Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Porsche Design Mate RS: Huaweis…

"im gehobenen Preissegment"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "im gehobenen Preissegment"

    Autor: ichbinsmalwieder 27.04.18 - 18:00

    Na also ich weiß nicht, unter "gehobenem Preissegment" verstehe ich so den Bereich zwischen 300 und 800 Euro, also Mittel- bis Oberklasse.
    Alles darüber finde ich für ein Handy nur noch Gaga.

    Schlimm genug, dass die Oberklasse mittlerweile die 1000¤-Grenze kratzt und teilweise knackt. Dabei können sie auch nicht wirklich wesentlich mehr als die 500¤-Oberklasse vor ein paar Jahren.

  2. Re: "im gehobenen Preissegment"

    Autor: Hakuro 28.04.18 - 08:03

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na also ich weiß nicht, unter "gehobenem Preissegment" verstehe ich so den
    > Bereich zwischen 300 und 800 Euro, also Mittel- bis Oberklasse.
    > Alles darüber finde ich für ein Handy nur noch Gaga.
    >
    > Schlimm genug, dass die Oberklasse mittlerweile die 1000¤-Grenze kratzt und
    > teilweise knackt. Dabei können sie auch nicht wirklich wesentlich mehr als
    > die 500¤-Oberklasse vor ein paar Jahren.

    Warum ist das "Gaga" oder "schlimm" ? Weil die Mittelschicht sich dann nicht mehr kopflos das beste/neuste Smartphone kaufen wird?

    Es gibt auch Leute die kaufen sich einen Porsche, obwohl der nicht wesentlich mehr kann oder komfortabler ist als ein Mittelklasse Wagen von VW oder BMW. Ist das "schlimm" oder "Gaga" ? Man gehört eben selber nicht zur Zielgruppe und warum soll es keine teuren Handys für Leute geben, wo das Geld locker sitzt? Wäre doch dumm dieses Markt Segmet nicht zu bedienen.

    Wird eh mal Zeit, dass dieser Markt von der Mittelschicht als preislich heterogener Markt wahrgenommen wird. Die meisten nutzen hier Handy nur für E-Mail/Whatsapp und die Zeiten wo das UI eines Highend Smartphones noch flüssiger war als auf einem 200-300¤ Smartphone, sind lange lange vorbei. Vielleicht wird den Leuten dann mal klar, dass es kein neusten Iphone oder Samsung Galaxy sein muss.

  3. Re: "im gehobenen Preissegment"

    Autor: derdiedas 28.04.18 - 10:54

    Na so "Gaga" ist das eigentlich nicht, denn mittlerweile ist die Smartphoneleistung schon enorm. So das man wenn man einen externen Monitor und Tastatur anschließt eigentlich einen vollwertigen PC hat. Und genau dahin wird auch der Trend gehen, statt wie heute Notebook, Tablet und Smartphone zu haben wird man bald nur noch sein Smartphone verwenden.

    Gruß ddd

  4. Re: "im gehobenen Preissegment"

    Autor: FreiGeistler 30.04.18 - 07:46

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na so "Gaga" ist das eigentlich nicht, denn mittlerweile ist die
    > Smartphoneleistung schon enorm. So das man wenn man einen externen Monitor
    > und Tastatur anschließt eigentlich einen vollwertigen PC hat. Und genau
    > dahin wird auch der Trend gehen, statt wie heute Notebook, Tablet und
    > Smartphone zu haben wird man bald nur noch sein Smartphone verwenden.
    >
    > Gruß ddd

    Das hat man auch mit einem Raspi für 50 Euro.

    Zweiteres denke ich nicht.
    ARM hat andere Anwendungszenarien als AMD64.
    SoC sind schwerer/teurer zu warten.
    etc.

  5. Re: "im gehobenen Preissegment"

    Autor: ichbinsmalwieder 02.05.18 - 17:18

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na so "Gaga" ist das eigentlich nicht, denn mittlerweile ist die
    > Smartphoneleistung schon enorm. So das man wenn man einen externen Monitor
    > und Tastatur anschließt eigentlich einen vollwertigen PC hat.

    Das ist doch grober Unsinn:

    Erstens ist die Rechenleistung noch meilenweit von einem modernen Desktop-Prozessor entfernt (schon alleine deswegen, weil der dauerhaft mindestens das 10fache an thermischer Leistung verbraten kann, und ARM-CPUs wenn überhaupt nur marginal effizienter sind).

    Zweitens fehlen die ausgewachsenen Desktop-Anwendungen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. SCHEMA GmbH, Nürnberg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. LaVita GmbH, Kumhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10