Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project 47: AMD zeigt Petaflop-Rack…

Leider nicht mit CUDA nutzbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider nicht mit CUDA nutzbar

    Autor: Theoretiker 04.08.17 - 09:28

    Wir haben Software für unsere Simulationen der auf modernen Intel CPU Architekturen wie Haswell, Broadwell, Skylake und Knights Landing (KNL) wunderbar läuft. Dann haben wir noch zwei andere Bibliotheken, die auf CUDA Grafikkarten laufen. Aber wir haben überhaupt nichts, das man mit OpenCL auf AMD Karten laufen lassen könnte. Und der restliche wissenschaftliche Betrieb ist leider entweder CPU-basiert oder im CUDA Vendor-Lock-In unterwegs. Und hunderttausende bis Millionen Zeilen Code neu mit OpenCL schreiben wird nur schwer möglich sein, es fehlen ja schon jetzt Leute, die Zeit zum Programmieren haben. Und nur ganz wenige Codes sind so aufgebaut, dass überhaupt eine Chance besteht, die Kernelfunktionen auszutauschen und CUDA und OpenCL zu unterstützen.

    Die wissenschaftlichen Rechenzentren (Berlin, Jülich, München, Stuttgart, Zeuthen) sind sich dessen sicher auch bewusst und werden daher als nächstes entweder Intel KNL oder NVIDIA P100 Maschinen kaufen. Ich gehe davon aus, dass es AMD ziemlich schwer haben wird, einen Supercomputer für die allgemeine Forschung stellen zu können.

    Ich bin mal gespannt, ob der Vendor-Lock-In irgendwann greifbar wird, oder ob es nur indirekt wird, weil AMD es nicht in die Supercomputingcenter schafft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.17 09:29 durch Theoretiker.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Bremen
  2. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Knappe Mehrheit: SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
    Knappe Mehrheit
    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

    Eine Neuauflage der großen Koalition rückt näher. Trotz viel Kritik von Delegierten stimmt ein SPD-Parteitag für Verhandlungen mit CDU und CSU. Fraktionschefin Nahles will mit Kanzlerin Merkel und dem "blöden Dobrindt" nun verhandeln, "bis es quietscht".

  2. Gerichtspostfach
    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

    Ursprünglich sollte das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) Mitte Februar abgeschaltet werden. Das Debakel um das Besondere elektronische Anwaltspostfach (BeA) zwingt jedoch zum Umdenken.

  3. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Telekom-Chef Höttges hat schon Vorschläge parat, wo Europa seine Stärken ausspielen könnte.


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57