Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qarnot QC-1: Zwei Radeons bilden…

650W-Heizung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 650W-Heizung...

    Autor: ichbinsmalwieder 13.03.18 - 15:51

    Ob das Ding als Mining-Rig geeignet ist, keine Ahnung.
    Aber als Heizung schonmal nicht! Viel zu wenig Leistung.

    Jede mickrige Mini-Heizlüfter oder Haartrockner bringt es auf 1000...2000W Heizleistung und da dauert es schon ewig, bis die Bude warm wird.
    Bei 650W Heizleistung darf es kein strenger Winter werden!

  2. Re: 650W-Heizung...

    Autor: mistake 13.03.18 - 16:08

    Das hängt wohl zunächst einmal von deiner Bude ab. Ich habe schon Buden gebaut, da würdest du mit dem Ding 92m² bei -10°C auf 20°C heizen.

  3. Re: 650W-Heizung...

    Autor: BrechMichel 13.03.18 - 16:18

    Nen 1000W Heizlüfter gibts allerdings schon ab 30-50EUR. 2900EUR sind schon etwas absurd...

  4. Re: 650W-Heizung...

    Autor: ubuntu_user 13.03.18 - 16:21

    BrechMichel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nen 1000W Heizlüfter gibts allerdings schon ab 30-50EUR. 2900EUR sind schon
    > etwas absurd...

    cool, der 30 euro heizlüfter kann crypto-Berechnungen ausführen

  5. Re: 650W-Heizung...

    Autor: p4m 13.03.18 - 16:28

    Nö, aber Heizen. Sollte der Hauptzweck einer Heizung sein. Kann man übrigens am Namen erkennen.

  6. Re: 650W-Heizung...

    Autor: Dwalinn 13.03.18 - 16:35

    Nein aber der 1500¤ PC daneben sollte es können.
    Okay 3 mal RX580 kostet schon allein 1200¤ keine Ahnung ob man für 300¤ den Rest noch dazu bekommt aber RAM und CPU sind ja nicht ganz so wichtig.

  7. Re: 650W-Heizung...

    Autor: daydreamer42 13.03.18 - 16:41

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob das Ding als Mining-Rig geeignet ist, keine Ahnung.
    > Aber als Heizung schonmal nicht! Viel zu wenig Leistung.
    >
    > Jede mickrige Mini-Heizlüfter oder Haartrockner bringt es auf 1000...2000W
    > Heizleistung und da dauert es schon ewig, bis die Bude warm wird.
    > Bei 650W Heizleistung darf es kein strenger Winter werden!

    Als Frostwächter taugt das Teil aber möglicherweise schon. Das Problem dabei ist, dass Frostwächter meist in feuchten Kellern oder Schuppen eingesetzt werden. So ein Klima ist für empfindliche elektronische Geräte auf die Dauer tödlich.

  8. Re: 650W-Heizung...

    Autor: gadthrawn 13.03.18 - 16:52

    mistake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hängt wohl zunächst einmal von deiner Bude ab. Ich habe schon Buden
    > gebaut, da würdest du mit dem Ding 92m² bei -10°C auf 20°C heizen.

    Mit welchem Zeitlichen Aufwand? ;-)

  9. Re: 650W-Heizung...

    Autor: Axido 13.03.18 - 16:57

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mistake schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hängt wohl zunächst einmal von deiner Bude ab. Ich habe schon Buden
    > > gebaut, da würdest du mit dem Ding 92m² bei -10°C auf 20°C heizen.
    >
    > Mit welchem Zeitlichen Aufwand? ;-)

    Auf jeden Fall nicht länger. als 3 Monate. ;)

  10. Re: 650W-Heizung...

    Autor: Apfelbrot 13.03.18 - 21:07

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob das Ding als Mining-Rig geeignet ist, keine Ahnung.
    > Aber als Heizung schonmal nicht! Viel zu wenig Leistung.
    >
    > Jede mickrige Mini-Heizlüfter oder Haartrockner bringt es auf 1000...2000W
    > Heizleistung und da dauert es schon ewig, bis die Bude warm wird.

    Weil du sie kalt werden lässt!
    Das frisst Heizkosten und Leistung. Du kannst sehr wohl einen Raum mit deutlich unter 650 Watt warm halten.
    Dein Miniheizlüfter wird nämlich auch irgendwann anfangen sich immer wieder abzuschalten. Am Ende ziehst du da auch keine 1000 Watt 24/7, ansonsten solltest du ernsthaft darüber nachdenken umzuziehen.

    > Bei 650W Heizleistung darf es kein strenger Winter werden!

  11. Re: 650W-Heizung...

    Autor: Tet 13.03.18 - 23:42

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jede mickrige Mini-Heizlüfter oder Haartrockner bringt es auf 1000...2000W
    > Heizleistung und da dauert es schon ewig, bis die Bude warm wird.
    > Bei 650W Heizleistung darf es kein strenger Winter werden!

    Einen Heizlüfter setzt man im Allgemeinen dann ein, wenn es darum geht, einen kalten oft auch schlecht isolierten Raum möglichst in akzeptabler zeit einigermaßen warm zu kriegen. Das ist ein ganz anderes Szenario als bei einer Heizung. Dort lässt man den Raum erst gar nicht kalt werden. Die Heizung muss fast nur die durch den Temperaturunterschied verloren gehende Wärme ausgleichen und nicht die Raumluft, die Wände sowie alle im Raum befindlichen Gegenstände aufwärmen.

    Stelle deinen Heizlüfter mal in einen Raum und lass ihn 2 Tage am Stück laufen. Dann wirst du feststellen, dass er viel mehr Wärme erzeugt, als zum Heizen des Raumes erforderlich ist.

  12. Re: 650W-Heizung...

    Autor: mistake 14.03.18 - 08:05

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mistake schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hängt wohl zunächst einmal von deiner Bude ab. Ich habe schon Buden
    > > gebaut, da würdest du mit dem Ding 92m² bei -10°C auf 20°C heizen.
    >
    > Mit welchem Zeitlichen Aufwand? ;-)

    Eine Heizungsanlage sollte im Normalfall so ausgelegt sein, dass sie den Energieverlust des Gebäudes ausgleicht. Die fehlenden Informationen in meiner Aussage waren also nicht der Zeitraum, sondern der Ort. -10°C Außentemperatur, 20°C Raumtemperatur.

    Don't forget to kill Phillip!

  13. Re: 650W-Heizung...

    Autor: M.P. 14.03.18 - 08:53

    Naja, sie sollte AUCH so ausgelegt sein, dass sie eine kalt gewordene Bude nach der Rückkehr aus dem Urlaub in endlicher Zeit wieder auf angenehme Temperatur bringen kann.

    Bei entsprechender Wärmedämmung kann man ggfs. durchaus mit 650 Watt 90 m² auf angenehmen Temperaturen halten, selbst bei - 10 °C Außentemperatur.
    Aber es dauert eben, bis man mehrere Tonnen Möbel, Innenwände usw. wieder erwärmt hat...

    Das Problem ist natürlich nicht gegeben, wenn man seine Mining-Kiste während des Urlaubes gar nicht abschaltet, sondern durchlaufen lässt ... dann bleibt die Bude auch warm...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. matrix technology AG, München
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  3. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. Controlware GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 47,99€
  4. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36