Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessor: Mainboard-Hersteller…

Skylake + Win7 => Vorsicht Falle ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Skylake + Win7 => Vorsicht Falle ...

    Autor: Shrykull 25.01.17 - 18:43

    Das wurde schon mal von Board-Herstellern versprochen. Hab dann ein ASROCK-1151-Board und einen i3-6300 gekauft: Win7-64 ließ sich problemlos (clean..) installieren - aber DirectX habe ich nie zum laufen bekommen. (...wegen igdumdim64.dll aka kein DirectDraw in dxDiag...). Ergo kein Chess, kein WMI, Spiele stürzen ab...

    Man kann also Sieben installieren, aber es ist unbrauchbar. Die Installation des Intel-Treibers zerschießt jedesmal den WMI/das DirectX. Egal welches Framework oder welche IME vorher installiert wurden. Nach zwei Monaten und allen Geschmacksrichtungen habe ich dann Mint18 rübergebügelt, daß ohne Zutun alles erkannt hat...

    Die Board-Hersteller können ja Wunder versprechen - wenn was hängt, wird man von denen an Intel und M$ verwiesen. Und deren Meinung kennt man ja ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, München
  3. BWI GmbH, Meckenheim, München
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG a UTC AEROSPACE SYSTEMS COMPANY, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. Epson: Update oder günstige Tinte?
    Epson
    Update oder günstige Tinte?

    Durch ein Update können Epson-Drucker nur noch mit originalen Tintenpatronen drucken. Die EFF wendet sich an die texanische Staatsanwaltschaft. Der Vorwurf: Verbrauchertäuschung und Sicherheitsbedenken.

  2. Google: Chrome 70 bringt neue Option für Google-Login
    Google
    Chrome 70 bringt neue Option für Google-Login

    Mit der aktuellen Version 70 des Chrome-Browsers erhalten Nutzer die Wahl, ob der Google-Login an den Chrome-Login gekoppelt werden soll oder nicht. Außerdem gibt es nun PWAs auf Windows, TLS 1.3 und die Standardunterstützung für den AV1-Decoder.

  3. Elektromobilität: Google Maps zeigt mehr Infos zu Ladestationen an
    Elektromobilität
    Google Maps zeigt mehr Infos zu Ladestationen an

    Der Suchmaschinenhersteller Google reagiert auf die zunehmende Bedeutung der Elektromobilität. Die neue Anzeige von Ladestationen auf Google Maps kann mit einem anderen Angebot jedoch nicht konkurrieren.


  1. 13:25

  2. 13:10

  3. 12:54

  4. 12:34

  5. 12:01

  6. 12:01

  7. 11:55

  8. 11:25