1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Natick: Microsoft versenkt…

Blue Screen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blue Screen

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.18 - 15:32

    Na, dann bekommt der Ausdruck "Blue Screen" endlich ein passende Bedeutung:

    Abgesoffen.

  2. Re: Blue Screen

    Autor: twothe 07.06.18 - 16:43

    Also mal abgesehen davon, dass Server keine Screens haben die "blue" werden können, versenkt Microsoft bei so einem Projekt auch sicher nicht billig-Hardware ungetestet irgendwo auf dem Marianengraben.

    Denke mal neue Container werden dann erst mal 3 Monate an Land probelaufen, und nur wenn sie das überstehen verlagert.

  3. Re: Blue Screen

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.18 - 16:52

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mal abgesehen davon, dass Server keine Screens haben die "blue" werden
    > können, versenkt Microsoft bei so einem Projekt auch sicher nicht
    > billig-Hardware ungetestet irgendwo auf dem Marianengraben.
    >
    > Denke mal neue Container werden dann erst mal 3 Monate an Land probelaufen,
    > und nur wenn sie das überstehen verlagert.

    Genau.

    Außerdem ist die Elektronik unter Wasser zusätzlich noch wesentlich besser gegen kosmische Strahlung geschützt.

    .

  4. Re: Blue Screen

    Autor: Sarkastius 07.06.18 - 17:50

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mal abgesehen davon, dass Server keine Screens haben die "blue" werden
    > können, versenkt Microsoft bei so einem Projekt auch sicher nicht
    > billig-Hardware ungetestet irgendwo auf dem Marianengraben.
    >
    > Denke mal neue Container werden dann erst mal 3 Monate an Land probelaufen,
    > und nur wenn sie das überstehen verlagert.

    Das macht wenig Sinn. Sobald die Kapsel als sicher gilt wird eingebaut und versenkt. Da wird maximal ein funktioneller Test drüber gehen. Ausserdem werden die wohl sicher keine 5000km Kabel ziehen. Das ist alles in Küstennähe

  5. Re: Blue Screen

    Autor: FreiGeistler 11.06.18 - 12:43

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mal abgesehen davon, dass Server keine Screens haben die "blue" werden
    > können, versenkt Microsoft bei so einem Projekt auch sicher nicht
    > billig-Hardware ungetestet irgendwo auf dem Marianengraben.
    Bitte?
    Willst du damit implizieren, die diversen Bluescreens seit DOS seien mehrheitlich auf billige Hardware zurükzuführen?
    Wenn sie auf den versunkenen Servern "Server 2016" mit der üblichen "Software as a Service", Flash Player und "XBox Game Center" laufenlassen, haben sie schnell mal Bluescreen...
    >
    > Denke mal neue Container werden dann erst mal 3 Monate an Land probelaufen,
    > und nur wenn sie das überstehen verlagert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  2. finanzen.de, Berlin
  3. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  4. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47