Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Alloy: Intel zeigt eigenes…

Das könnte als "Augmented Reality System" der Hammer werden!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das könnte als "Augmented Reality System" der Hammer werden!

    Autor: motzerator 17.08.16 - 00:16

    Geräte wie dieses könnten das Real Life revolutionieren und die nächste Stufe der Entwicklung nach dem Smartphone werden. Statt sich ständig ein Telefon vor die Nase zu halten, läuft man mit so einem Headset herum, sieht seine normale Umgebung sowie eingeblendete Informationen. Ein Konzept, das ich mir schon lange wünsche.

    Das ist dann kein blödsinniges Roomscale sondern spannendes Worldscale. Der Unterschied: Man nutzt Augmented Reality dort, wo man sich sowieso bewegen muss, also außer Haus und im Real Life. Roomscale hingegen versucht nur zum x-ten mal, Spiele unbequem zu machen, was natürlich kaum jemand will.

    Ich sehe die Anwendung allerdings vor allem jenseits von Games.

    Bei ausreichender Auflösung könnte man virtuelle Bildschirme einblenden, auf denen Pendler arbeiten oder Surfen können, ohne das andere etwas davon sehen können,
    eingaben könnten auf einer virtuellen Tastatur erfolgen.

    Man könnte sich von der Brille den Weg anzeigen lassen, Filme gucken und vieles mehr.

    Natürlich muss das alles noch viel kleiner, handlicher, leichter, bequemer und hochauflösender werden, aber ich sehe da durchaus eine Zukunft.

  2. Re: Das könnte als "Augmented Reality System" der Hammer werden!

    Autor: Kabelsalat 17.08.16 - 06:55

    Da warte ich lieber darauf, dass Google seine Kontaktlinsen fertig hat.
    Und davon abgesehen, die Akzeptanz der Googlebrille war ja nicht sonderlich groß, wegen der Kamera, da wird ein Headset, das ebenfalls eine Kamera enthält sicher nicht besser abschneiden.

  3. Re: Das könnte als "Augmented Reality System" der Hammer werden!

    Autor: Sea 17.08.16 - 08:23

    ich bezweifle mal, das die Linsen ohne zusätzliche Sensoren auskommen. Irgendwie müssen die ihre Umgebung ja auch analysieren

  4. Re: Das könnte als "Augmented Reality System" der Hammer werden!

    Autor: lgo 17.08.16 - 08:53

    Ich empfehle diesen sehr gut gemachten Kurzfilm zum Thema:

    https://vimeo.com/166807261

    Stellt die möglichen Auswirkungen auf unser Leben meiner Meinung nach recht realistisch, wenn auch eher negativ dar.

  5. Re: Das könnte als "Augmented Reality System" der Hammer werden!

    Autor: lester 17.08.16 - 09:10

    Klasse Video !

    Ich bin überzeugt das es wirklich genau auf sowas hinauslaufen wird, die Kombi aus Informationen (auch wenn man sie gerade nicht wirklich braucht) Minispiele für zwischendurch und eine insgesamt totale Reizüberflutung wird das Ergebnis sein.

    Zur flächendeckende, günstige Verbreitung wird das dann schön via Werbung etc gegenfinanziert.

  6. Re: Das könnte als "Augmented Reality System" der Hammer werden!

    Autor: leipsfur 17.08.16 - 09:44

    Zwei völlig unterschiedliche Anwendungen. Die Kontaktlinsen sind für Diabetiker und sollen einfach nur den Glukosegehalt in deinen Tränen messen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn
  3. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  4. GK Software SE, Schöneck, Jena, Köln, St. Ingbert, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57