1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Power Pac: Strom aus dem Container…

Kernreaktor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kernreaktor

    Autor: Gandalf2210 10.09.18 - 10:01

    Stinkt nicht, kein Dreck, kein Feinstaub, kein CO2.

  2. Re: Kernreaktor

    Autor: Muhaha 10.09.18 - 10:13

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stinkt nicht, kein Dreck, kein Feinstaub, kein CO2.

    An sich richtig. Lass uns daher unseren Enkeln und deren Nachfahren den ganzen radioaktiven Müll aufbürden. Und Reaktoren gehen ja auch nie kaputt und nie wird etwas Schlimmes im Zusammenhang mit Kernkraft passieren.

  3. Re: Kernreaktor

    Autor: M.P. 10.09.18 - 10:15

    Für die heutigen Liegezeiten dauert das Hoch- und Runterfahren zu lange.

  4. Re: Kernreaktor

    Autor: emdotjay 10.09.18 - 10:18

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stinkt nicht, kein Dreck, kein Feinstaub, kein CO2.

    und bei Ihnen wird man den Müll auch nciht abladen dürfen :/

  5. Re: Kernreaktor

    Autor: 7bf 10.09.18 - 10:29

    Richtig. Stattdessen ist es viel besser das Zeug durch Verbrennung von Kohle in die Athmosphäre zu pumpen.

    https://www.umweltnetz-schweiz.ch/themen/energie/1699-auch-kohle-strahlt.html

  6. Re: Kernreaktor

    Autor: Muhaha 10.09.18 - 10:39

    7bf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig. Stattdessen ist es viel besser das Zeug durch Verbrennung von
    > Kohle in die Athmosphäre zu pumpen.
    >
    > www.umweltnetz-schweiz.ch

    Da alles strahlt, mache Dinge aber mehr als andere, ist das kein Argument. Es kommt immer auf die Strahlungsmenge an.

  7. Re: Kernreaktor

    Autor: Sharra 10.09.18 - 10:49

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gandalf2210 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stinkt nicht, kein Dreck, kein Feinstaub, kein CO2.
    >
    > und bei Ihnen wird man den Müll auch nciht abladen dürfen :/

    Ach, er geht vielleicht davon aus, dass dann jedes Xte Schiff den Reaktormüll in einer Brotdose mitnehmen muss, um es dann auf hoher See einfach zu verklappen.

  8. Re: Kernreaktor

    Autor: Gandalf2210 10.09.18 - 11:45

    Die vor uns haben auch keine Rücksicht auf Verluste gemacht.
    Außerdem gibt es in 100 Jahren die Menschheit eh nicht mehr.
    Warum dann nicht unser Leben ein bisschen geiler machen?

  9. Re: Kernreaktor

    Autor: Anonymer Nutzer 10.09.18 - 12:18

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stinkt nicht, kein Dreck, kein Feinstaub, kein CO2.

    Das Märchen, dass Reaktoren emissonsfrei sind, glauben manche immer noch. Reaktoren erzeugen Abluft mit radioaktiven Spaltprodukten. Die muss abgeführt werden. Der Abluftstrom eines handelsüblichen Reaktors liegt bei c.a 190.000 Kubikmeter pro Stunde. Deshalb der formschöne Schornstein. Übrigens: Ob ein Land einen oder mehrere Reaktoren betreibt kann man in der normalen Atemluft recht einfach messen. Ersetzen wir einfach den Ruß durch radioaktive Gase und Aerosole. Alle werden begeistert sein.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.18 12:23 durch okidoki.

  10. Re: Kernreaktor

    Autor: Gary7 10.09.18 - 13:12

    okidoki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Märchen, dass Reaktoren emissonsfrei sind, glauben manche immer noch.
    > Reaktoren erzeugen Abluft mit radioaktiven Spaltprodukten. Die muss
    > abgeführt werden. Der Abluftstrom eines handelsüblichen Reaktors liegt bei
    > c.a 190.000 Kubikmeter pro Stunde. Deshalb der formschöne Schornstein.
    > Übrigens: Ob ein Land einen oder mehrere Reaktoren betreibt kann man in der
    > normalen Atemluft recht einfach messen. Ersetzen wir einfach den Ruß durch
    > radioaktive Gase und Aerosole. Alle werden begeistert sein.

    Dieser "formschöne Schornstein" ist ein Kühlwasserturm, der emittiert Wasserdampf und sonst nichts bei einem Druckwasserreaktor.

    Im Gegensatz dazu wird bei Kohlekraftwerken tatsächlich Radioaktivität in die Atmosphäre geblasen, da in der Kohle auch das radioaktive C14 verheizt wird und die Kohle auch noch mit anderen radioaktiven Stoffen belastet ist.

    Wenn Unwissenheit weh täte wäre die Menschheit nur noch am Schreien.

  11. Kernreaktor für Schiffe

    Autor: Anonymer Nutzer 10.09.18 - 13:32

    Wäre für Schiffe an sich wohl sinnvoller.

    Die Chinesen und die Russen experimentieren da bereits,
    aber eher in Form einer verschiffbaren Energieversorgungs-Plattform.

    Nett wäre jedoch so ein kleines, schnuckliges Fusions-Kraftwerk.
    Fission hat keinen so guten Ruf.

    -

  12. Re: Kernreaktor

    Autor: Muhaha 10.09.18 - 13:56

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die vor uns haben auch keine Rücksicht auf Verluste gemacht.
    > Außerdem gibt es in 100 Jahren die Menschheit eh nicht mehr.
    > Warum dann nicht unser Leben ein bisschen geiler machen?

    Ich fange damit an und erschiess Dich, wenn ich Dich mal treffen sollte. Weil is geil und so!

  13. Re: Kernreaktor

    Autor: pumok 10.09.18 - 16:22

    Absolut unglaublich, dass sich solche Märchen im Informationszeitalter immer noch so hartnäckig halten.

    Ich bin auch der Meinung, dass es nach wie vor schlimme "Verschwörungen" gibt. Die Menschheit besteht nicht nur aus Gutmenschen, das streben nach Macht und was weiss ich tragen viele von uns in sich. Aber besonders Dinge, welche sich leicht selbst überprüfen lassen, sollte man vielleicht einfach auch mal selbst überprüfen bevor man es als die Wahrheit verkauft...

  14. Re: Kernreaktor

    Autor: emdotjay 10.09.18 - 22:09

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gandalf2210 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die vor uns haben auch keine Rücksicht auf Verluste gemacht.
    > > Außerdem gibt es in 100 Jahren die Menschheit eh nicht mehr.
    > > Warum dann nicht unser Leben ein bisschen geiler machen?
    >
    > Ich fange damit an und erschiess Dich, wenn ich Dich mal treffen sollte.
    > Weil is geil und so!

    Ich hätte es zwar anders formuliert aber ich weis was du meinst.

    Ich glaube er ist einfach nur ein Troll der im echten Leben unglücklich ist. Und mit solchen kindischen Aussagen wie machen wir uns das Leben geiler nur von seiner eigenen Inkompetenz ablenkt Zusammenhänge umfassend zu erkennen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VSE Verteilnetz GmbH, Saarbrücken
  2. GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  3. pd digital Hub GmbH, Augsburg
  4. Deutsches Komitee für UNICEF e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter