1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon RX 6700 XT im Test: AMD zieht…

geil, dann nur noch bissl UV und Top Karte, übrigens 215W im Spieleschnitt gemessen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. geil, dann nur noch bissl UV und Top Karte, übrigens 215W im Spieleschnitt gemessen

    Autor: Denni 17.03.21 - 16:34

    laut computerbase.

    ingesamt eine sehr sparsame Karte im Idle, ok im dual-monitor betrieb (da ist rtx 3000 besser), bei youtube video wiedergabe 4k (hdr), hingegen sehr gut.

    6700xt macht eine sehr gute Figur, die durch handanlegen noch verbessert werde kann. nur der uvp ist leider mit 479¤ hoch.. dummes mining.

  2. Re: geil, dann nur noch bissl UV und Top Karte, übrigens 215W im Spieleschnitt gemessen

    Autor: Maulwuerfel 17.03.21 - 16:44

    Die UVP wäre ja ein Traum... die nächsten Monate wird man das doppelte für die Karte hinlegen müssen.

  3. Re: geil, dann nur noch bissl UV und Top Karte, übrigens 215W im Spieleschnitt gemessen

    Autor: nuclear 17.03.21 - 16:58

    UVP ist gerade jede Karte ein Traum. Eine 3060 für 330¤. Es könnte so schön sein.

  4. Re: geil, dann nur noch bissl UV und Top Karte, übrigens 215W im Spieleschnitt gemessen

    Autor: ovbspawn 17.03.21 - 17:11

    Wäre schon schön wenn es überhaupt welche aus offiziellen Kanälen gäbe...

  5. Re: geil, dann nur noch bissl UV und Top Karte, übrigens 215W im Spieleschnitt gemessen

    Autor: yumiko 18.03.21 - 08:54

    ovbspawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre schon schön wenn es überhaupt welche aus offiziellen Kanälen gäbe...
    Nvidia bietet eine 3060 gar nicht an, daher ist die UVP eh nicht am Markt.
    AMD bietet die 6700XT im eigenem Shop an heute/morgen (soweit bekannt) für die UVP.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.21 08:54 durch yumiko.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computershare Communication Services GmbH, München
  2. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam
  4. Kombiverkehr Deutsche Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 81,90€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. G403 Hero Gaming-Maus für 44€, G703 Hero für 66€, G513 mechanische Gaming-Tastatur...
  3. (u. a. Frontier Promo (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme