Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project 47: AMD zeigt Petaflop-Rack…

Leider nicht mit CUDA nutzbar

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider nicht mit CUDA nutzbar

    Autor: Theoretiker 04.08.17 - 09:28

    Wir haben Software für unsere Simulationen der auf modernen Intel CPU Architekturen wie Haswell, Broadwell, Skylake und Knights Landing (KNL) wunderbar läuft. Dann haben wir noch zwei andere Bibliotheken, die auf CUDA Grafikkarten laufen. Aber wir haben überhaupt nichts, das man mit OpenCL auf AMD Karten laufen lassen könnte. Und der restliche wissenschaftliche Betrieb ist leider entweder CPU-basiert oder im CUDA Vendor-Lock-In unterwegs. Und hunderttausende bis Millionen Zeilen Code neu mit OpenCL schreiben wird nur schwer möglich sein, es fehlen ja schon jetzt Leute, die Zeit zum Programmieren haben. Und nur ganz wenige Codes sind so aufgebaut, dass überhaupt eine Chance besteht, die Kernelfunktionen auszutauschen und CUDA und OpenCL zu unterstützen.

    Die wissenschaftlichen Rechenzentren (Berlin, Jülich, München, Stuttgart, Zeuthen) sind sich dessen sicher auch bewusst und werden daher als nächstes entweder Intel KNL oder NVIDIA P100 Maschinen kaufen. Ich gehe davon aus, dass es AMD ziemlich schwer haben wird, einen Supercomputer für die allgemeine Forschung stellen zu können.

    Ich bin mal gespannt, ob der Vendor-Lock-In irgendwann greifbar wird, oder ob es nur indirekt wird, weil AMD es nicht in die Supercomputingcenter schafft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.17 09:29 durch Theoretiker.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Essen
  3. AKDB, München
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€
  3. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Windows 10: Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten
    Windows 10
    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

    Ein neues Logo und neue Angebote: Microsoft will den zukünftigen Microsoft Store mit eigenen und Partnerprodukten befüllen - zusammen mit passenden Angeboten beim Neukauf. Der neue Store kommt wahrscheinlich mit dem Fall Creators Update.

  2. Kabelnetz: Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz
    Kabelnetz
    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

    Der Discounter im Netz von Unitymedia senkt nach wenigen Monaten bereits den Preis für sein 50-MBit/s-Produkt. Doch der Upload bleibt schwach.

  3. Nintendo: Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger
    Nintendo
    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

    Eine neue Welt und Daisy als spielbare Figur: Nintendo kündigt ein großes Update für Super Mario Run an. Gleichzeitig soll das für iOS und Android verfügbare Mobile Game vorübergehend günstiger erhältlich sein.


  1. 13:28

  2. 13:17

  3. 12:25

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:34

  7. 11:19

  8. 11:04