1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs…

Zu spät - wie immer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu spät - wie immer

    Autor: Eop 21.01.20 - 19:55

    AMD wischt nvidia mit dem spontan-BIOS eins aus, mehr aber auch nicht. AMD kontert mal wieder viel zu spät. Es mag ja sein das die 2060 auch nur 6GB hat, die wurde aber schon vor einem Jahr vorgestellt und schon bei der sind die 6GB bemängelt worden.
    Wo die 8GB Ära schon viel zu lange währt noch nen 6GB Speicherkrüppel auf den Markt bringen, darauf haben die DAUs gewartet!
    Für 200¤ hätte ich ja noch gesagt OK, aber gerade AMD, die schon vor Jahren mit der 480 8GB in den Mainstream gebracht haben ist das ein Armutszeugnis, die Karte wird mit dem wenigen Speicher keine lange Lebenserwartung haben.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.20 19:56 durch Eop.

  2. Re: Zu spät - wie immer

    Autor: D0m1R 21.01.20 - 20:02

    Oder auch schon 8gb bei den topmodellen der 200/300 Serie.. Aber die Kunden werden das hoffentlich regulieren,sodass es vllt nur 20-30 über der 8gb 5500 liegt

  3. Liegt nicht an AMD

    Autor: yumiko 22.01.20 - 09:52

    Eop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD wischt nvidia mit dem spontan-BIOS eins aus, mehr aber auch nicht. AMD
    > kontert mal wieder viel zu spät. Es mag ja sein das die 2060 auch nur 6GB
    > hat, die wurde aber schon vor einem Jahr vorgestellt und schon bei der sind
    > die 6GB bemängelt worden.
    > Wo die 8GB Ära schon viel zu lange währt noch nen 6GB Speicherkrüppel auf
    > den Markt bringen, darauf haben die DAUs gewartet!
    > Für 200¤ hätte ich ja noch gesagt OK, aber gerade AMD, die schon vor Jahren
    > mit der 480 8GB in den Mainstream gebracht haben ist das ein Armutszeugnis,
    > die Karte wird mit dem wenigen Speicher keine lange Lebenserwartung haben.
    Die Karte kann auch 9 und 12 GB Speicher.
    Mit 9 GB müsste sie sich vermutlich mit der 2060 Super und 5700 messen.
    Da muss der Preis natürlich merklich drunter belieben. Da Upgrades von 4 GB bei Karten (570/580/5500) so bei 20-30 ¤ liegen wäre es mal eine Idee wert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, Großhadern
  2. August Storck KG, Halle (Westf.)
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. lizengo GmbH & Co. KG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de