1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rabatte für Disney+: Disney erlaubt…

Stornierung war problemlos möglich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stornierung war problemlos möglich...

    Autor: surakim 17.03.20 - 09:18

    ... ich hatte auch für 59 Euro vorbestellt. Dann hier Infos über das Telekom angebot gelesen.

    Das schwierigste war, überhaupt herauszufinden, wie ich den Disney-Support kontaktiere. Letztendlich war es dann ein Chat, mit einer laaaangen Warteschlange. (Ein Schelm, wer Böses denkt)

    Als ich dann endlich an der Reihe war, war es kein Problem. Das Geld ist mittlerweile zurückerstattet, und ich habe bei der Telekom zu besseren Konditionen gebucht.

  2. Re: Stornierung war problemlos möglich...

    Autor: Widdl 17.03.20 - 10:20

    War bei mir ebenso unkompliziert möglich.
    Ja, der Chat hat sehr lang gedauert bis jemand da war, aber ging dann sehr zügig und unkompliziert.
    Die Hotline soll wohl besser erreichbar sein.

  3. Re: Stornierung war problemlos möglich...

    Autor: Silent_GSG9 17.03.20 - 10:26

    Ich habe telefonisch storniert. Innerhalb von 5 Minuten war die Sache erledigt. Der Support am andern Ende meinte auch sie hätten extra wie Anweisungen das Vorbesteller die nun das Angebot der Telekom nutzen wollen keinerlei Steine in den Weg gelegt werden sollen und die Stornierung sofort akzeptiert wird. Direkt am nächsten Tag hatte ich die Gutschrift auf meiner Kreditkarte wieder drauf.

  4. Re: Stornierung war problemlos möglich...

    Autor: Zinthos 17.03.20 - 10:42

    surakim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das schwierigste war, überhaupt herauszufinden, wie ich den Disney-Support
    > kontaktiere. Letztendlich war es dann ein Chat, mit einer laaaangen
    > Warteschlange. (Ein Schelm, wer Böses denkt)

    Ich glaube nicht mal, dass das böswillig oder kalkuliert ist.
    Das wird vermutlich einfach nur der unterdimensionierte weil kostengünstiger Standardsupport-Chat sein.

  5. Re: Stornierung war problemlos möglich...

    Autor: ip (Golem.de) 17.03.20 - 12:07

    > Ich habe telefonisch storniert. Innerhalb von 5 Minuten war die Sache
    > erledigt. Der Support am andern Ende meinte auch sie hätten extra wie
    > Anweisungen das Vorbesteller die nun das Angebot der Telekom nutzen wollen
    > keinerlei Steine in den Weg gelegt werden sollen und die Stornierung sofort
    > akzeptiert wird.

    danke für den Hinweis. Leider hat sich Disney offiziell nicht zu einer solchen Aussage durchringen können. Aber das hilft anderen Betroffenen schon einmal. Wir haben die Schilderunhgen im Forum aufgegriffen und im Artikel vermerkt.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  6. Re: Stornierung war problemlos möglich...

    Autor: genussge 17.03.20 - 12:39

    Ich schaue als erstes immer im Impressum nach Kontaktdaten und diese sind auf Disney Plus sehr einfach zu finden. Auf der Seite nach ganz unten scrollen, Impressum anklicken und folgen E-Mail-Adresse taucht auf:
    hilfe@disney.de

    Direkt neben Impressum ist sonst der HILFE-Link mit Chat oder Rückruf -Option.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ober-Ramstadt
  4. Wildeboer Bauteile GmbH, Weener

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,99€
  2. 11€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077