1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project 47: AMD zeigt Petaflop…

Project 47: AMD zeigt Petaflop-Rack mit Epyc und Vega

Dank 20 Epyc-Prozessoren und 80 Vega-Rechenkarten schafft AMDs Project 47 ein volles Petaflop an Rechenleistung und ist zudem extrem effizient. Das System wurde zusammen mit Inventec entwickelt und wird in dieser Form künftig auch verkauft.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Project 47: AMD zeigt Petaflop-Rack mit Epyc und Vega" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. 142 Megawatt? 7

    TheCop | 03.08.17 09:48 09.08.17 00:28

  2. Leider nicht mit CUDA nutzbar 1

    Theoretiker | 04.08.17 09:28 04.08.17 09:28

  3. @Golem: 20 x 20 CPUs? 2

    arthurdont | 03.08.17 09:21 04.08.17 09:20

  4. einige fehler im artikel... 2

    itse | 03.08.17 11:41 03.08.17 12:55

  5. Immerwieder: Abkürzungswuchstabenverbechselungen 2

    Icestorm | 03.08.17 09:44 03.08.17 10:49

  6. @Golem: Fehler bei Anzahl PCIe-Lanes 2

    FlashBFE | 03.08.17 09:09 03.08.17 10:13

  7. Vielleicht ein weiterer Grund für die fehlende Verfügbarkeit 7

    Uhlenbrink | 03.08.17 08:40 03.08.17 09:50

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Ingenieur Energietechnik / Energiedatenmanagement (m/w/d)
    Energieversorgung Halle Netz GmbH, Halle (Saale)
  2. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  3. (Junior) Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Isento GmbH, Nürnberg
  4. Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) mit Schwerpunkt "Digitalisierung in Wirtschaft und ... (m/w/d)
    Duale Hochschule Gera-Eisenach, Gera

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook Pro M1 Pro 14,2" 16GB 512GB SSD für 1.929€ statt 2.249€)
  2. (u. a. Moonfall UHD für 22,97€, Iron Man Trilogie BD-R für 9,97€)
  3. (u. a. Monitore, Mainboards, Grafikkarten, SSD, RAM)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de