1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pressefreiheit: Linksunten gegen…

Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: barforbarfoo 02.09.19 - 09:21

    Oder ist das mit der Freiheit der Andersdenkenden wieder so ein kommunistischer Extremismus, der besser in den Berliner Landwehrkanal geworfen gehört?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.19 09:24 durch barforbarfoo.

  2. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: theFiend 02.09.19 - 09:34

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder ist das mit der Freiheit der Andersdenkenden wieder so ein
    > kommunistischer Extremismus, der besser in den Berliner Landwehrkanal
    > geworfen gehört?

    Das Problem ist, das dieses Meinungbild längst nicht nur bei AfD´lern zu finden ist. Viele Menschen denken, wenn etwas "gefühlt" Falsch ist, wäre es nur recht und billig wenn das auch bestraft würde, egal mit welchen Mitteln.

    Das sie dabei mitarbeiten die allgemeine Rechtsstaatlichkeit auszuhebeln ist ihnen nicht klar.

  3. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: JackIsBack 02.09.19 - 11:31

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Menschen denken, wenn etwas "gefühlt" Falsch ist, wäre
    > es nur recht und billig wenn das auch bestraft würde, egal mit welchen
    > Mitteln.
    >
    > Das sie dabei mitarbeiten die allgemeine Rechtsstaatlichkeit auszuhebeln
    > ist ihnen nicht klar.


    An dem Punkt muss ich dir zustimmen. Am meisten ist es mir bei den Linken und bei Veganern aufgefallen.

    Ich möchte die beiden Gruppen sicher nicht über einen Kamm scheren und das soll auch keine Wertung sein. Es gibt da sicherlich auch normale Menschen mit denen man gut diskutieren kann. Es ist einfach nur das was ich beobachtet habe, auch im eigenen Freundeskreis.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.19 11:31 durch JackIsBack.

  4. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: throgh 02.09.19 - 11:36

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte die beiden Gruppen sicher nicht über einen Kamm scheren und das
    > soll auch keine Wertung sein. Es gibt da sicherlich auch normale Menschen
    > mit denen man gut diskutieren kann. Es ist einfach nur das was ich
    > beobachtet habe, auch im eigenen Freundeskreis.

    Glückwunsch dazu: Das hast du dennoch soeben getan. Es gibt nicht DIE "Linken" genauso wie mitnichten DIE "Veganer" an sich gibt und auch nicht DIE "Vegetarier", DIE "Linuxnutzer" oder was auch immer.

  5. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: theFiend 02.09.19 - 11:43

    Ich wüsst jetzt ehrlicherweise auch keinen Fall wo Veganer am aushebeln des Rechtsverständnisses oder der Rechtsstaatlichkeit arbeiten.... Das ist leider Quark lieber Jack...

  6. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: JackIsBack 02.09.19 - 11:47

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wüsst jetzt ehrlicherweise auch keinen Fall wo Veganer am aushebeln des
    > Rechtsverständnisses oder der Rechtsstaatlichkeit arbeiten.... Das ist
    > leider Quark lieber Jack...


    Das bezog sich auf die gefühlte Wahrheit :-)

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  7. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: throgh 02.09.19 - 11:50

    Es gibt aber auch beim Veganismus keine rein "gefühlte Wahrheit" sondern klare Fakten, sowohl im positiven wie auch negtaiven Sinne und darüber kann man sich ganz normal unterhalten.

  8. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: theFiend 02.09.19 - 11:50

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das bezog sich auf die gefühlte Wahrheit :-)

    Auch dahingehend wüsste ich eher nicht wo Veganer damit größflächig arbeite. Man kann ihnen, wie vielen anderen sicher auch, zwar bestimmt einen gewissen Meinungextremismus unterstellen. Das unser exorbitanter Fleischkonsum aber für viele Umweltprobleme mit verantwortlich ist, ist ein wissenschaftlicher Fakt.

    Oder welche anderen gefühlten Wahrheiten unterstellst du dann denn so, wenn du meine Aussage hier schon so selbstsicher entführst?

  9. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: JackIsBack 02.09.19 - 11:53

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das bezog sich auf die gefühlte Wahrheit :-)
    >
    > Auch dahingehend wüsste ich eher nicht wo Veganer damit größflächig
    > arbeite. Man kann ihnen, wie vielen anderen sicher auch, zwar bestimmt
    > einen gewissen Meinungextremismus unterstellen. Das unser exorbitanter
    > Fleischkonsum aber für viele Umweltprobleme mit verantwortlich ist, ist ein
    > wissenschaftlicher Fakt.
    >
    > Oder welche anderen gefühlten Wahrheiten unterstellst du dann denn so, wenn
    > du meine Aussage hier schon so selbstsicher entführst?


    Es ist auch ein wissenschaftlicher Fakt, das Fleisch für eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig ist.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  10. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: theFiend 02.09.19 - 11:56

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es ist auch ein wissenschaftlicher Fakt, das Fleisch für eine gesunde und
    > ausgewogene Ernährung wichtig ist.

    Nein, da täuscht du dich, und bist einer urban legend aufgesessen.

  11. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: throgh 02.09.19 - 11:58

    Und schon hast du das erste Argument gebracht, welches umgedeutet entsprechend Veganer*Innen in den Zugzwang bringt. Genau deswegen eskaliert ein Gespräch dann auch: Mitnichten ist Veganismus eine Mangelernährung denn dies könnte im Umkehrschluss auch als Eindruck entstehen. Es kommt immer darauf an was in welcher Menge konsumiert wird und so gibt es auch bei einer veganen Ernährung genug Möglichkeiten sich gesund und umfassend mit Nährstoffen versorgen zu können.

    Umkehrschluss: Jeden Tag ein Stück "Fleisch" auf dem Teller ist auch keine gesunde wie auch ausgewogene Ernährung - das inkludiert dann auch Besuche im "Fast-Food-Restaurant" wie auch sonstige Ereignisse. Im Gegenteil: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine Reduktion des Fleischkonsums nur Vorteile mit sich bringt denn faktisch sind wir Menschen per Definition "Allesfresser" und haben uns auch von Wurzeln, Früchten, Nüssen und Wildgemüse ernährt.

  12. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: JackIsBack 02.09.19 - 11:58

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Es ist auch ein wissenschaftlicher Fakt, das Fleisch für eine gesunde
    > und
    > > ausgewogene Ernährung wichtig ist.
    >
    > Nein, da täuscht du dich, und bist einer urban legend aufgesessen.

    Nein da täusche ich mich nicht. Das sind keine urbane Legends sonder Fakten welche durch wissenschaftliche Studien bewiesen worden sind, zB von Metabolic Balance.

    Ohne Fleisch kein Vitamin B12 und tierische Eiweiße. Ohne denen kann der Körper nicht gut funktionieren.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  13. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: theFiend 02.09.19 - 12:01

    Eiweiße müssen nicht tierisch sein. Und die B12 geschichte ist eine urban legend.

    Die tiere würden B12 nur dann aufnehmen wen sie frisches Gras von der Wiese essen würden. Da unsere Tiere aber kaum noch auf der Wiese stehen bekommen auch die Tiere B12 Zusätze gefüttert. Das wiederum isst du dann.

    Sprich B12 muss immer supplementiert werden. Als Fleischesser macht man das halt nur über den Umweg das man die pillen halt mit Fleisch zu sich nimmt, der Vegetarier oder Veganer nimmt die Pille direkt.

    Aber klassischer Argumentationsfehler halt, weil sich diese urban legend irgendwann mal verbreitet hat. Wissenschaftlich erwiesen ist daran nichts.

    Übrigens bin ich selbst weder vegetarier noch veganer...

  14. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: Katsuragi 02.09.19 - 12:04

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Es ist auch ein wissenschaftlicher Fakt, das Fleisch für eine gesunde
    > und
    > > ausgewogene Ernährung wichtig ist.
    >
    > Nein, da täuscht du dich, und bist einer urban legend aufgesessen.

    dem sind wir dann in der Familie auch aufgesessen, trotz jahrelanger Ernährungsberatung durch zertifizierte Ärzte und Berater wegen eines medizinischen Anlasses. Da die offenbar alle falsch liegen:
    Belege dafür, dass es sich um eine urban legend handelt?

  15. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: JackIsBack 02.09.19 - 12:05

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eiweiße müssen nicht tierisch sein. Und die B12 geschichte ist eine urban
    > legend.
    >
    > Die tiere würden B12 nur dann aufnehmen wen sie frisches Gras von der Wiese
    > essen würden. Da unsere Tiere aber kaum noch auf der Wiese stehen bekommen
    > auch die Tiere B12 Zusätze gefüttert. Das wiederum isst du dann.
    >
    > Sprich B12 muss immer supplementiert werden. Als Fleischesser macht man das
    > halt nur über den Umweg das man die pillen halt mit Fleisch zu sich nimmt,
    > der Vegetarier oder Veganer nimmt die Pille direkt.
    >
    > Aber klassischer Argumentationsfehler halt, weil sich diese urban legend
    > irgendwann mal verbreitet hat. Wissenschaftlich erwiesen ist daran nichts.
    >
    > Übrigens bin ich selbst weder vegetarier noch veganer...


    Nein das ist keine Urban Legends. Kühe produzieren von sich aus b12.

    https://www.foodspring.de/vitamin-b12

    Aber rede du mal weiter. Bei MB und der DGE sitzen Profis welche davon auch Ahnung haben.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  16. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: throgh 02.09.19 - 12:06

    Huch, wolltest du mir das schreiben oder "JackIsBlack"? Ich weiß um den Kontext - bin Vegetarier und auch Diabetiker, also zweierlei auf Ernährung achtend. Aber ich war gerade selbst in Vorbereitung einer Entgegnung. :)

  17. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: throgh 02.09.19 - 12:12

    Und nicht alle Lebewesen können das einfach selbst produzieren, weswegen es auch einen Nahrungskreislauf gibt. Fleischfresser konsumieren das über das Fleisch anderer Lebewesen! Nebenbei ist der Artikel an für sich schon wieder in den Details nicht korrekt: Vegetarier konsumieren durchaus auch noch tierische Nahrungsmittel, beispielsweise Milch mitunter. Und wo könnte wohl das Vitamin B12 dann enthalten sein? Ganz richtig: Durchaus dort. Und wenn du Sojamilch einmal konkret unter die Lupe nimmst wird einigen Produkten dort auch bereits Vitamin B12 zugefügt. Die Leber von uns Menschen ist ein Speicher dafür weswegen sich Mangelerscheinungen hinsichtlich Vitamin B12 erst nach Jahren zeigen können.

    Die Details hast du dann bitte auch entsprechend beachtet? Oder nur pauschal, einmal wieder? Und dann wunderst du dich, wenn die Diskussionen teils entgleisen?

  18. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: theFiend 02.09.19 - 12:17

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nein das ist keine Urban Legends. Kühe produzieren von sich aus b12.

    Kühe produzieren das mit ganz bestimmtem Futter von sich aus, das sie aber im Stall nicht bekommen können. Daher werden Kühe, genau wie Vegetarier mit B12 supplementiert.

    Fleisch von Kühen die B12 wirklich selbst produzieren würde das 5-10 fache kosten, läge also genau auf dem Niveau das die Grünen fordern...

  19. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: throgh 02.09.19 - 12:41

    Veganer bitte, Vegetarier je nachdem.

  20. Re: Kämpft die AFD auch hier gegen die "Meinungsdiktatur"?

    Autor: redmord 02.09.19 - 13:13

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Viele Menschen denken, wenn etwas "gefühlt" Falsch ist, wäre
    > > es nur recht und billig wenn das auch bestraft würde, egal mit welchen
    > > Mitteln.
    > >
    > > Das sie dabei mitarbeiten die allgemeine Rechtsstaatlichkeit auszuhebeln
    > > ist ihnen nicht klar.
    >
    > An dem Punkt muss ich dir zustimmen. Am meisten ist es mir bei den Linken
    > und bei Veganern aufgefallen.
    >
    > Ich möchte die beiden Gruppen sicher nicht über einen Kamm scheren und das
    > soll auch keine Wertung sein. Es gibt da sicherlich auch normale Menschen
    > mit denen man gut diskutieren kann. Es ist einfach nur das was ich
    > beobachtet habe, auch im eigenen Freundeskreis.

    Grundsätzlich hast du recht.
    Ich bin seit vielen Jahren in der linken Szene unterwegs und beobachte auch hier immer mehr die Neigung dazu, dass der Zweck die Mittel heiligt, das Marginalisieren von klaren Straftaten aus den eigenen Reihen heraus und das Schüren von Hass gegenüber allem anderen wie auch dem Staat und all seiner Organe.

    Die Rechten mögen vielleicht den Style der Antifa kopiert haben. Dafür bedient man sich dort zunehmend einer ähnlichen Logik und Rhetorik.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. Universität Hohenheim, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de