1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessor: Intel soll Ryzen-Konter…

Wenn das stimmt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn das stimmt...

    Autor: LinuxMcBook 07.02.17 - 15:09

    Wenn Intel wirklich nur wegen AMDs RyZen erstmals ein i5 mit Hyperthreading veröffentlicht und somit die eigenen Highend-CPUs kannibalisiert, dann ist RyZen wirklich eine Bombe.

    Intel wird sich warm anziehen müssen. Oder einfach wieder Knebelverträge verteilen, die in 10 Jahren evtl. 10% Strafe von dem was sie eingebracht haben, kosten.

  2. Re: Wenn das stimmt...

    Autor: Gromran 07.02.17 - 17:51

    Wohl eher genau das Gegenteil!

    ich hab grad in nem anderen Thread das geantwortet:
    > Wenn, dann ist das eher eine Rettungsmaßnahme seitens Intel (die wollen mit
    > Sicherheit nicht als Monopol dastehen, und werden viel tun um AMD vorm
    > Untergang zu retten!), weil sich da wohl doch abzeichnet, dass Ryzen nicht
    > so der Hammer ist.

    und zu den i7/i5 steht auf anderen Seiten schon ein Update, dass die wohl später und als 2066 kommen nicht als 1151.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.17 17:52 durch Gromran.

  3. Re: Wenn das stimmt...

    Autor: matok 07.02.17 - 20:17

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Intel wird sich warm anziehen müssen. Oder einfach wieder Knebelverträge
    > verteilen, die in 10 Jahren evtl. 10% Strafe von dem was sie eingebracht
    > haben, kosten.

    Genau, die OEMs werden sicherlich sofort ihr ganzes Programm umstellen und Intel die rote Karte zeigen. So wie sie es zu Pentium 4 Zeiten gemacht haben..... wait. Klar, Intels Marge wird sinken, aber zittern müssen die sicherlich nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. EMS Electro Medical Systems GmbH, München
  3. AIR LIQUIDE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  4. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme