1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Hazel: Razers Zephyr…

Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Agba 08.08.21 - 11:06

    Tendenziell freue ich mich sehr auf die Maske. Wir sind auf der Arbeit leider seit Monaten dazu verpflichtet ffp2 Masken zu tragen, bei relativ Stockinger Luft, hoher Luftfeuchtigkeit usw.

    Ich wünsche mir daher schon eine geraume Zeit eine aktive Maske mit Lüftern, die das Atmen erleichtert.

    Frage ist nur, was werden Ersatzfilter kosten. Was wird die Maske kosten und wie ist die Haltbarkeit.
    RGB brauche ich nicht. Der stimmverstärker ist nett, aber da hätte man analog zu der fancy RGB Beleuchtung auch einen stimmverzerrer einbauen können als Gimmick 😂

  2. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Greys0n 08.08.21 - 11:14

    Persönlich finde ich das dass teil einfach schwer infantil aus sieht.
    So etwas würde ich nicht auf der Arbeit tragen wollen. Die RGB leuchten hätten Sie zu allermeist weg lassen müssen.

  3. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: nille02 08.08.21 - 11:24

    Das Problem ist, sie ist in DE vermutlich nicht zugelassen. Alles was nicht nach OP Maske aussieht oder FFP2 ist idr. nicht erlaubt. Masken mit Ventil sind auch ein Nogo.

  4. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Renegade3349 08.08.21 - 11:33

    Wenn die Ventile keine Ventile sind und da die Luft nur gefiltert herauskommt ist das kein Problem.
    Und solange die Zertifizierungen für FFP2 oder KN95 durchgeführt werden darf sich da keiner beschweren.

    Aber ja, ich gehe auch davon aus, dass man mit so einer Makse öfter diskutieren und entsprechende Nachweise mitführen muss, damit man nicht abgewiesen wird. Ist halt neu und unbekannt...

  5. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: nille02 08.08.21 - 11:48

    Renegade3349 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Ventile keine Ventile sind und da die Luft nur gefiltert
    > herauskommt ist das kein Problem.

    Wird die Luft beim Ausatmen gefiltert?

    > Und solange die Zertifizierungen für FFP2 oder KN95 durchgeführt werden
    > darf sich da keiner beschweren.

    Natürlich kann man sich beschweren. Letztlich muss jeder das mit sich selber ausmachen. Es reicht schon wenn ein anderer Kunde glaubt das deine Maske keine OP oder FFP2 Maske ist um dich beim Gesundheitsamt melden zu können. Das Betrifft die tragende Person erst mal nicht weil man sie nicht ermitteln kann, aber die Lokalität bekommt dann Böse Post, selbst wenn alles in Ordnung gewesen wäre. Das Risiko will man dann nicht eingehen.

    So eine Maske macht einem das Leben da nicht einfacher. Es führt nur zu ständigen, sich wiederholenden, Diskussion.

    > damit man nicht abgewiesen wird. Ist halt neu und unbekannt...

    Selbst wenn du alles dabei hast, wirst du wohl Pech damit haben. Niemand will sich damit beschäftigen, und warum sollten sie auch? Es kostet Zeit und was man Vorlegt können sie selber nicht kontrollieren. Das ist das gleich wie mit den Attesten vor einiger Zeit. Nachdem der Missbrauch immer schlimmer wurde sagen viele inzwischen das sie keine Atteste mehr akzeptieren.

  6. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Landorin 08.08.21 - 11:53

    Warte auch schon drauf. Allerdings wird es langsam etwas unattraktiver. Erst war die Rede von hoher Filtereffizienz. Jetzt steht im Artikel nur noch was von Bakterien, die größer sind als z.B. das Coronavirus. UV ist jetzt offenbar nur noch in der Aufladebox. Die Beleuchtung wird verstärkt (Leute wie ich fänden es cooler, wenn man den Mund nicht sieht). Da kommen mir ein paar Zweifel, wie sehr die Filter am Ende schützen sollen.

    Irgendwie sah die Maske in den Preview Bildern auch etwas cooler aus als im Artikebild.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.21 11:55 durch Landorin.

  7. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Pantsu 08.08.21 - 12:48

    Würde die mir auch kaufen, ich liebe Katastrophen.
    Laufe manchmal auch mit einer speziellen "Biohazard"-Maske rum, damit die Leute noch mehr Panik bekommen. Vielleicht habe ich den letzten Lockdown ausgelöst, muahhahaha.
    Aber mal ehrlich, würde mir ein Attest holen, wenn ich auf Arbeit dazu gezwungen würde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.21 12:51 durch Pantsu.

  8. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Morons MORONS 08.08.21 - 12:54

    Ich benutze eine Sundström-Silikon-Maske mit P3-Filter aus meiner Handwerker-Vergangenheit, die eigentlich für industrielle Zwecke (Lackieren etc.) vorgesehen wird. Die FFP2-Masken habe ich nie so dicht bekommen, dass ich ihnen vertrauen konnte, die Luft geht immer an der Oberseite rein und raus (verschiedene Modelle). Die Maske hat 2 seitliche Ventile, für einen Asthmatiker ganz hilfreich, für meine Umwelt eher nicht. Wegen auf null reduzierter Kontakte sehe ich da aber kein so großes Problem.
    Mit einer FFP2-Maske verblase ich allerdings genauso ungefilterte Luft durch die Gegend und das dürfte in den meisten Fällen so sein - sonst müsste man nämlich beim Träger sehen, wie sich das Geweben bei jedem Atemzug aufbläht und zusammenzieht. Ist fast nie der Fall, im Supermarkt mal drauf achten.
    Von der (dummen) Umwelt wird die Sundström als üblicherweise als Gasmaske wahrgenommen und dann meistens als überdimensioniert interpretiert. Es gibt deswegen immer wieder mal Spott, üblicherweise von Idioten und manchmal Leerdenkern.
    In der Bahn wurde ich von einer Schaffnerin mal gezwungen, eine (in in meinem Fall wirklich sinnlose) FFP2 darunterzuziehen, ebenso neulich bei Karstadt von der Security, weil ich "Aufsehen erregen würde". FFP2 am Kinn ist allerdings anscheinend kein Problem.
    Mit der Razer dürfte es noch mehr Probleme geben, dieses Land erträgt keine Non-Konformisten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.21 13:02 durch Morons MORONS.

  9. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: LordSiesta 08.08.21 - 13:21

    Landorin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UV ist jetzt offenbar nur noch in der Aufladebox.

    Das reicht doch. Ich würde mir unter dem Ding keinen Sonnenbrand einhandeln wollen. :P

    > Irgendwie sah die Maske in den Preview Bildern auch etwas cooler aus als im
    > Artikebild.

    Ja, finde ich auch (hoffentlich liegt's am Artikelbild). Außerdem zieht die anscheinend recht stark an den Ohren.

  10. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: mackes 08.08.21 - 15:07

    Morons MORONS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die FFP2-Masken habe ich nie so dicht bekommen,
    > dass ich ihnen vertrauen konnte, die Luft geht immer an der Oberseite rein
    > und raus (verschiedene Modelle).

    Schon mal die Aura von 3M ausprobiert? Ich hatte das gleiche Problem mit allen vorher getesteten Modellen, aber die sitzt jetzt tatsächlich perfekt und der Atemwiderstand ist für mich als Asthmatiker auch in Ordnung.

  11. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 08.08.21 - 15:33

    Agba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tendenziell freue ich mich sehr auf die Maske. Wir sind auf der Arbeit
    > leider seit Monaten dazu verpflichtet ffp2 Masken zu tragen, bei relativ
    > Stockinger Luft, hoher Luftfeuchtigkeit usw.

    Soll dein Arbeitgeber halt von seine Hausrecht Gebrauch machen und Impfpflicht aussprechen. Dann erledigt sich dein Problem auch von selber.

  12. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Morons MORONS 08.08.21 - 17:58

    Die Aura ist schwierig zu bekommen und bei Amazon erwischt man anscheinend schnell Fälschungen. Der Vorteil von einer Maske mit P3-Filter ist neben des geringen Atemwiderstandes auch die lange Haltbarkeit - den kann man mindestens 1/2 Jahr benutzen und könnte ihn theoretisch auch noch mit Alkohol reinigen. Ein Filter kostet knapp 11 Euro. Die Filterleistung ist auch besser als bei FFP2 (99,97% aller Partikel).
    Ich werde aber wahrscheinlich in den nächsten Wochen mal zu einem Laden für Arbeitsschutz fahren und mir dort ein oder zwei Auras besorgen, fall mich mal wieder ein Schaffner behelligen sollte.
    Ich hatte übrigens mindestens einen Corona-Nahkontakt mit einem Corona-Kranken, ein hustender und schniefender Kassierer bei Penny, der sich erst Nasentropen verabreicht hat, dann in die Armbeuge schneuzte und mich dann bediente - mit Maske um den Hals. Der war dann 4 Monate weg und kassiert jetzt wieder ohne Maske, "weil er ja immun sei".
    Immerhin hat meine Sundström funktioniert.

  13. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: GAK 08.08.21 - 19:02

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mal ehrlich, würde mir ein Attest holen, wenn ich auf Arbeit dazu
    > gezwungen würde.

    Frage ist ob du eines bekommen würdest, denn nachdem ein paar Ärtze medienwirksam kaputt gemacht wurden sind die restlichen von der Idee, Atteste zur Maskenbefreiung auszustellen, nicht mehr so richtig begeistert.

  14. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: macmillionaire 08.08.21 - 20:38

    Morons MORONS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immerhin hat meine Sundström funktioniert.

    Die Masken waren nie für den Selbstschutz da. Der Deal war schon immer DEINE Aerosole aufzuhalten.

  15. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Morons MORONS 08.08.21 - 23:30

    macmillionaire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Morons MORONS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Immerhin hat meine Sundström funktioniert.
    >
    > Die Masken waren nie für den Selbstschutz da. Der Deal war schon immer
    > DEINE Aerosole aufzuhalten.

    Who cares. Mit einer undichten FFP2-Maske hätte ich mich an dem Tag vermutlich angesteckt. Der Typ bei Penny hat da ja schon eine ganze Weile seine Aerosole im Laden verteilt. Ich habe außerdem oben ganz klar erkärt, dass mehrere Exemplare von FFP2 nicht funktioniert haben, mit denen hätte ich weder mich, noch meine Umgebung in irgendeinerweise geschützt. Der komplette Luftstrom findet oben statt und die Lücke ist auch mit dem Bügel nicht zuzubekommen. Ich habe einen sehr großen Kopf, vermutlich liegt es daran. Die Sundström ist auch die größte Variante.
    Von mir geht eher null Ansteckungsgefahr aus, ich hatte bis kurzem kaum soziale Kontakte + Homeoffice und habe selbst im Treppenflur die Maske getragen. Als Asthmatiker muss man halt ein bischen vorsichtiger sein.

  16. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Sharra 09.08.21 - 06:30

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, sie ist in DE vermutlich nicht zugelassen. Alles was nicht
    > nach OP Maske aussieht oder FFP2 ist idr. nicht erlaubt. Masken mit Ventil
    > sind auch ein Nogo.


    Ventile sind grundsätzlich auch herzlich witzlos.
    Wenn man dadurch ausatmen kann, bläst man seine Viren in die Botanik.
    Wenn man durch das Ventil einatmen kann, ist die Schutzwirkung der Maske für einen selbst für die Tonne.
    So oder so, ist beides nicht Sinn der Sache.

  17. Re: Wenn sie endlich Mal Verfügbar ist...

    Autor: Morons MORONS 09.08.21 - 11:04

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem ist, sie ist in DE vermutlich nicht zugelassen. Alles was
    > nicht
    > > nach OP Maske aussieht oder FFP2 ist idr. nicht erlaubt. Masken mit
    > Ventil
    > > sind auch ein Nogo.
    >
    > Ventile sind grundsätzlich auch herzlich witzlos.
    > Wenn man dadurch ausatmen kann, bläst man seine Viren in die Botanik.
    > Wenn man durch das Ventil einatmen kann, ist die Schutzwirkung der Maske
    > für einen selbst für die Tonne.
    > So oder so, ist beides nicht Sinn der Sache.


    Wenn man durch ein Venil ein UND ausatmen kann, ist es kein Ventil mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  2. Softwareentwickler (w/m/d) SCADA (WEB)
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  3. Informatiker/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
  4. Referentin bzw. Referent (m/w/d) für IT und Digitalisierung
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de