18 - 16:16

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    . Inzwischen werden ja nur noch einfarbige LEDs verbaut,

    Wie kommst du darauf? Auch mein letztes Handy hat RGB für die Notification LED, und darauf würde ich auch ungerne verzichten.

  9. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: Anonymer Nutzer 27.09.18 - 17:26

    > Ich denke, über den Sinn von Always On brauchen wir nicht zu diskutieren.

    Doch, genau das soll man.

    Ich hatte ein Phone mit Always-on, jetzt nicht mehr, ich vermisse nichts. Es ist m.E. ein ganz nettes Feature, aber nichts, wofür ich das Erstgeborene verkaufen würde.

  10. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: hle.ogr 27.09.18 - 20:49

    Das mit Always-On kannte ich noch nicht. Waere vielleicht auch noch eine Einsatzgebiet eine Navi-App im Schwarz-Weiss Modus. Zum Beispiel fur das Fahrrad? Viele Navi-Apps fuer das Smartphone sind ja so programmiert, dass der Bildschirm nur angeschaltet wird, wenn ein Abzweig kommt. Wuerde das bedeuten, dass mit einem OLED Display man erheblich Batterie sparen koennte, wenn die NAVI nur einen schwarz weis Modus hat. Das waere doch wirklich mal ein echtes Vorteil, nur habe ich davon noch nie etwas gehoert gelesen.

  11. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: Apfelbaum 28.09.18 - 01:49

    Ich nicht weil ich selten ne Armbanduhr trage da ist das AO Display mega praktisch.

  12. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: Apfelbaum 28.09.18 - 01:50

    Ea gibt auch Leute mit größerem kognitiven Horizont :S.

  13. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: Apfelbaum 28.09.18 - 01:52

    Es wäre in der Tat mal eine äußerst intelligente Geschäftsidee...
    Übersichtliches schwarz weiß Navi.

  14. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: xMarwyc 28.09.18 - 04:29

    Always-On für mich einer der wichtigsten Features. Einfach weil ich das Gerät nicht in die Hand nehmen muss um zu wissen was abgeht. Ton und Vibration lenkt unfassbar ab, ein gedimmtes Licht nur wenn es direkt vor einem liegt. Und nicht irgendwo auf dem Tisch.

  15. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: Andi K. 28.09.18 - 07:10

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei OLED sind nur die "pixel" an, die nicht schwarz sind. Somit spart man
    > Strom. Wenn nun ein NICHT-OLED-Display Always On hat, ist trotzdem das
    > ganze Display an und verbraucht Strom. Bei OLED ist das minimal für die
    > Uhrzeit (oder was da halt angezeigt wird).

    Und brennt sich richtig schön ein ;) Nein Danke. Bin von 4 Samsung Geräten wieder auf eins mit LCD zurück. Haben sich alle eingebrannt.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  16. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: mickeyfast 28.09.18 - 08:59

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann nicht alle möglichen Frequenzen. Selbst solche nicht, die es zukünftig
    > in Deutschland geben wird. Dann kein OLED Panel und somit auch kein
    > vernünftiges allways on möglich. Display recht dunkel und dann auch noch
    > das Problem mit den notifications? Ernsthaft? Das ist ein abosluter nogo!
    > wirds Updates geben?
    > Ja 330¤ ist auf den ersten Blick günstig. Auf den 2ten aber nicht mehr.
    > Dann lieber ein Vorjahresmodell, welches deutlich ausgewogener ist und
    > besser funktioniert!
    >
    > Also alleine die Tatsache, dass keine Benachrichtigungen angezeigt werden
    > können, würde mich wahnsinnig machen. Und mich hier auf ein Update
    > verlassen? Besser nicht!

    Updates wird sich zeigen. Bis jetzt hat mich xiaomi dahingehend noch nicht enttäuscht. Habe allerdings auch erst mein zweites. Btw lassen da einige sog. Premiumhersteller auch sehr zu wünschen übrig. Was die Frequenzen betrifft unterstützt es ja LTE in Deutschland. Und wenn wir mal ehrlich sind wird noch das ein oder andere Jahr ins Land gehen bis wir hier flächendeckend und bezahlbares 5G haben.

  17. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: lieblingsbesuch 28.09.18 - 10:20

    Wenn man mit der Einstellung an das Telefon rangeht, dass es auch wirklich alles haben muss, was man sich wünscht, dann ist das Gerät natürlich eine einzige Enttäuschung.

    Ein always on Display ist problemlos durch eine Status led to ersetzen.

    Der screen ist völlig in Ordnung, siehe diesen Testbericht.

    Vergleich das Handy bitte mit anderen um die 300 Eur und nicht mit welchen die 1000 Eur +kosten

  18. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: |=H 28.09.18 - 13:12

    Wenn ich schon so eine große Notch habe wäre eine Stautus-LED nicht zuviel verlangt gewesen.
    Dann würde man auch keine Nachrichten übersehen.

  19. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: ChMu 28.09.18 - 13:16

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich schon so eine große Notch habe wäre eine Stautus-LED nicht zuviel
    > verlangt gewesen.
    > Dann würde man auch keine Nachrichten übersehen.

    Hat doch ne led? Also mein halb so teures A2lite hat eine, unten im Gehaeuse. Die leuchtet, die blinkt, die pulsiert,je nachdem halt

  20. Re: Das ist aber nur auf den ersten Blick top, sonst eher schrott.

    Autor: LinuxMcBook 28.09.18 - 20:20

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein always on Display ist problemlos durch eine Status led to ersetzen.
    >
    > Der screen ist völlig in Ordnung, siehe diesen Testbericht.
    >
    > Vergleich das Handy bitte mit anderen um die 300 Eur und nicht mit welchen
    > die 1000 Eur +kosten

    Wie kann ich mir mit Hilfe der LED die Uhrzeit anzeigen lassen? Dein Glück: ich habe eine RBG LED, da wirst du ja sicher einen praktikablen Trick auf Lager haben?

    Always On Display hatte schon mein Smartphone für 400¤ vor 2 Jahren. Und nu?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. Informatiker (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Informatiker / Informatikerin (m/w/d) im Rechenzentrum
    Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg
  4. Fachinformatiker als Mitarbeiter IT User Helpdesk (m/w/d)
    Salo Holding AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 3,49€
  3. 6,79€
  4. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de