1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon RX 6500 XT im Test: Die…

Für wen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Für wen?

    Autor: forenuser 19.01.22 - 17:33

    OK, ich bin/war aus dem DIY-Bereich etwas raus, stelle mir aber die Frage, für wen diese Karte nun in Frage kommt.

    Bei Spielern als Upgrade von einer GTX 1050/1060 wohl eher nicht. Auch Besitzer einer RX570/580 denken wohl kaum darüber nach. Und selbst für Nutzer schwächerer Karten ist das doch eher nicht die Rede wert, da das Ende der "Nutzbarkeit" mit neuen Titeln ja absehbar ist.

    Also neue Systeme? Aber sind da aktuelle CPU mit integrierte GPU nicht mind. ebenso leistungsfähig und dabei günstiger?

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  2. Re: Für wen?

    Autor: ms (Golem.de) 19.01.22 - 17:39

    Nein, eine iGPU kommt da beileibe nicht ran.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Für wen?

    Autor: Argh 19.01.22 - 19:34

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OK, ich bin/war aus dem DIY-Bereich etwas raus, stelle mir aber die Frage,
    > für wen diese Karte nun in Frage kommt.
    >
    > Bei Spielern als Upgrade von einer GTX 1050/1060 wohl eher nicht. Auch
    > Besitzer einer RX570/580 denken wohl kaum darüber nach. Und selbst für
    > Nutzer schwächerer Karten ist das doch eher nicht die Rede wert, da das
    > Ende der "Nutzbarkeit" mit neuen Titeln ja absehbar ist.
    >
    > Also neue Systeme? Aber sind da aktuelle CPU mit integrierte GPU nicht
    > mind. ebenso leistungsfähig und dabei günstiger?

    Ist denke ich eher für Leute dessen Anforderungen über die Jahre gesunken sind. Wie bei mir, ich habe aktuell eine 1660ti, zocke aber aktuell eigentlich nur noch so Zeug wie Neoverse, Guild of Dungeoneers, Motorsport Manager, etc. Und selbst das kaum. Eher hänge ich auf golem und Transfermarkt rum und schaue dabei auf Netflix, Sky Go, etc.

    Allerdings nutze ich eine 2K Auflösung, Raytracing interessiert mich nicht, aber dennoch könnte 2K ein Dealbreaker sein. Insofern könnte ein Umstieg für mich tatsächlich lohnend sein. Zu mal meine GTX noch knapp ein Jahr Gewährleistung und zwei Jahre Garantie besitzt.

    Ein anderer Anwendungsfall könnte die Kompensation eines Defektes sein.

    Edith:
    Hurz, alles egal, weil 300¤+



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.22 19:46 durch Argh.

  4. Re: Für wen?

    Autor: Dwalinn 19.01.22 - 21:50

    Was für Neueinsteiger

  5. Re: Für wen?

    Autor: Legendenkiller 20.01.22 - 09:12

    für alle die eine neue Grafikkarte brauchen z.b. durch defekt und die aktuellen Preise einer 3060, die ja 320¤ kosten sollte nicht bezahlen können.

    Evtl. Noch wer garnicht zockt und eine im 2D betreib sehr sparsame Graka braucht.

  6. Re: Für wen?

    Autor: forenuser 20.01.22 - 12:37

    Ja OK. Defekt hatte ich als Zwangslage tatsächlich im Hinterstübchen schwirren aber nicht angegeben.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  7. Frage müßig ...

    Autor: yumiko 20.01.22 - 13:30

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OK, ich bin/war aus dem DIY-Bereich etwas raus, stelle mir aber die Frage,
    > für wen diese Karte nun in Frage kommt.
    Da die Karte wie warme Semmeln innerhalb von Minuten weggeht erübrigt sich glaube ich die Frage - offensichtlich für alle die keine teurere GraKa haben wollen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Fullstack Softwareentwickler (m/w/d)
    Jobware GmbH, Paderborn
  2. Anforderungs- / Prozessmanager (m/w/d) im Beschwerdemanagement
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  3. Junior DevOps Engineer Infrastructure & Provisioning (m/w/d)
    Techem Energy Services GmbH, Eschborn, Bielefeld, remote
  4. Wirtschaftsinformatiker*in als Applikations- / Prozessmanager*in Analytik (m/w/d)
    CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. ab 59,99€
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de