Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Querx TH WLAN im Test: Wie heiß und…

Schön. Und das ganze für weniger als die Hälfte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön. Und das ganze für weniger als die Hälfte

    Autor: Trulala 07.06.16 - 13:44

    gibt's bei HWg

    http://www.hw-group.com/products_ip_monitoring_en.html

    Nicht dass ich was mit denen zu tun hätte, ich habe nur deren Produkte für diese (und ähnliche - Smarthome) Einsatzzwecke.

  2. Re: Schön. Und das ganze für weniger als die Hälfte

    Autor: ffrhh 07.06.16 - 14:01

    Trulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gibt's bei HWg
    > Nicht dass ich was mit denen zu tun hätte, ich habe nur deren Produkte für
    > diese (und ähnliche - Smarthome) Einsatzzwecke.

    Das ist doch Irrsinn - ein einzelner HGw Sensor kostet mehr als 150 Euro (STE plus). Weil es das nur als All-In-One-Sensor-Empfänger-Hauptmodul-wasweissichwas gibt. Designfehler IMHO.

  3. Re: Schön. Und das ganze für weniger als die Hälfte

    Autor: Trulala 07.06.16 - 14:24

    Hm. Ich bekomme den für 89 EUR aber jeder kauft ein wie er mag.

    Darüber hinaus hat der ja mehrere Ports, so dass ich eben Temp und Feuchtigkeitssensoren anclippen kann.

    Diese Querx wiederum habe ich nicht für unter 192 EUR gesehen.

  4. Re: Schön. Und das ganze für weniger als die Hälfte

    Autor: Screeny 07.06.16 - 14:38

    Als SysAdmin, der sowohl HWg als auch Querx einsetzt, kann ich von HWg nur abraten. Grauenhafte Geräte, die regelmäßig Netzwerkverbindung verlieren (falls man auf die Idee kommen sollte, dass man die Geräte per Ping auf Verfügbarkeit überwacht...) und die Software zur Konfiguration ist ein Krampf. Der Support sitzt in Tschechien und naja.

    Ich weiß nicht, wie es mit SNMP aussieht, aber nativ sind die HWg Kisten keine große Freude. Wir nutzen die Querx zur Überwachung von pharmazeutischen Anlagen und sind sehr zufrieden damit. Der Support von egnite ist spitze & schnell - würde ich immer wieder kaufen :)

  5. Re: Schön. Und das ganze für weniger als die Hälfte

    Autor: Trulala 07.06.16 - 21:09

    Ich bin mir langsam nicht sicher ob hier vielleicht Sockenpuppen anwesend sind. ;-)

    Habe die Geräte seit 2013 im Einsatz. Innen, außen - die beschriebenen Probleme kann ich nicht nachvollziehen.

    Naja egal - das hier ist ein Artikel über Querx und wenn da Zufriedenheit herrscht, soll mir das recht sein. Mir persönlich erscheint der Preis zu hoch.

  6. Re: Schön. Und das ganze für weniger als die Hälfte

    Autor: Screeny 08.06.16 - 09:19

    Keine Sorge, ich socke hier nicht rum. Habe nur beide Systeme im Einsatz und bin mit dem Querx wesentlich zufriedener. Allein schon, weil man per Script einfach die letzten Daten automatisiert exportieren und auswerten kann - das ist mir bei den HWg noch nicht gelungen (was ggf. auch dem Alter der HWg-Geräte zuzuschreiben sein kann, idk)

    Was mich wirklich ein bisschen am Querx stört: Kein PoE, somit muss man (bei der Eth-Variante) auf jeden Fall 2 Kabel legen.

    Der Support ist wirklich schnell & wir sind zufrieden. Haben jetzt erst ein paar weitere Querxe(?!) geordert, um damit ein Lagermonitoring umzusetzen. Letztendlich ist es ein Produkt wie jedes andere, das muss jeder für sich entscheiden.
    Trulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir langsam nicht sicher ob hier vielleicht Sockenpuppen anwesend
    > sind. ;-)
    >

  7. Re: Schön. Und das ganze für weniger als die Hälfte

    Autor: alphaorb 10.06.16 - 18:15

    Screeny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht, wie es mit SNMP aussieht, aber nativ sind die HWg Kisten
    > keine große Freude. Wir nutzen die Querx zur Überwachung von
    > pharmazeutischen Anlagen und sind sehr zufrieden damit. Der Support von
    > egnite ist spitze & schnell - würde ich immer wieder kaufen :)

    Was für Anlagen überwacht ihr denn mit diesen Sensoren?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EELOY AG, Künzell bei Fulda
  2. Allianz Deutschland AG, München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Ossic Crowdfunding-Pleite bei Kopfhörerhersteller
  2. Crosshelmet Motorradhelm mit Rückwärtskamera für Head-up-Display
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  2. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  3. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. Industrie Viele Interessenten für lokale 5G-Netze
  2. 5G Bundesnetzagentur wird Frequenzen auch lokal vergeben
  3. Bundesnetzagentur Frequenzen für 5G werden erst 2019 versteigert

  1. #Bentgate: Apple war Biegsamkeit des iPhone 6 bekannt
    #Bentgate
    Apple war Biegsamkeit des iPhone 6 bekannt

    Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus waren übermäßig biegsam, was Apple aber nicht zugeben wollte. Nun stellt sich heraus, dass Apple sehr früh von den Problemen wusste, aber nicht reagierte.

  2. DSGVO: Datenschutz ist die neue Mülltrennung
    DSGVO
    Datenschutz ist die neue Mülltrennung

    Nach einer Übergangsfrist von zwei Jahren ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Sie gibt dem Datenschutz einen neuen Stellenwert. Doch es bleibt zu hoffen, dass es bei der Durchsetzung die Richtigen trifft.

  3. Flexibles Display: BOE lässt hauchdünnes Panel im Luftstrom flattern
    Flexibles Display
    BOE lässt hauchdünnes Panel im Luftstrom flattern

    Display Week 2018 Um seine flexiblen Displays zu demonstrieren, hat BOE ein besonders dünnes Display gezeigt. Es ist zugleich so flexibel, dass es im Luftstrom flattern kann.


  1. 08:56

  2. 08:49

  3. 08:24

  4. 07:20

  5. 21:45

  6. 17:18

  7. 16:32

  8. 16:27