Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ProSiebenSat.1: Sechs neue Apps mit…

wie hoch ist mittlerweile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie hoch ist mittlerweile

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.16 - 12:56

    ...der werbeanteil in einer sendung? 40%?

  2. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Autor: dEEkAy 29.08.16 - 13:18

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...der werbeanteil in einer sendung? 40%?


    Der letzte Spielfilm den ich gesehen hatte: Alle 20 Minuten 10 Minuten lang Werbung. Werbebanner oder Einzel-Werbe-Spots mit Picture in Picture kommen dann noch oben drauf.

  3. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Autor: genussge 29.08.16 - 13:21

    Bei den privaten TV Sendern in Deutschland sind es pro Sendetag 20% (4 Stunde 48 Minuten)

  4. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Autor: Makney 29.08.16 - 13:28

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...der werbeanteil in einer sendung? 40%?
    >
    > Der letzte Spielfilm den ich gesehen hatte: Alle 20 Minuten 10 Minuten lang
    > Werbung. Werbebanner oder Einzel-Werbe-Spots mit Picture in Picture kommen
    > dann noch oben drauf.

    ARD und ZDF dürfen am Tag nur 20 Minuten Werbung zeigen, und dass auch nur an Werktagen vor 20 Uhr.

    Für Private Sender 4 Stunden und 48 Minuten Werbung ausstrahlen.

    Dann Darf Pro Stunde nur 12 Minuten Werbung laufen, und zwischen Werbe Blöcken müssen mindestens 20 Minuten liegen, bei Filmen nach 20 nur alle 45 Minuten. Bei Dokus oder Animes mit einer gesamt lauf zeit von unter 30 Minuten darf keine Werbung gezeigt werden während die Sendung läuft.

    Ein Schlupfloch bieten Programm-Trailer davon dürfen die so viel zeigen wie sie wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.16 13:29 durch Makney.

  5. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Autor: Cologne_Muc 29.08.16 - 13:31

    Gibt es eine offizielle Quelle für derlei Informationen?

  6. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Autor: genussge 29.08.16 - 13:33

    Cologne_Muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eine offizielle Quelle für derlei Informationen?


    [lmgtfy.com]

  7. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Autor: windermeer 29.08.16 - 14:05

    Makney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Dokus oder Animes mit einer gesamt lauf zeit von unter 30
    > Minuten darf keine Werbung gezeigt werden während die Sendung läuft.

    Ach deswegen haben die immer Werbung zwischen den Anime-Folgen gebracht und tunlichst darauf geachtet, nach der Pause, die letzten 5 Minuten nochmals zu zeigen.
    So sind sie also auf 30 Minuten Laufzeit gekommen.

  8. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Autor: Dwalinn 29.08.16 - 14:39

    Pro 7 Zeigt aber die Werbung während der Folge und verzichtet dafür auf Werbung zwischen den Folgen

  9. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Autor: John2k 29.08.16 - 14:51

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...der werbeanteil in einer sendung? 40%?

    Unnatürlich hoch. Nimmst Simpsons und Galileo auf. Kannst 20 uhr anfangen zu schauen und bist 21:20 fertig :-)

  10. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Autor: elgooG 30.08.16 - 14:35

    Gerade bei Animes zahle ich doch viel lieber für Anime on Demand oder Crunchyroll. So etwas wie Food Wars oder Tokyo Ghoul wird man nie am FreeTV sehen. Top-Serien wie PsychoPass oder Steins;Gate sind mir auch den Kauf von teuren BluRay-Boxen wert. Deutschland hinkt da sowieso weit hinter allen anderen Ländern her. Dort gilt es immer noch daraus ein Programm für Kinder & Jugendliche zu machen und notfalls gleich zu schneiden, was das Zeug hält.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. Lidl Digital, Neckarsulm, Hückelhoven, Venlo (Niederlande)
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29