1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon RX 6000: AMD sieht sich in…

AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Fotobar 31.10.20 - 20:33

    Das ist nichts neues, dass AMD sich in hohen Tönen lobt und vieles davon heiße Luft ist. Das hat man schon bei vergangenen CPU Vorstellungen gemerkt als man glaubte, mit vielen Kernen und ner kack Architektur effizienter als Intel zu sein.

  2. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Kilpikonna 31.10.20 - 22:07

    Klar. Macht ja Nvidia überhaupt nicht. Die stellen ihr Licht immer unter den Scheffel.
    Die stapeln so tief, dass sie sogar Holzmodelle in Produktpräsentationen verwenden. Und in ihrer unendlichen Ehrlichkeit informieren die Jungs bei Nvidia sogar proaktiv, dass nur ein Teil des Speichers mancher Karten schnell angebunden ist...

  3. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Keyla 31.10.20 - 22:10

    Kilpikonna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar. Macht ja Nvidia überhaupt nicht. Die stellen ihr Licht immer unter
    > den Scheffel.

    NVidias Aussage, dass die 3070 so schnell wie eine 2080ti ist wurde durch unabhängige Test bestätigt. nVidia hat also die Wahrheit gesagt.

    > Die stapeln so tief, dass sie sogar Holzmodelle in Produktpräsentationen
    > verwenden.

    Lieber mit einem Holzmodell werben, also mit lügen wie AMD beim Bullsozer.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  4. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: D43 31.10.20 - 23:23

    Ich glaube da gibt es keine Heiligen.

    Grün/Rot/Blau alle haben uns schon mehr als einmal verschaukelt.
    Man sollte eben immer vor dem Kauf auf unabhängige Tests warten.

  5. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Keyla 31.10.20 - 23:25

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube da gibt es keine Heiligen.
    >
    > Grün/Rot/Blau alle haben uns schon mehr als einmal verschaukelt.
    > Man sollte eben immer vor dem Kauf auf unabhängige Tests warten.

    Jup da hast du recht.
    Mir geht nur dieses "Intel und nVidia sind das Böse in Person und AMD sind die heiligen weißen Ritter" so dermaßen auf die GPU..... das AMD kein Stück besser ist, sieht man doch jetzt sehr gut an die neue CPU Generation wo AMD schon Intel Preise verlangt.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  6. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: D43 31.10.20 - 23:35

    Ja furchbar nervig das alle ihren Lieblingshersteller verteidigen müssen ohne einfach nüchtern das zu kaufen was man möchte/braucht.

    AMD/Intel/Nvidia
    PC/Mac
    Android/iOS

    Wettbewerb ist auf jeden Fall immer gut für denn Kunden.

  7. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Lightkey 01.11.20 - 00:18

    Sie haben ihre Preise relativ zur Leistung der Intel-CPUs angepasst, das ist aber mitnichten was unter "Intel-Preise" gemeint ist, sondern nur angemessen.
    Ohne AMD würde Intel jetzt nachwievor Achtkerner als HEDT für über 1000 Euro verkaufen.

  8. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: D43 01.11.20 - 00:21

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wettbewerb ist auf jeden Fall immer gut für denn Kunden.

  9. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: oleid 01.11.20 - 00:45

    Keyla schrieb:
    > , sieht man doch jetzt sehr gut an die neue CPU Generation wo AMD
    > schon Intel Preise verlangt.


    Oh nein, die haben die schnellsten CPUs und wagen sich dafür weniger zu verlangen als langsamere Intels! Die pöhsen!

  10. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Keyla 01.11.20 - 00:51

    Lightkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie haben ihre Preise relativ zur Leistung der Intel-CPUs angepasst, das
    > ist aber mitnichten was unter "Intel-Preise" gemeint ist, sondern nur
    > angemessen.

    Die neuen Preise im Consumer Bereich sind Wucher. Der Nachfolger vom meinen 3700X ist der 5800X da es ja keinen 5700X gibt.

    Für den 3700X habe ich knapp 280¤ bezahlt, der 5800X soll knapp 500¤ kosten - das ist fast eine Preisverdoppelung. Das SIND Intelpreise, völlig egal wie schön ihr euch das reden wollt!

    > Ohne AMD würde Intel jetzt nachwievor Achtkerner als HEDT für über 1000
    > Euro verkaufen.

    Und auch das ist quark.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  11. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: zilti 01.11.20 - 00:51

    Keyla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > , sieht man doch jetzt sehr gut an die neue CPU Generation wo AMD
    > schon Intel Preise verlangt.

    Ernsthaft jetzt? Intel hat dank Zen ihre Preise massivst(!) gesenkt, und jetzt kommen Leute wie du aus den Ecken gekrochen mit... mit... SOWAS?

  12. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Keyla 01.11.20 - 00:52

    oleid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh nein, die haben die schnellsten CPUs

    Was noch zu beweisen ist.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  13. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Keyla 01.11.20 - 00:52

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keyla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > , sieht man doch jetzt sehr gut an die neue CPU Generation wo AMD
    > > schon Intel Preise verlangt.
    >
    > Ernsthaft jetzt? Intel hat dank Zen ihre Preise massivst(!) gesenkt, und
    > jetzt kommen Leute wie du aus den Ecken gekrochen mit... mit... SOWAS?

    Und triggered, ich nenne nur Fakten.
    Die neuen Zens sind teurer als die alten, daran gibt es keine Diskussion.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  14. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Lightkey 01.11.20 - 01:24

    "Und triggered, ich nenne nur Fakten."
    Nein, du ignorierst auch Fakten, nämlich eben jene Preisreduktion der letzten drei Jahre weg von den bekannten "Intel-Preisen", weil du sonst zugeben müsstest, dass du Unsinn laberst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.20 01:24 durch Lightkey.

  15. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Keyla 01.11.20 - 01:36

    Lightkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass du Unsinn laberst.


    Nachfolger von dem 3700X ist der 5800X da es keinen 5700X gibt.

    Preis 3700X ~270¤
    Preis 5800X ~500¤

    Fast eine Verdopplung für ein paar Prozent Mehrleistung.
    Und jeder sieht nun, dass du Unsinn laberst.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  16. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Lightkey 01.11.20 - 02:22

    Keine Angst, in einem Jahr wird auch der Ryzen 7 5800X günstiger sein. Bis dahin zu warten sollte doch kein Problem sein, schließlich nennst du ja auch für den Ryzen 7 3700X nicht den UVP. Sonst könnte ja jeder sehen, dass du Unsinn laberst.

    Ryzen 7 3700X = 329$
    Ryzen 7 5800X = 449$

    Das ist eine Erhöhung um 36 % für eine Geschwindigkeitsteigerung von ~30 % und nicht bloß "ein paar Prozent".

  17. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: DASPRiD 01.11.20 - 02:47

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PC/Mac

    Macs sind auch nur PCs.

  18. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: D43 01.11.20 - 03:00

    Komm schon sei nicht so ein Erbsenzähler du weißt doch was gemeint ist...

  19. Re: AMD übertreibt schon seit jeher bei Produktpräsentationen mit seinen Hochlobungen.

    Autor: Ach 01.11.20 - 08:07

    Keyla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Für den 3700X habe ich knapp 280¤ bezahlt, der 5800X soll knapp 500¤ kosten - das ist fast
    > eine Preisverdoppelung. Das SIND Intelpreise, völlig egal wie schön ihr euch das reden wollt!

    Ja ganz toll, irgendwelche Vorabpreise von irgendwelchen illegitimen Wuchershops abzuschreiben um dann als offizielle Preise vorzustellen! Der Ryzen 7 5800X wird von AMD offiziell mit $449 angegeben, laut PCGH mit 439¤ beim Pro Shop :

    => https://www.pcgameshardware.de/AMD-Zen-Architektur-261795/News/Europreise-1359664/

    Das ist zwar auch nicht gerade billig, aber bis zu "Wucher" ist es noch ein Stück. Wie der Vorposter bereits bemerkte, würden Intel ohne AMD ihre Achtkerner noch immer als HEDT CPUs für über 1000 Euro verkaufen. Intel rudern bei ihren fürs Frühjahr angekündigte Desktop CPUs ja sogar wieder zurück, und bitte den Prozessor aller höchstens mit acht Kerne an! Darüber hinaus bietet AMDs nächste Ausbaustufe in Form des 5900X mit zwölf Kernen bereits für $549 an.

  20. Die Preiserhöhung liegt bei exakt 12,53%

    Autor: Herzfinsternis 01.11.20 - 09:58

    Keyla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachfolger von dem 3700X ist der 5800X da es keinen 5700X gibt.
    >
    > Preis 3700X ~270¤
    > Preis 5800X ~500¤

    Der Vorgänger zum 5800X war der 3800X. Der Nachfolger vom Smart fortwo ist ja auch nicht der SLK, wenn es keine neuen Smarts mehr gibt...

    Und du hast recht, AMD hat die Preise erhöht. Im Vergleich zum 3800X ist die UVP beim 5800X um 12,53% gestiegen. Mal abwarten wie sich die tatsächlichen Preise entwickeln.

    Die UVP des 5800X ist übrigens auch nur 28% höher als die UVP des 3700X bei der Einführung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. ADMIRAL Sportwetten GmbH, Rellingen
  3. SONAX GmbH, Neuburg a.d. Donau
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 57,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP Pavilion Gaming-Notebook 17,3 Zoll FHD IPS 144Hz i5-10300H 16GB für 895,83€, Xiaomi Mi...
  3. (u. a. Crucial MX500 SATA-SSD 2TB für 156,99€)
  4. (u. a. Samsung 860 Evo Basic SATA-SSD 1TB für 86,76€, Sandisk Ultra 3D 138,89€ (mit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden