Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project 47: AMD zeigt Petaflop-Rack…

Leider nicht mit CUDA nutzbar

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider nicht mit CUDA nutzbar

    Autor: Theoretiker 04.08.17 - 09:28

    Wir haben Software für unsere Simulationen der auf modernen Intel CPU Architekturen wie Haswell, Broadwell, Skylake und Knights Landing (KNL) wunderbar läuft. Dann haben wir noch zwei andere Bibliotheken, die auf CUDA Grafikkarten laufen. Aber wir haben überhaupt nichts, das man mit OpenCL auf AMD Karten laufen lassen könnte. Und der restliche wissenschaftliche Betrieb ist leider entweder CPU-basiert oder im CUDA Vendor-Lock-In unterwegs. Und hunderttausende bis Millionen Zeilen Code neu mit OpenCL schreiben wird nur schwer möglich sein, es fehlen ja schon jetzt Leute, die Zeit zum Programmieren haben. Und nur ganz wenige Codes sind so aufgebaut, dass überhaupt eine Chance besteht, die Kernelfunktionen auszutauschen und CUDA und OpenCL zu unterstützen.

    Die wissenschaftlichen Rechenzentren (Berlin, Jülich, München, Stuttgart, Zeuthen) sind sich dessen sicher auch bewusst und werden daher als nächstes entweder Intel KNL oder NVIDIA P100 Maschinen kaufen. Ich gehe davon aus, dass es AMD ziemlich schwer haben wird, einen Supercomputer für die allgemeine Forschung stellen zu können.

    Ich bin mal gespannt, ob der Vendor-Lock-In irgendwann greifbar wird, oder ob es nur indirekt wird, weil AMD es nicht in die Supercomputingcenter schafft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.17 09:29 durch Theoretiker.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. JoltandBleed: Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
    JoltandBleed
    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

    Deepsec Eine Software zur Verwaltung von Noten, Zahlungen und anderen Studentendaten ist genauso betroffen wie weitere Oracle-Produkte: Die Sicherheitslücke JoltandBleed ermöglicht ähnliche Angriffe wie einst Heartbleed. Oracle hat Patches bereitgestellt.

  2. Medion Akoya P56000: Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro
    Medion Akoya P56000
    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

    Kurz vor Weihnachten gibt es einen Aldi-PC mit sechskernigem Ryzen-Prozessor und Radeon-Grafikkarte der Mittelklassse plus SSD. Der Preis ist für die Konfiguration sehr günstig, dafür müssen Käufer beim Speicher einen Kompromiss eingehen.

  3. The Update Aquatic: Minecraft bekommt Klötzchendelfine
    The Update Aquatic
    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

    Die Super Duper Graphics erscheinen später als geplant. Dafür hat das Entwicklerstudio Mojang ein weiteres Update angekündigt, das die Klötzchenwelt Minecraft um eine schönere und umfangreichere Tiefsee erweitert.


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:07

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:50

  8. 10:32